Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Reno, Nevada

liegt auf 1373 m

  • Einwohner: 245255
Luftaufnahme des Strips von Reno
Reno / © Darron Birgenheier, Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Reno ist mit knapp 250.000 Einwohnern nach Las Vegas die viertgrößte Stadt im US-Bundesstaat Nevada. Bekannt ist sie auch unter dem Namen "The biggest little City in the World" ("Die größte Kleinstadt der Welt"). Ehemals bei Goldgräbern aus aller Welt beliebt, wurde Reno in den 1930er Jahren als Glücksspielstadt bekannt, noch bevor es Las Vegas Reno später gleich tat. Immer noch befinden sich zahlreiche Hotels, Kasinos und diverse andere Unterhaltungsmöglichkeiten in der Stadt.

Reno liegt im westlichsten Teil Nevadas, nahe der Grenze zu Kalifornien und nicht weit vom nördlichen Ende der Sierra Nevada, der fünftgrößten Gebirgskette in den USA. Dieser Teil der Sierra Nevada trägt als Gebirgsvorsprung den Namen Carson Range. Zudem liegt Reno nicht weit entfernt von Lake Tahoe, dem größten Bergsee der USA, der zugleich in der Region die Grenze zwischen Nevada und Kalifornien darstellt.

Skifahren in der Sonne

Blick auf den Mount Rose nach einem Schneesturm
Mount Rose / © Ken Lund, Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Nur rund 40 Kilometer südwestlich von Reno befindet sich das populäre Skigebiet Mount Rose Ski Tahoe. Es bietet insgesamt 60 äußerst vielseitige Pisten, von denen viele auch den Ansprüchen von fortgeschrittenen Ski- und Snowboardfahrern gerecht werden. Das Tal des Skigebiets befindet sich auf 2.517 Metern, während der gesamte Berg 2.959 Höhenmeter misst. Die befahrbare Fläche im Skigebiet beträgt ordentliche 485 Hektar, wobei 134 Hektar davon künstlich beschneit werden.

Von Ende Oktober bis Ende Mai dauert die Saison im Skigebiet Mount Rose Ski Tahoe. In diesem Zeitraum bietet das Gebiet durchschnittlich 133 Sonnentage, also an den meisten Tagen der Saison. Damit gehört das Skigebiet zu den 15 sonnigsten Skigebieten in den USA. Die Schneehöhen im Skigebiet können stark variieren, wobei der durchschnittliche Schneefall in der Saison bei guten 762 Zentimeter liegt. Wer in Reno seine Unterkunft bucht, kann auch von den täglichen Shuttlebussen profitieren, die die Skifahrer bequem von der Stadt ins Skigebiet und zurück befördern.

Attraktionen abseits der Pisten

Mount Rose Ski Tahoe bietet fantastische Ausblicke auf den Lake Tahoe, Kalifornien und die Weiten Nevadas. Somit ist das Skigebiet, gepaart mit den meist sonnigen Tagen, auch außerhalb der Pisten äußerst attraktiv für Winterwanderer, Schneeschuhwanderer oder Langläufer.

Blick auf den Truckee River in Reno
Truckee River / © Patrick Nouhailler, Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Sollte das Wetter doch einmal schlecht sein oder bei gewünschten Pausen vom Skifahren, bietet Reno genügend alternative Attraktionen. Wer es mag, kann sein Glück etwa in den zahlreichen Kasinos von Reno testen.

Zu einem etwas gemütlicheren und romantischeren Zeitvertreib lädt der Truckee River ein, der durch die Stadt fließt. Innerhalb von Reno gibt es hierfür sogar den charmanten "Riverwalk District" mit zahlreichen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Außerhalb der Stadt lockt der Fluss dagegen mit spektakulären, von der Carson Range umfassten, Wanderwegen. Reno bietet außerdem zahlreiche Anbieter von Fallschirmsprüngen oder Skydiving, was in der Region zwischen Sierra Nevada und Lake Tahoe ein besonders attraktives Erlebnis darstellt. So bildet die "größte Kleinstadt der Welt" zusammen mit Mount Rose Ski Tahoe die perfekte Kombination für einen gelungenen Winterurlaub mit vielen Attraktionen auf und abseits der Pisten.

Karte Reno in Nevada

In einem Umkreis von 15 km werden Ihnen hier Unterkünfte des Ortes angezeigt.

Nach Oben