Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Neues in der Zillertal Arena

Investitionen in die Zukunft

Die Zillertal Arena investiert für den kommenden Winter 2019/2020 in das Skigebiet. Pünktlich zum Saisonstart sollen eine neue 10er-Gondelbahn und die neue Bergstation Rosenalmbahn eröffnet werden, außerdem wird die Umbrella Bar komplett neu errichtet.

Skifahrer in der Zillertal Arena
Skifahrer in der Zillertal Arena © Zillertal Arena

Gerlos: Neue Stuanmandl-Bahn und Umbrella Bar

Im Bereich von Gerlos wird der alte 4er-Sessellift durch eine moderne 10er-Gondelbahn ersetzt. Die neue Stuanmandl-Bahn bringt die Wintersportler in Zukunft schnell und bequem auf den Isskogel, die Wartezeiten werden deutlich verringert. In den 51 Kabinen der Bahn können bis zu 2.800 Personen pro Stunde befördert werden, für den Komfort sorgen Sitzheizungen.

Ebenfalls in Gerlos wird es zur kommenden Saison ein weiteres Gastronomie-Angebot geben: Die Umbrella Bar wird im Bereich Gerlos-Fußalm komplett neu errichtet und auch einen Bereich zum zünftigen Après-Ski bieten. Zum Neubau gehört außerdem eine Garage für Pistengeräte.

Zell am Ziller: Neue Bergstation Rosenalmbahn

Ein neues Gewand erhält die Bergstation der Rosenalmbahn bis zum Winter 2019/2020. Die Station auf der Rosenalm auf 1.744 m Höhe wird neu gestaltet, unter anderem wird die alte Pistengeräte-Garage zu WC-Anlagen, Skidepots und einem Picknick-Raum für die Wintersportler umgebaut. Zudem wird der Ein- und Ausstieg künftig dank Rolltreppen und einem Lift komfortabler möglich sein.

  • Günstigstes Hotel in Österreich
  • Stoffngut
    Ferienwohnung
    Stoffngut
    ab € 20,– pro Tag
    Salzburger Land – Österreich
    • Sauna vorhanden
    • Kein Restaurant vorhanden
    • Wellnessbereich
    • Kein Kein Hallenbad

Nach Oben