Bobby Land-Eröffnung in Obertauern

Bobby begleitet die kleinen Gäste auf ihrem Weg durch die Schneemetropole

Am Sonntag, 15.12.2019 um 13:00 Uhr wird die Eröffnung des neuen "Bobby Landes" bei einem großen Familienfest gebührend gefeiert. Ö3 und Puls 4 Moderatorin Kati Bellowitsch, welche privat auch gerne Ihre Schwünge in Obertauern zieht, wird die Schatzsuche moderieren. Das "Bobby Land" wird als neues Erlebnisareal mit 200 Meter langen und überdachten Zauberteppich für Skikinder eingeweiht.

Als absolutes Highlight und angelehnt an das kultige Gamsleiten Kriterium - Österreichs größte Schatzsuche im Schnee, können die Kinder bei einer großen Kinderschatzsuche hochwertige Preise ausbuddeln. Familienskiurlaube, Atomic Kinderski, Bulls Camp Freiplatz und vieles mehr wartet darauf von den kleinen Gästen im Schnee gefunden zu werden. Zudem können sich die Familien auf Mini-Skidoos, Snowbikes, Pistenbully, die Maskotten Bobby und BullidiBumm und vieles mehr freuen. Auch für Verpflegung ist gesorgt.

Blick auf das Bobby Land in Obertauern
Blick auf das Bobby Land in Obertauern © Tourismusverband Obertauern

Wenn sie dann eine Pause brauchen, können sie sich in einem neuen Aufenthaltsraum ausruhen und aufwärmen. Weitere Attraktionen sind ein Kinderiglu, Bobbys Slalom beim Gamskarlift und die Bobbys Ski-Geisterbahn im Märchenpark an der Schaidbergbahn, die auf Skiern durchfahren werden kann.

Mittlerweile begleitet Bobby die Kinder durch das gesamte Skigebiet, denn die bekannte und beliebte Tauernrunde gibt es gleich in doppelter Ausführung auch für Kinder und Jugendliche, abgestimmt auf Können und Kondition der jungen Skifahrer. Die "Bobby-Runde", benannt nach dem Ortsmaskottchen "Bobby", dem Schneehasen, bietet eine lustige und abwechslungsreiche Runde für die jüngeren Kinder; die Runde "My Track" bietet mehr Herausforderung und Spaß für die fortgeschrittenen Kinder und Jugendlichen.

Nach Oben