Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

840 m – 2096 m

Bewertung Schneehoehen.de 4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Pistenplan Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Pistenplan Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Saison:
02.12.2016 bis 17.04.2017
Pisten- und Liftverteilung Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn:
Leichte Pisten
140 km
Mittelschwere Pisten
110 km
Schwere Pisten
20 km
Gesamt:
270 km
Schlepplifte
20
Sessellifte
22
Gondel
28
126000 Personen /h
Skipass ab € 35,– pro 0,5 Tage
Wetter heute:
10° C
Wetter in Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Schneehöhe Berg:
-
Schneebericht Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Wintersport-News 2016/2017: Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

10er-Kabinenbahn TirolS verbindet ab jetzt Saalbach Hinterglemm mit Fieberbrunn

Willkommen im größten Skigebiet Österreichs

Saalbach Hinterglemm liegt mitten in den Kitzbüheler Alpen im Glemmtal. Die Gemeinde ist durch Pisten und Lifte mit Leogang und Fieberbrunn im Nachbartal verbunden und beide bilden so gemeinsam den Skicircus mit rund 270 Pistenkilometer.

Skicircus Saalbach Hinterglemm
Skicircus Saalbach Hinterglemm - © Saalbach-Hinterglemm

Das Skigebiet auf einen Blick:

  • 270 km präparierte Abfahrten
  • 70 moderne Liftanlagen
  • Mehrere Snowparks und eine Ski- & Boardercross-Strecke
  • Funcross-Strecken und dutzende Snow Trails
  • Mehr als 15 km Skirouten
  • Schneesicher dank 90% beschneibarer Pisten
  • Top-Destination für Après-Ski mit über 60 gemütlichen Hütten und Bars

Immer auf dem neuesten Stand

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn investierte seit 2000 über 300 Mio. Euro in die Modernisierung und Komfortverbesserung im Skigebiet. Durch den Zusammenschluss mit den Bergbahnen Fieberbrunn ist der Skicircus ab der Wintersaison 2015/16 das größte Skigebiet Österreichs. Die Verbindung schafft die 10er-Umlaufgondelbahn "TirolS", die von Fieberbrunn auf den Reiterkogel in Saalbach-Hinterglemm führt. Außerdem wurde zur neuen Saison in eine moderne 6er-Sesselbahn mit Sitzheizung und Bubbles investiert, die den alten Bernkogellift ersetzt. Auch der Polten-Speicherteich für die Schneeerzeugung wird zum Winter fertiggestellt.

Dokumentation: Investitionen und Hintergründe


Doku Bergbahnen Saalbach Hinterglemm Leogang - © Saalbach Hinterglemm

Die Highlights im Gebiet Saalbach Hinterglemm Leogang

  • Nightpark mit Flutlichtbetrieb bis 21.30 Uhr
  • Learn-to-Ride Park am Bernkogel speziell für Anfänger
  • Funcross-Strecke am Hochalm 6er
  • SkiMovie und Speedstrecke in Hinterglemm
  • Flutlichtskifahren bis 21.30 Uhr bei der U-Bahn in Hinterglemm
  • NITRO Snowpark in Leogang mit großer Auswahl an Rails und Boxen

Das Skigebiet entdecken

Der Skicircus ist riesig: Bei den 270 km Piste fällt es nicht leicht, den Durchblick zu bewahren. Wer sich eine Übersicht über das Skigebiet verschaffen will, für den bietet es sich an, entlang einer der Runden das Skigebiet zu erkunden. Neben den kürzeren Runden, die durch ein Gebiet führen, wie die Saalbach- oder die Hinterglemm-Runde (Dauer: 2.5 bis 3 h), gibt es mit der Skicircus-Runde auch eine ultimative Herausforderung: Man umrundet das gesamte Skigebiet an nur einem Tag und legt dabei 60 km Piste und 10.000 Höhenmeter zurück. Für die Runde benötigt man rund sieben Stunden ohne Pause, zeitiges Aufstehen ist also Voraussetzung!

Saalbach Hinterglemm im Überblick

Flutlichpiste und Rodelbahn in Saalbach bei Nacht
Flutlichpiste und Rodelbahn in Saalbach bei Nacht - © Saalbach Hinterglemm

Im Bereich von Saalbach Hinterglemm transportieren 45 moderne Liftanlagen die Wintersportler auf die Pisten. Viele Attraktionen des Skicircus' finden sich in Hinterglemm, unter anderem die Funcross-Strecke an der Hochalmbahn, die Speedstrecke an der U-Bahn und die SkiMovie-Strecke bei der Unterschwarzachbahn. Hier ist auch das Nachtskigebiet von Hinterglemm: Von Montag bis Samstag ist die Piste und der Nightpark beleuchtet. Ein Höhepunkt speziell für Freestyle-Anfänger ist der Learn-to-Ride Park am Bernkogel.

