Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Davoser Museumsnacht lockt mit attraktivem Programm

Alle zwei Jahre sind die Davoser Museen bis in die Nacht geöffnet. Der Anlass startet bereits diesen Samstag, ab 14 Uhr mit einem speziellen Nachmittagsprogramm. Eingeladen wird zu Besuchen im Schaubergwerk Silberberg, im Botanischen Garten Alpinum Schatzalp und im Melkstall des Vereins zur Erhaltung und Instandstellung alter Walserbauten. Die Attraktionen finden am Abend beim Medizinmuseum und beim Wintersportmuseum, beide am Postplatz, ihre Fortsetzung. Kostenlose Busfahrten für Museumsnacht-BesucherUm den Besuchern einen unproblematischen Wechsel von einer Attraktion zur nächsten zu ermöglichen, zirkuliert wieder der Museumsnacht-Bus. Innerorts startet er um 17 Uhr ab dem Postplatz und fährt via Heimatmuseum und Kirchner Museum, respektive der Ausstellung Holper im Haus Richmond, zurück zum Ausgangspunkt. Diese Fahrt erfolgt bis 22 Uhr alle halbe Stunde. Zum Dorfmuseum Wiesen mit Halt beim Bergbaumuseum im Schmelzboden startet der Bus ebenfalls ab Postplatz. Allerdings erst um 17.05 Uhr und danach ebenfalls alle halbe Stunde bis zur letzten Abfahrt um 21.35 Uhr. Die erste Fahrt von Wiesen startet um 17.35 Uhr. Letzte Gelegenheit für die Rückkehr nach Davos ist um 22.05 Uhr mit Ankunft um 22.30 Uhr. Highlight zum Abschluss: Konzert im Kirchner Museum Davos. Ab 22 Uhr findet im Kirchner Museum die Finissage statt, die Bar ist bis 23.30 Uhr geöffnet. Höhepunkt dabei ist das Konzert mit Marie Louise Werth. Die Bündner Lady am Klavier ist eine Vollblutmusikerin mit einer unverkennbarer Stimme. Sie begeistert seit über 30 Jahren als Solokünstlerin sowie als Leadsängerin der Gruppe "Furbaz" auf der Bühne, in Radio und TV. 

Nach Oben