Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Die Easypix GoXtreme Vision 4K Ultra HD Action Camera im Test

Der Test beginnt

Um auch die kommende Wintersaison auf tollen Videos festzuhalten, ohne dafür ein Vermögen ausgeben zu müssen, haben wir für euch eine Action-Cam aus dem unteren Preissegment getestet: die Easypix GoXtreme Vision 4K Ultra HD Action Camera.

Da Ende Oktober nur in Gletscher-Skigebieten genug Schnee zum Skifahren liegt, ging es auf zum Pitztaler Gletscher, um die GoXtreme genauer unter die Lupe zu nehmen.

Am Gipfel angekommen haben wir die GoXtreme am Skistock mit einer Halterung montiert. Eine Info vorab: Für diese Cam gibt es unzählige Befestigungsmöglichkeiten. Schade ist jedoch, dass die Teile wie Halterungen und Schrauben nicht verklebt sind. So passiert es schnell, dass mal eine Schraubenmutter im Schnee verschwindet.

Auf geht’s zur ersten Abfahrt und Filmsession mit der GoXtreme

Unten angekommen werten wir die Bilder am Laptop aus. Bei perfekten Lichtverhältnissen liefert die GoXtrem Vision 4K tolle Bilder. Etwas schade ist, dass die Bilder vorab mit sehr viel Kontrast komprimiert werden. Dies kann man gut an den Farben des Himmels und der Skihose erkennen. Die Farben wirken etwas zu krass. Außerdem ist die Lichtempfindlichkeit nicht sensibel. Somit sieht die Sonne aus, als würde sie kurz vor einer Supernova stehen. Generell sind die Bilder aus der ersten Abfahrt jedoch super. Wer möchte nicht solche Bilder / Videos seiner Familie oder Freunden zeigen?!

Und los geht's zur zweiten Abfahrt mit der GoXtreme Vision 4K Ultra HD Action Camera

Diesmal fordern wir die Kamera etwas heraus und fahren im schattigen Gelände: Die Auswertung zeigt, dass die Cam mit Schatten etwas zu kämpfen hat. Der Schnee wirkt eher blau als weiß und die Konturen sind etwas unscharf. Jedoch muss man hier immer im Hinterkopf behalten, dass wir uns im Preisbereich um 150 € bewegen. Und somit sollte klar sein, dass man bei dem ein oder anderen Punkt Abstriche machen muss.

Was wir ebenfalls feststellen: Das Gehäuse läuft schnell von innen an. Daher sollte man immer darauf achten, ein Mikrofasertuch bei sich zu haben, um das Gehäuse und die Cam sauber zu halten. Andernfalls könnten die Aufnahmen etwas verschwommen sein:

Fazit

Die Easypix GoXtreme Vision 4K kann für wenig Geld tolle Urlaubsmomente festhalten. Bei guten Lichtverhältnissen sind die Aufnahmen klasse! Auch die Montagemöglichkeiten sind sehr umfangreich und man kann verschiedene Aufnahmewinkel realisieren. Die Schwächen der Kamera sind für den Otto-Normal-Verbraucher kein KO-Kriterium. Festzuhalten bleibt: Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei dieser Kamera.

Weitere Infos

Wer mehr über die Easypix GoXtreme Vision 4K Ultra HD Action Camera erfahren möchte, findet hier weitere Produktinformationen.

Hier gehts zu Easypix.eu!

Noch mehr Produktteste:

x-challenge-Team mit Elan-Equipment

Ski- und Snowboard-Test

Material von Elan im Check

Wanderschuh von Keen

Wanderschuhe von Keen

Guter Halt bei Eis und Schnee

Skiboot Butler

Skiboot Butler

Hilfe beim Schließen der Skischuhe