Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Zell am See-Kaprun hoch 10

10 Instagrammer und große Jubiläumsparty beim 10. Instaweekend im Salzburger Land

Bei der finalen Ausgabe des instaweekends im SalzburgerLand ging es von 24. bis 27. Jänner wieder nach Zell am See-Kaprun. Die top deutschsprachigen Influencer aus dem Outdoor- und Sportbereich waren im Hotel Das Falkenstein in Kaprun untergebracht und konnten an dem verlängerten Wochenende ihre zwei Millionen Follower erneut von der Region begeistern. Mit dabei waren zum Beispiel Roman Königshofer (@rawmeyn) mit knapp 200.000 Followern oder Tom Klocker (@tomklockerphotography) mit 223.000 Followern.

Instagramer beim Fotografieren auf dem Top of Salzburg
Fotografieren beim instaweekend © Zell am See-Kaprun Tourismus

Beim 10. instaweekend im SalzburgerLand ließ man sich neben dem abwechslungsreichen Programm von Freeriden über MysticMountain BBQ am Kitzsteinhorn und Ski & Brunch auf der Schmittenhöhe bis zu Schneeschuhwanderungen etwas ganz Besonderes einfallen: Alle bisherigen Teilnehmer dieses Formats wurden zu einer großen Jubiläumsparty eingeladen. Mit allen Influencern wurde im Restaurant Margarethenstein in Kaprun gefeiert und viel über die Erlebnisse aus den vergangenen Formaten gesprochen. Ob Freeriden, Skitouren, Helikopterrundflüge, Lamatrekkings und natürlich auch gutes Essen und viel Entspannung – die Influencer sammelten an den Insta-Wochenenden einzigartige Erfahrungen und schossen perfekte Motive, die sie mit ihrer Community und der Welt teilten. Das mittlerweile sehr bewährte Format gemeinsam mit SalzburgerLand Tourismus ist zum Vorzeige-Beispiel für erfolgreiches Influencermarketing geworden. Und bei dieser 10. Ausgabe waren so viele reichweitenstarke Influencer dabei wie noch nie zuvor. Ob der Werbe-Rekord vom Jänner 2018 erneut übertroffen wird, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen. Damals war das 3. instaweekend in Zell am See-Kaprun das erfolgreichste überhaupt im gesamten SalzburgerLand. Innerhalb eines Monats wurden 380.000 Likes auf die geposteten #zellkaprun Fotos verzeichnet.

Der Österreicher Sebastian Scheichl (@Zeppaio) nahm bereits zum 2. Mal beim instaweekend in Zell am See-Kaprun teil.

"Es macht großen Spaß bei so einem Format dabei zu sein und das schöne Zell am See-Kaprun zu erkunden und mit meinen Followern zu teilen. Das Programm war wieder sehr abwechslungsreich. Durch die enorme Vielfalt, die die Region bietet, haben wir immer tolle Möglichkeiten verschiedenste Motive zu fotografieren. Dieses Mal war es durch das Jubiläum noch einmal besonders, weil wir viele andere Influencer kennenlernen und teilweise wiedersehen konnten. Gerade auch der Austausch mit anderen macht dieses Format aus. Jeder fängt die Erlebnisse und die Natur auf seine Art und Weise ein und so präsentieren wir die Region von ihrer ganzen Vielfalt unseren Followern."

Nach Oben