Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Salzburger Sportwelt

Skifahren im Herzen von Österreich

Wir haben sie besucht: die Salzburger Sportwelt, das Herzstück von Ski amadé.

Skifahrer auf einer Tiefschneepiste mit der Gondel im Hintergrund in der Salzburger Sportwelt
Salzburger Sportwelt © Schneemenschen GmbH

Dort erwarten uns 240 Pistenkilometer, verteilt auf 163 Pisten, 95 Lifte und zahlreiche Snowparks, Funslopes und Zeitmessstrecken. Die Salzburger Sportwelt setzt sich aus den Teilgebieten Altenmarkt-Zauchensee, Eben, Filzmoos, Flachau, Radstadt, St. Johann-Alpendorf und Wagrain-Kleinarl zusammen.

Sieben Gebiete in drei Tagen? Schnell stellen wir fest, dass wir das nicht schaffen. Wir müssen uns also entscheiden und besuchen daher Altenmarkt-Zauchensee und Flachau.

Weltcup-Skigebiet Altenmarkt-Zauchensee

Im Skigebiet Altenmarkt-Zauchensee gibt es für alle Alpinliebhaber gleich zwei Skischaukeln, die Skischaukel Radstadt-Altenmarkt und die Skischaukel Zauchensee-Flachauwinkl. Skifahrer, die es gemütlicher mögen, können sich über 240 km gespurte Loipen freuen.

Die Skischaukel Radstadt-Altenmarkt ist ein kleineres Gebiet und DER Tipp für Familien und Einsteiger. Im Kinder-Paradies "Fichtelland" scheinen sich die Kleinen super wohl zu fühlen. Auf die Skischaukel Zauchensee-Flachauwinkl haben wir uns schon gefreut. Sie ist der höchste und schneesicherste Ort der Salzburger Sportwelt. Das anspruchsvolle Gebiet mit seinem Freeride-Paradies ist ideal für uns. Was wir hier super finden ist, dass man das Auto erst nach dem Urlaub wieder vom Schnee befreien muss, denn hier kommt man wirklich überall zu Fuß hin. Ein Muss für alle Snowboarder ist der Absolut Park - DER Snowpark in der Salzburger Sportwelt. Nach unserem Besuch sind auch wir begeistert.

Snow space Flachau

Ein Paradies für Familien und alle, die noch eine werden wollen, ist der snow space Flachau. Große, breite und bestens präparierte Pisten sorgen für Spaß bei Groß und Klein. Gerade für Familien mit Kindern optimal, hier können die Kleinen praktisch nicht verloren gehen. Dass sich der snow space Flachau vor allem um seine kleinen Gäste kümmert, zeigen die zahlreichen Lifte, die durch ihre speziellen Bügel absolut kindersicher sind, sodass auch die Eltern die Liftfahrt unbesorgt genießen können.

Zahlreiche Zeitmessstrecken bieten allen, die ihr Können gerne unter Beweis stellen, die Möglichkeit, sich mit anderen zu messen. Sollte man dabei unerwartet schlechter abschneiden als erwartet, gar kein Problem: Der Heimatort Hermann Maiers bietet nicht nur die Hermann Maier FIS Weltcup Strecke für Könner, sondern auch die passende Nachhilfe für alle, die noch üben müssen.

Ein besonderes Highlight im snow space Flachau ist die neue G-Link-Gondel, die die Skigebiete Flachau, Wagrain und Alpendorf verbindet. Mit einer Großraumgondel geht es hoch über Wagrain von einem Skigebiet ins andere. Höhenmeter macht man dabei zwar nicht viele, dafür ist die Aussicht grandios und die Fahrt ein wahres Erlebnis. Also egal ob Weltmeister oder blutiger Anfänger, im snow space Flachau findet sich für jeden die richtige Piste.


Salzburger Sportwelt © Schneemenschen GmbH
Nach Oben