Skibrille für Geschwindigkeits-Fanatiker

Recon Instruments

Diese Ski-Brille "Transcend GPS Goggles" könnte von Doktor No. höchstpersönlich erfunden worden sein und James Bond würde seine Oma hergeben, um diese Instrumente haben zu können. Die Snow- bzw Ski Brille mit eingebautem Monitor, GPS und Temperatur-Messer ist einfach Technik der Zukunft, jetzt in der Gegenwart. Abgefahren!

Recon Transcend
© Recon Instruments Inc.

Technik die begeistert

Auf der Suche nach dem Kick ist keine Piste zu steil, keine Pipe zu hoch. Um zu wissen, wie krass man wirklich ist, helfen die Recon Instruments.

Über eine handliche Fernbedienung steuert man die kompakte Version des Android 2.2 Betriebssystems. Die Ski- und Snowboard-Brille hat einen integrierten Mini-Monitor, der wichtige Informationen kompakt darstellt. Aktuelle Geschwindigkeit, die Außen-Temperatur, Zeit und die Sprunghöhe beim Ausführen von Tricks können abgelesen werden.

Recon Transcend
© Recon Instruments Inc.

Zurückgelegte Strecke ansehen und an Freunde schicken

Zusätzlich übermittelt das System die Daten an ein Web-Interface. Auf einer Karte wird dann die zurückgelegte Strecke und weitere, zusätzliche Informationen dargestellt. Über ein Highlite-System lassen sich besonders schwere oder interessante Streckenabschnitte markieren und dann an Freunde über Facebook, Twitter und co. senden.

Über Bluetooth lassen sich dann eine Kamera, die beispielsweise am Helm befestigt wird, ein Musikplayer oder ein Smartphone verbinden.

Ski-Brille von Recon

Der Funktionsumfang und dessen Vorteile sind gewaltig:

  • Sie filtert das Licht.
  • Der Micro-LCD-Bildschirm zeigt wichtige Informationen an. Er befindet sich direkt im Blickfeld und wirkt so als würde er in zwei Metern Entfernung hängen. Auf dem Display werden Informationen zu der aktuellen Geschwindigkeit, Höhe, der zurückgelegten Strecke, Breiten- und Längengrad, Entfernung zum Zielort, Temperatur und Uhrzeit angezeigt.
  • Die Brille hat einen eingebauten GPS-Empfänger und Beschleunigungs- sowie Temperatur- und Luftdruck-Sensoren. Man kann sie per USB an jeden beliebigen Rechner anstöpseln und die zurückgelegte Strecke auf der Landkarte betrachten.
  • Die Brille gibt es im Herstellershop zu kaufen.
  • Den LCD kann auch in die eigene reguläre Brille eingebaut werden.

Weitere Infos gibt es hier!

Hier geht es zum Herstellershop!

Nach Oben