Obertauern startet in die Wintersaison

Österreichs schneereichster Wintersportort startet am Donnerstag, dem 24.12.2020 in die Wintersaison 2020/21 und nimmt den Liftbetrieb auf.

Skifans dürfen sich ab dann wieder auf beste Schnee- und Pistenbedingungen in der österreichischen Schneeschüssel freuen.

Obertauern bietet optimale Voraussetzungen für die Wintersaison 2020/21

Auch wenn die bevorstehende Skisaison aufgrund der aktuellen Situation einige Änderungen bereithält, ist die Freude an der Abfahrt gleich geblieben. 26 Liftanlagen sind über die ganze Region verteilt, wovon 11 Einstiegsstellen direkt im Ort zu jeder Tageszeit eine entspannte Liftfahrt ohne lange Wartezeiten garantieren. Große Menschenansammlungen oder Gedränge in und an den Liftanlagen können in Obertauern dank der optimalen Infrastruktur ausgeschlossen werden. Österreichs schneereichster Wintersportort bietet mit mehr als 100 Pistenkilometern viel Platz und zusätzlich jede Menge freies Gelände für alle Wintersportenthusiasten. Mit den in Obertauern fast ausschließlich vorzufindenden Open-Air-Sesselliften wird auch die größtmögliche Sicherheit während der Liftfahrt gewährleistet. Und: Jeder Gast erhält beim Kauf eines Skipasses einen kostenlosen Schlauchschal, welcher als Mund-Nasen-Schutz dient. Obwohl die über 50 Skihütten und Bergrestaurants, als auch sämtliche Unterkünfte über ausgeklügelte Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen verfügen, dürfen diese erst am 7. Jänner 2021 aufsperren.

Nach Oben