Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Aussois, Savoyen

liegt auf 1120 m

  • Einwohner: 644

Die Gemeinde Aussois liegt im Südosten Frankreichs. In dem idyllischen Bergdorf leben rund 700 Einwohner. Es liegt auf einem Hochplateau auf einer Höhe von knapp 1.500 Metern im Kanton Modane.

Aussois - ein idyllisches Bergdorf

Blick auf Aussois im Winter
Blick auf Aussois im Winter © Par Bazgal, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Der Platz mit dem Dorfbrunnen bildet das Zentrum des Ortes. Um ihn ordnen sich kleine Straßen und rustikale Steinhäuser an. Die Pflege der Traditionen wird in Aussois großgeschrieben. So wird zu Feierlichkeiten beispielsweise der alte Dorfbackofen angeheizt und frisches Brot gebacken. Von geschichtlicher Bedeutung ist aber vor allem die "Barrière de l'Esseillon". Die Verteidigungslinie entstand zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Sie besteht aus 5 Forts und diente zur Verteidigung von Savoyen.

Das Skigebiet von Aussois

Von Dezember bis April besteht für Anfänger und für erfahrene Skifahrer die Möglichkeit, im Skigebiet Aussois ihrem Sport zu frönen. Insgesamt 55 Pistenkilometer gibt es im Skigebiet und acht Aufstiegsanlagen bringen die Skifahrer auf den Berg Dent Parrachée bis auf eine Höhe von 2.750 Metern. Auf etwa 2.150 Metern gibt es einen Snowpark und die Möglichkeit des Slalomlaufs. Die Flutlichtpiste ermöglicht es, dass auch in den Abendstunden noch Ski gefahren werden kann. Darüber hinaus gibt es im familienfreundlichen Skigebiet eine Skischule und einen Skikindergarten.

Winterurlaub abseits der Pisten

Im Ort Aussois gibt es eine Snowtubing-Anlage. Ebenso ist eine Rodelbahn vorhanden. Und auch Skilangläufer kommen auf ihre Kosten. Wer die wundervolle Landschaft in aller Ruhe genießen möchte, kann eine Schneeschuhwanderung buchen. Diese führt durch unberührte Schneelandschaften. Etwas turbulenter geht es hingegen bei einer flotten Fahrt mit dem Hundeschlitten zu. Und all jenen, die Action mögen, wird die rasante Fahrt im Snowscooter gefallen.