Matthias-Schmidt-Berg

geschlossen

Matthias-Schmidt-Berg
Matthias-Schmidt-Berg  © Alberti-Lift GmbH
Vollbild
Matthias-Schmidt-Berg
Blick von der Talstation auf die Piste  © Alberti-Lift GmbH
Vollbild
Talstation
Skifahrer an der Hütte der Talstation  © Alberti-Lift GmbH
Vollbild
Pistenbully im Einsatz im Skigebiet Matthias-Schmidt-Berg
Pistenbully im Einsatz im Skigebiet Matthias-Schmidt-Berg  © Alberti-Lift GmbH
Vollbild
Schneekanone im Einsatz im Skigebiet Matthias-Schmidt-Berg
Schneekanone im Einsatz im Skigebiet Matthias-Schmidt-Berg  © Alberti-Lift GmbH
Vollbild
4 Lifte

Sessellifte

2

Schlepplifte

2

10 km Pisten
50%
25%
25%

Pisten leicht5 km

Pisten mittel2.5 km

Pisten schwer2.5 km

Liftkapazität: 3620 Pers. / h

Beschneiung: 30%

Höhe:555 m - 661 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:25.12.2021 - 13.03.2022

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

9°C / 22°C

- cm

Talwetter

9°C / 22°C

- cm

Skipass

29,-€ / Tag

  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 1
  • Snowpark

 Anzeige

Der Matthias-Schmidt-Berg in Sankt Andreasberg ist eines der größten Skigebiete im Harz

Der Matthias-Schmidt-Berg gehört zum Ort St. Andreasberg und liegt am südlichen Rand des Nationalpark Harz. Es gilt als DAS Skigebiet im Oberharz.

Das Skigebiet Matthias-Schmidt-Berg auf einen Blick:

  • Drei Lifte und Pisten aller Schwierigkeitsgrade
  • Flutlicht-Betrieb am Mittwoch, Freitag und Samstag bis 21 Uhr
  • Beschneiungsanlage
  • Zahlreiche Loipen in und um St. Andreasberg

Der Matthias-Schmidt-Berg bietet abwechslungsreiche Abfahrten

Das Areal mit zwei Doppelsesselbahnen und einem Schlepplift bietet Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade. Für Anfänger sind die flachen Pisten des Skigebiets ideal und Profis finden auf der schwarzen oder der Freeridepiste unterhalb des Sessellifts die Herausforderung, die sie brauchen.

In Matthias-Schmidt-Berg wird Nachtski angeboten

Die leistungsstarke Flutlichtanlage erhellt einen Teil des Skigebiets bei geeigneter Schneelage drei Mal pro Woche. Der Nachtskilauf auf bis zu 2 km Pisten findet mittwochs, freitags und samstags bis 21 Uhr statt.

Abseits der Piste gibt es in Matthias-Schmidt-Berg Loipen und Winterwanderwege

Eine deftige Einkehr garantiert die Matthiasbaude neben der Bergstation des Sessellifts II.

Rund um St. Andreasberg warten 40 km gespurte Loipen auf Fans des klassischen Langlaufs. Aber auch an Freunde der Skating-Technik wird mit zwei Loipen gedacht. Sie verlaufen parallel zur Loipe Beerberg und dem Skiwanderweg Jordanshöhe.

Für Winterwanderer stehen vier Wanderwege mit Längen zwischen zwei und elf Kilometer zur Verfügung.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Matthias-Schmidt-Berg

...
Harz-BnB Werkmeister in St. Andreasberg

Höhenwert603m

...
Matthias-Schmidt-Berg

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Im Teichtal

Länge: 0,3 km

Angebote in Matthias-Schmidt-Berg

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Alberti-Lift GmbH
Matthias-Schmidt-Berg 4
St. Andreasberg
Deutschland
Tel.: +49 5582 265

...

St. Andreasberg - Sonnenberg

Matthias-Schmidt-Berg, Harz,

Willkommen in Sankt AndreasbergIn Sankt Andreasberg kann man, wie man so schön sagt: "Die Seele baumeln lassen..." . Mitten im Oberharz, eingebettet in die verschneiten Wälder, lädt die Natur zu entspannten Winterfreuden ein.Die Kureinrichtungen des heilklimatischen Kurortes verwöhnen den gestressten Körper und sorgen für Wohlbefinden. Die naturnahe und idyllische Mittelgebirgslage mit ihrem reizintensiven Klima regt zu vielfältiger Bewegung und sportlicher Betätigung an.Für Winterwanderer ist diese Gegend ein wahres Paradies. Von hier aus können sie, wie damals Geheimrat Goethe, den Brocken erklimmen, den Nationalpark und den Naturpark Harz entdecken.Wintersportler erfreuen sich an dem ausgeprägten Loipennetz und den Abfahrtspisten verschiedenster Schwierigkeitstufen.Auf die Spuren der hiesigen Bergbaugeschichte begibt sich jener, der in die Grube Samson, dem international anerkannten Maschinenbaudenkmal oder in die Grube Catharina-Neufang einfährt.Im Jahre 1987 feierte die Bergstadt Sankt Andreasberg ihr 500jähriges Bestehen. Die Entdeckung reicher Silberervorkommen führte damals zur Gründung der Bergstadt. Die sehr wechselvolle Montangeschichte, in deren Mittelpunkt das begehrte Münzmetall Silber stand, fand 1910 mit Stillegung der Grube Samson ihr Ende. Obwohl also schon lang kein Erz mehr gefördert wird, ist die Geschichte trotzdem noch immer allgegenwärtig. Traditionsfeste und viele andere Veranstaltungen, die hier alljährlich zelebriert werden, erinnern an die alten Bräuche und Sitten der Bergleute.

Unsere Partner

... ... ... ... ...