Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Silvretta Montafon

700 m – 2430 m

Bewertung Schneehoehen.de 4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Pistenplan Silvretta Montafon
Pistenplan Silvretta Montafon
Saison:
11.11.2016 bis 17.04.2017
Pisten- und Liftverteilung Silvretta Montafon:
Leichte Pisten
60 km
Mittelschwere Pisten
45 km
Schwere Pisten
8 km
Gesamt:
113 km
Schlepplifte
8
Sessellifte
18
Gondel
10
Sonstige:
1
64000 Personen /h
Skipass ab € 45,50 pro 0,5 Tage
Wetter heute:
4° C
Wetter in Silvretta Montafon
Schneehöhe Berg:
46 cm
Schneebericht Silvretta Montafon

Orte im Skigebiet

Wintersport-News 2016/2017: Silvretta Montafon

Neue Silvretta Bahn: Schnellste Sesselbahn Vorarlbergs führt von der Vermielbahn-Talstation bis zur Sonnenbahn-Bergstation

Skifahren im Montafon

Mitten im Montafon rund um die Orte Gaschurn-Partenen, St. Gallenkirch, Schruns-Tschagguns und Silbertal erstreckt sich das Skigebiet Silvretta Montafon. Mit 113 Kilometer Pisten ist es eines der größten Skigebiet in Vorarlberg und es gehört damit gleichzeitig zu den zehn größten Ski-Resorts Österreichs.

Panorama Hochjoch Totale
Skifahrer Hochjoch Totale - © Daniel Zangerl; Silvretta Montafon

Was bietet das Skigebiet Silvretta Montafon?

  • 113 Pistenkilometer
  • 28 km Skirouten in mehreren Freeride-Areas
  • Snowpark und Crosspark
  • Black Scorpions: Sieben extrem steile Abfahrten
  • Hugos Bunte Bergwelt für Kinder

Vorarlbergs längste Talabfahrt

Mit einer Länge von 12 Kilometern ist die HochjochTotale die längste Talabfahrt in Vorarlberg. Die Strecke beginnt am Hochalpila-Grat auf 2.430 Meter Höhe und führt dann hinunter bis zum Zielpunkt in St. Gallenkirch. Insgesamt legt man dabei einen Höhenunterschied von 1.700 Meter zurück.

Video: Silvretta Montafon – die 7 Black Scorpions


© Silvretta Montafon

Freeriden im Montafon: Hochjoch und weitere Highlights

Das Skigebiet Silvretta Montafon verfügt gleich über mehrere ausgezeichnete Freeride-Gebiete, weshalb es bereits mehrmals Austragungsort von Freeride-Events wie dem jährlichen Montafon Freeride Festival war. Anspruchsvolle Routen inklusive mehrerer Sprünge finden sich am Hochjoch (2.520 Meter), die längste Varianten-Abfahrt der Region liegt am Grasjoch und führt von der Zamangspitze (2.396 Meter) bis nach St. Gallenkirch.

Gipfelsturm Zamangspitze
Gipfelsturm Zamangspitze - © Silvretta Montafon

Weitere Freeride-Gebiete liegen an der Madrisella und am Matschuner Joch. Informationen über die aktuelle Schnee- und Lawinensituation erhält man am Freeride Center in der Bergstation Grasjoch-Bahn, hier kann man sich auch zu geführten Touren anmelden und Material ausleihen.

Video: Freeriden in der Silvretta Montafon


© Silvretta Montafon

Der Snowpark

Der Snowpark Montafon liegt am Fredakopf-Lift und verfügt über Obstacles verschiedener Größen und Schwierigkeiten wie Kicker, Rails und Boxen. Ein Highlight ist die 120 m lange, beschneite Halfpipe. Jeden Montag um 10 Uhr gibt es eine Park Tour mit Coaching. Außerdem verfügt die Anlage über einen Crosspark für die ganze Familie und eine Chill-Area mit Liegestühlen und Musik.

