Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Grünes Licht für den Audi FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg

Vom 3. bis 5. Februar 2017 treten auf dem Feldberg erstmals die besten Ski-Cross-Athleten der Welt gegeneinander an.

Heute haben die FIS-Delegierten Nicolas Vaudroz und Martin Fiala gemeinsam mit den Ausrichtern der Wettbewerbe, der Hochschwarzwald Tourismus GmbH und dem Liftverbund Feldberg, den Abschnitt für die geplante Rennstrecke am Seebuck besichtigt und grünes Licht für die Weltcup-Veranstaltung erteilt.

Hinterzarten/Feldberg, 26.01.2017: Seit heute Nachmittag steht fest: Der erste Audi FIS Ski Cross Weltcup auf dem Feldberg findet statt. Durch den Schneefall Anfang Januar und das kalte Wetter, das eine zusätzliche Beschneiung möglich machte, ist die Ausrichtung der Wettbewerbe gesichert. Die FIS-Delegierten Nicolas Vaudroz und Martin Fiala gaben nach der heutigen Schneekontrolle am Seebuck grünes Licht für die Großveranstaltung im Hochschwarzwald.

Thorsten Rudolph, Geschäftsführer der Hochschwarzwald Tourismus GmbH: „Wir freuen uns sehr auf die Premiere des Audi FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg. Alle Organisatoren und Helfer arbeiten mit viel Enthusiasmus und Freude für dieses Topevent. Wir rechnen mit großem Interesse, vielen Besuchern und hoffen, dass gerade unsere Lokalmatadorin Daniela Maier (SC Urach) das Heimpublikum begeistern wird.

Der Audi FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg wird von der Hochschwarzwald Tourismus GmbH und dem Liftverbund Feldberg ausgerichtet, Veranstalter ist der Deutsche Skiverband (DSV).

Vom 3. bis 5. Februar 2017 stehen für die Ski-Cross-Elite der Frauen und Männer jeweils zwei Weltcup-Rennen auf dem Programm. Dabei gehen immer vier Athleten gleichzeitig auf die Strecke und liefern sich packende Kopf-an-Kopf-Rennen. Sprünge, Steilkurven und weitere Hindernissen sorgen für rasante Szenen auf dem Kurs.

Weitere Informationen zu den FIS Weltcup-Wochenenden am Feldberg erhalten Sie unter:

www.hochschwarzwald.de/Weltcup-Feldberg

Zeitplan:

Freitag, 03.02.2017

  • 12:00 Uhr: Qualifikation Frauen
  • 13:00 Uhr: Qualifikation Männer
  • 19:30 Uhr: Public Heat Präsentation im Badeparadies Schwarzwald in Titisee

Samstag, 04.02.2017

  • 13:25 Uhr: Finale Audi FIS Ski Cross Weltcup
  • Im Anschluss: Siegerehrung im Zielbereich

Sonntag, 05.02.2017

  • 09:45 Uhr: Qualifikation Männer
  • 11:00 Uhr: Qualifikation Frauen
  • 12:30 Uhr: Finale Audi FIS Ski Cross Weltcup
  • Im Anschluss: Siegerehrung im Zielbereich

Rahmenprogramm:

Am Freitagabend (3. Februar 2017) findet im Badeparadies Schwarzwald in Titisee die so genannte Public Heat Presentation statt. Dabei werden ab 19.30 Uhr die Starter für die Finaldurchgänge offiziell vorgestellt.

Für Musik und ein stimmungsvolles Rahmenprogramm während den Finaltagen (4. und 5. Februar 2017) sorgen SWR1 und Moderatorin Stefanie Anhalt.