Ein Abenteuer-Sommer zwischen Natur und Gletscher

31.05.2021

In der Alpin Arena Schnals, ganz hinten im kleinen Südtiroler Seitental, erheben sich mächtig die Berggruppen des Hochjochferner Gletschers. In hochalpiner Landschaft, nur 40 Autominuten von Meran entfernt, wird gewandert und geradelt, vorbei an liebevoll gepflegten Weiden, empor zu aussichtsreichen Gipfeln, umgeben von einer Landschaft, die durch hölzerne Bauernhöfe, schneeweiße Bergspitzen und weite Lärchenwälder besticht.

Hier trifft man auf Menschen, die tief verwurzelt sind mit ihrem Tal und ihren Blick dennoch weit hinaus richten. So wurde bereits in den 70ern von Schnalser Pionieren in Eigenleistung eine Seilbahn auf den Gletscher erbaut. An der Bergstation, auf 3.212 m, genießen heute Wanderer die regionale Mittagsküche im Restaurant des Glacier Hotel Grawand.

© Schnalstaler Gletscherbahnen

Iceman Ötzi Peak 3.251m – Ein Abenteuer für Groß und Klein

Von Innovationsgeist und gekonnter Verschmelzung zwischen Natur und Kultur zeugt seit kurzem eine Installation auf der Grawandspitze in atemberaubender Höhe: der Iceman Ötzi Peak 3251m, das Tor zu 126 Dreitausendern. Mit der Gletscherbahn geht‘s in nur 6 Minuten auf 3.212 m und von dort über gesicherte Stiegen zur Aussichtsplattform. Bereits der Weg gibt tiefe Einblicke in die Eiswelt von Ötzi, dem Mann aus dem Eis.

Spaß & Action auf Lazaun

Ein tolles Angebot für Wanderer und all jene, die ein Abenteuer am Berg suchen. Rasant aber sicher geht es mit den Mountaincarts auf dem Forstweg ca. 4km von der Bergstation Lazaun talabwärts durch den Lärchenwald bis zur Talstation nach Kurzras.

© Schnalstaler Gletscherbahnen


Angebot: Spezialticket Familie

Familien erhalten in der Alpin Arena Schnals diverse Ermäßigungen für einen gelungenen Tag am Gletscher.


Familienticket Berg- und Talfahrt mit der Schnalstaler Gletscherbahn: 56€

Nach Oben