Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Rinn , Tirol

liegt auf 918 m

  • Einwohner: 1856
Blick auf Rinn im Winter
Rinn / © MF6074, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Rinn ist eine kleine Gemeinde in Tirol mit etwa 1.800 Einwohnern. Gelegen ist der Ort auf einer Mittelgebirgsterrasse wenige Kilometer östlich von Innsbruck. Von hier aus hat man einen tollen Ausblick auf die umliegende Gebirgslandschaft. Besonders bekannt ist der Ort für seine Wintersportmöglichkeiten.

Wintersportmöglichkeiten in Rinn

Blick auf die Glungezerhütte im Winter
Glungezerhütte / © Haneburger, Wikimedia Commons

Das Skigebiet Glungezer bietet optimale Pistenverhältnisse und besticht mit unberührter Natur. Sowohl Kinder als auch Erwachsene haben hier ihren Spaß. Kinder können im Kinderland Rinn das Skifahren üben. Die Skilehrer und das Personal gelten hier als äußerst freundlich und gehen liebevoll auf alle Fragen ein.

Erwachsene haben die Wahl zwischen den längsten Abfahrten Tirols oder abwechslungsreichen Alpintouren. Dabei finden sowohl Anfänger als auch Wettkämpfer die passende Route. Der Startpunkt kann je nach konditioneller Verfassung ausgewählt werden. Ein kostenloser Skibus bringt die Passagiere zudem bequem an Ort und Stelle.

Winterwandern und Rodeln

Auch abseits vom Skifahren gibt es abwechslungsreiche Angebote. Dazu gehören beispielsweise Fahrten mit dem Pferdeschlitten oder Winterwanderungen. Weitere Unterhaltungsmöglichkeiten bieten sich auf der 4 km langen Rodelbahn.

Aktivitäten bei schlechtem Wetter

Herrscht gerade schlechtes Wetter oder besteht gerade keine Lust auf Skisport, kehrt man in die gemütlichen Restaurants und Gasthöfe ein, die leckere Gerichte anbieten. Auch die Pfarrkirche im Ortszentrum von Rinn ist einen Besuch wert. Da Rinn nur gut zehn Kilometer von Innsbruck entfernt ist, bieten sich bei schlechtem Wetter natürlich auch Ausflüge in Museen oder andere kulturelle Einrichtungen an.

Karte Rinn in Tirol

In einem Umkreis von 15 km werden Ihnen hier Unterkünfte des Ortes angezeigt.

Nach Oben