Das Ski-Angebot in Saalfelden Leogang

Im Bereich von Saalfelden Leogang findet man zwölf Liftanlagen und die dazugehörigen Pisten. Zu den Highlights im Skigebiet zählen der Nitro Snowpark Leogang mit zahlreichen Obstacles wie Corner, Big Air Kicker und Rails, außerdem Leo's Kinderland an der Talstation der Asitzbahn und die Geschwindigkeitsrennpiste am Almlift. Ebenfalls beliebt: Drei Mal pro Woche wird am Schanteilift in der Dorfmitte von Leogang Nachtskilauf angeboten. Dank der Nordost-Hanglage sind die Pisten am Asitz in Leogang schneesicher bis in den April hinein. Der Aufstieg ins Skigebiet erfolgt entweder durch die Asitz-Kabinenbahn oder die Steinbergbahn, die die Wintersportler innerhalb weniger Minuten über 1.000 Höhenmeter nach oben katapultieren.


NIGHTPARK Saalbach Hinterglemm © Saalbach Hinterglemm

Skivergnügen in Fieberbrunn

Im Bereich Fieberbrunn gibt 40 km Pisten und elf Liftanlagen, außerdem mehrere Fun- und Action-Attraktionen: Am Lärchfilzkogel befindet sich der Freeride Park Fieberbrunn, eine Mischung aus Freeride- und Freestyle-Bereich mit verschiedenen Hindernissen auf einer Länge von 600 Metern. Ein Funpark für Jedermann ist dagegen der Easypark an der Mittelstation Streuböden. Hier ist auch der Start von Timoks Winter Coaster, auf dem es rasant zu Tale geht.

Noch mehr Wintersport

In Hinterglemm gibt es bei der Unterschwarzachbahn eine Tubing-Strecke, rasant geht es auch auf der Rodelbahn am Reiterkogel zu. Die Strecke ist von Montag bis Samstag bis 23 Uhr beleuchtet. Ruhe inmitten der Natur findet man auf den 22 Winterwanderwegen in der Region, die sich über eine Länge von 140 km erstrecken. Noch größer ist das Loipennetz rund um Saalbach Hinterglemm, Leogang und Fieberbrunn: 362 km Langlaufstrecken stehen zur Verfügung, darunter 2 km Höhenloipe in Hinterglemm. Sehenswert ist die "Golden Gate Bridge der Alpen", die sich über einen Abgrund spannt, und der Baumzipfelweg auf Baumwipfel-Höhe.

Das Schneehoehen.de X-Challenge Team macht den Skicircus unsicher

270 Pistenkilometer, Bergfestival, Timoks Coaster, leckeres Essen in urigen Hütten und einiges mehr sind Highlights aus dem Skigebiet.


© Schneemenschen

Kommentare zum Skigebiet

bill007 ****
25.02.2016, 20:56 Uhr
moderne Lifte. gute Pisten. top Gelände. gibt nichts besseres.
Weiterlesen!
ClaudiaK ****
25.02.2016, 19:29 Uhr
I?Saalbach!!!
Weiterlesen!
RolandB *****
25.02.2016, 18:52 Uhr
Das erste Mal war ich 1965 als Schüler dort und fahre auch jetzt fast jedes Jahr einmal in den Saalbacher ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Kommentare zum Skigebiet

bill007 ****
25.02.2016, 20:56 Uhr
moderne Lifte. gute Pisten. top Gelände. gibt nichts ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!


Skilehrer finden & buchen


Meldungen aus den Skigebieten

01.03.2016, Saalbach Hinterglemm, Urlaubstipp

Gastronomie im Skicircus

Essen und Trinken in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn: unsere Erfahrungen und Tipps für die besondere Einkehr.

24.02.2016, Saalbach-Hinterglemm,

Bergfestival - Saalbach Hinterglemm

Das Bergfestival in Saalbach Hinterglemm bietet den Besuchern viele Möglichkeiten. Ob Abrocken im Tal oder auf dem Berg, alles kein Problem.

24.02.2016, Saalbach-Hinterglemm,

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Hier gibt es alles, was das Wintersportlerherz begehrt: Perfekt präparierte Pisten, wahnsinnig viel Auswahl und das Freerideparadies schlechthin.


Partner
Skiverleih von

Kontakt zum Skigebiet

Tourismusverband Saalbach Hinterglemm

Glemmtaler Landesstraße 5753 Saalbach

Österreich

Zum Kontaktformular