Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Winklmoos / Steinplatte

1233 m – 1870 m

Bewertung Schneehoehen.de 3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Pistenplan Winklmoos / Steinplatte
Pistenplan Winklmoos / Steinplatte
Saison:
08.12.2016 bis 02.04.2017
Pisten- und Liftverteilung Winklmoos / Steinplatte:
Leichte Pisten
18 km
Mittelschwere Pisten
22 km
Schwere Pisten
2 km
Gesamt:
42 km
Schlepplifte
2
Sessellifte
9
Gondel
2
Sonstige:
1
30000 Personen /h
Skipass ab € 28,– pro 1 Tag
Wetter heute:
3° C
Wetter in Winklmoos / Steinplatte
Schneehöhe Berg:
40 cm
Schneebericht Winklmoos / Steinplatte

Orte im Skigebiet

Das Skigebiet Winklmoosalm / Steinplatte

Bekannt als Heimat der "Gold-Rosi" Mittermaier, Olympiasiegerin von 1976, bietet der Skiverbund der beiden Skiareale Winklmoos und Steinplatte, über die Landesgrenzen hinaus, ganze 47 km Piste in Deutschland und Österreich.

Steinplatte - Aussicht auf 1.860 m
Steinplatte - Panorama auf 1.860 m

Was bietet das Skigebiet?

  • Blaue, breite Pisten für Anfänger und Familien auf der Winklmoosalm
  • Abwechslungsreiche Abfahrten mit schwarzer Piste und Buckelpiste auf der Steinplatte
  • Attraktiver Snowpark auf der Steinplatte
  • Deutschlands längste Skiabfahrt von der Winklmoos-Alm bis Seegatterl (9 km)

Skifahren Winklmoosalm/Steinplatte © Reit im Winkl

Anfahrt zum Skigebiet

Das Skiareal Winklmoosalm/Steinplatte ist von München aus innerhalb einer Autostunde zu erreichen und ist somit das Ziel vieler Tages- und Wochenendausflügler. Von Reit im Winkl gelangt man vom kostenlosen Parkplatz Seegatterl mit der 2009 errichteten Gondelbahn ins Skigebiet Winklmoos, von dem ein nahtloser Übergang zur Steinplatte möglich ist.

Von Österreich aus fährt man mit der Gondelbahn Waidring auf die Steinplatte. An deren Talstation gibt es ebenfalls einen Parkplatz.

Übergang Winklmoosalm - Steinplatte
Verbindung der Skigebiete Winklmoos und Steinplatte

Das Familienskigebiet Winklmoosalm

Auf den sanften Abfahrten der Pisten auf der Winklmoosalm fühlen sich vor allem Familien und Anfänger wohl. 12 Pistenkilometer und fünf Liftanlagen gehören zur deutschen Seite des Skigebiets, davon sind der überwiegende Teil der Abfahrten der leichten Kategorie blau zuzuordnen. Vor allem entlang des Sessellifts finden Kinder beste Bedingungen für ihre ersten Schwünge im Schnee.

Für Fortgeschrittene und Freestyler: Die Steinplatte

Anspruchsvollere Fahrer fühlen sich dagegen eher auf der österreichischen Seite des Skigebiets rund um die Steinplatte wohl. Hier warten weitere 32 km Piste und acht Liftanlagen auf die Wintersportler, außerdem gibt es einen Snowpark. Hier findet sich auch der höchste Punkt des Skigebiets auf 1.900 Meter, beste Schneebedingungen sind hier meist bis Ostern möglich.

Boarden und Freestylen in Winklmoos & auf der Steinplatte

Es gibt einen kleinen Funpark in Winklmoos am "Zigeuner-Kurven-Lift" und einen großen Snowpark auf der Steinplatte. Der Snowpark erstreckt sich entlang der 6er-Sesselbahn Kappelen und bietet eine Beginner, eine Medium und eine Advanced-Area mit Boxen, Kickern und Rails. Herzstück der Anlage ist die Kicker Line mit 9 bzw. 11 m langen Absprüngen.

Snowpark Steinplatte © Snowpark Steinplatte

Auszeichnung des Skigebiets

Das Skigebiet wurde bereits zwei Mal in Folge vom ADAC zum Skigebiet mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis in Deutschland gekürt.

Wintersport abseits der Piste

Auf der Winklmoos- und der Hemmersuppenalm gibt es 32 km klassische und 28 km Skating-Loipen, die dank Höhenlage schneesicher sind. Dazu kommen weitere 49 bzw. 39 Loipenkilometer im Tal rund um Reit im Winkl. Im Langlaufstadion herrscht jeden Dienstag und Donnerstag bis 20.30 Uhr Flutlichtbetrieb. Wanderer finden in der Region Deutschlands ersten Premium-Winterwanderweg, der von der Hindenburghütte zur Hemmersuppenalm führt. Hier startet auch eine der längsten Naturrodelbahnen in Deutschland mit einer Länge von 4 km, weitere Rodelbahnen gibt es rund um Reit im Winkl am Langlaufstadion, an der Winklmoos-Alm, dem Benzeck und Entfelden.


Besondere Pisten in Winklmoos / Steinplatte

NamePistentypSchwierigkeitLänge
Nordhang-Abfahrtschwersteschwer1,20 km
Steinplatte-Seegatterllängsteleicht12,00 km

Rodelbahnen Winklmoos / Steinplatte

Rodelbahnen im Ort Reit im Winkl
Hindenburghütte
Länge: 4,00 km
Naturrodelbahn
Rodelbahnen im Ort Waidring
Naturrodelbahn Oberweissbach
Länge: 2,10 km
Start am Alpengasthof Oberweissbach in Waidring, beleuchtet.

Beschneiung

Gebiet bis zu 85 % beschneit.


Alle Orte im Skigebiet Winklmoos / Steinplatte

Kommentare zum Skigebiet

SonjaH *****
21.02.2016, 10:15 Uhr
Tolles Skigebiet zum entspannt Skifahren ohne Stress an vereisten steilen Hängen. Perfekt für Skifaheren ...
Weiterlesen!
Hans *****
25.01.2016, 15:12 Uhr
Hervorragendes, absolut schneesicheres Skigebiet. Vom Anfänger bis zum sehr guten Skifahrer ist alles ...
Weiterlesen!
GertrudB *****
25.01.2016, 11:31 Uhr
Schneesicher-hervorragende Pistenpflege-Preis-Leistungsverhältnis gut- geeignet für Anfänger und Könner-sehr ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Aktuelle Meldungen: Winklmoos / Steinplatte

02.05.2016, Winklmoosalm-Steinplatte, Skigebietstest

Skigebietstest: Winklmoosalm-Steinplatte

Wir waren mit Ski und Snowboard im Skigebiet unterwegs.


Kommentare zum Skigebiet

SonjaH *****
21.02.2016, 10:15 Uhr
Tolles Skigebiet zum entspannt Skifahren ohne Stress ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!



Partner
Skiverleih von

Kontakt zum Skigebiet

Gebr. Höflinger GmbH

Dosbachweg 9 83242 Reit im Winkl

Deutschland

Zum Kontaktformular