Spezial-Angebote für Frühaufsteher

Wer schon immer einmal vor allen anderen Skifahrern auf den frisch präparierten Pistenunterwegs sein wollte, für den gibt es im Montafon gleich mehrere Angebote. Bei "Nova Exklusiv" fährt man um 7.20 Uhr mit der Gondel nach oben und kann dann unter Anleitung die ersten Abfahrten genießen. Die längste Talabfahrt Vorarlbergs exklusiv genießen kann man bei der Hochjoch Totale, die ebenfalls um 7.20 Uhr startet. Nur etwas für sportliche Könner ist der Montafon Totale Geschwindigkeitsrausch: In aller Frühe geht es hier über 36 Kilometer und 8.000 Höhenmeter durch das ganze Skigebiet von Gaschurn bis Schruns. Bei allen drei Angeboten ist ein anschließendes Frühstück auf einer der Berghütten inklusive.

Wintersport abseits der Pisten

Bei Garfrescha gibt es die längste beleuchtete Naturrodelbahn in Vorarlberg mit 5,5 Kilometern Länge. Nachtrodeln ist hier jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag von 18 bis 21.30 Uhr möglich. Weitere Rodelbahnen befinden sich unter anderem in Kapell-Kropfen und Kristberg. Für Langläufer stehen in der Region 40 Kilometer Loipen zur Verfügung, außerdem gibt es 192 Kilometer Winterwanderwege.


Besondere Pisten in Silvretta Montafon

NamePistentypSchwierigkeitLänge
Schwarzköpfle-Valisera Tal-St. Gallenkirlängstemittel14,00 km
Schwarzköpfle - Nova Talschwersteschwer2,00 km
Permanente Rennstreckerennstreckeschwer0,20 km
Carvingstrecke mit Zeitmessungvariantenabfahrtschwer0,15 km

Rodelbahnen Silvretta Montafon

Rodelbahnen im Ort Gaschurn-Partenen
Garfrescha
Länge: 5,50 km
Längste beleuchtete Nachtrodelbahn Vorarlbergs
Rodelbahnen im Ort Schruns
Rodelbahn Kapell-Kropfen
Länge: 5,50 km
Rodelbahn Latschau
Länge: 3,00 km

Die Rodelbahn führt von Latschau nach Vandans und ist beleuchtet.

Rodelbahnen im Ort Bartholomäberg
Bartholomäberg II
Länge: 4,00 km
Bartholomäberg I
Länge: 1,20 km

Beschneiung

Gebiet bis zu 59 % beschneit.


Alle Orte im Skigebiet Silvretta Montafon

Kommentare zum Skigebiet

Joni *
15.03.2016, 09:25 Uhr
Das Skigebiet ist Top. Leider keine Talabfahrt zu neu gebauter Gondelbahn (Hochjoch- St-Gallenkirch). ...
Weiterlesen!
Mani
09.03.2016, 09:55 Uhr
Das stimmt so nicht. Fahre seit 16 Jahren ins Montafon schönes Skigebiet für jeden etwas.Auch Anfänger ...
Weiterlesen!
ManuelS *****
25.02.2016, 22:17 Uhr
Schön groß, perfekt für mehrere Tage. Viele moderne Liftanlagen.
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Aktuelle Meldungen: Silvretta Montafon

06.07.2015, Ski, Videos

Die besten Ski-Videos

Schneehoehen.de präsentiert die besten Skivideos!

23.11.2016, Silvretta Montafon, Events

Top-Acts rocken das Skigebiet

In der Silvretta Montafon geht es zum Saisonstart heiß her


Kommentare zum Skigebiet

Joni *
15.03.2016, 09:25 Uhr
Das Skigebiet ist Top. Leider keine Talabfahrt zu ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!




Partner
Skiverleih von

Kontakt zum Skigebiet

Silvretta Montafon GmbH

Hausnummer 198a 6791 St. Gallenkirch

Österreich

Zum Kontaktformular