Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Neue Zubringerbahn für die Bergbahnen Flumserberg

Leistungsstarke 8er-Gondel ersetzt 4er-Gondel Maschgenkamm bis zur Wintersaison 2019/20

Nachdem das Bauprojekt nach kurzer Zeit bewilligt wurde, kann die Maschgenkamm-Bahn im Skigebiet Flumserberg bis zur nächsten Wintersaison 2019/20 durch eine 8er-Gondelbahn ersetzt werden.

Ausschnitt des Pistenplans des Skigebiets Flumserberg
Pistenplan des Skigebiets Flumserberg © Bergbahnen Flumserberg AG

Neue Gondel ist eine wichtige Investition in die Zukunft

Die Maschgenkammbahn erstreckt sich vom Tannenboden auf 1.400 Meter bis zum Maschgenkamm auf 2.020 Meter. Damit ist die Gondelbahn ein wichtiger Zubringer für das Skigebiet. Sowohl die Wintersportler aus Tannenboden als auch die Gäste aus Unter- und Oberterzen nutzen die Bahn als Einstieg ins Skigebiet. Das liegt daran, dass die 8er-Gondelbahn Oberterzen-Tannenboden in direkter Nähe zur Talstation der Maschgenkammbahn endet und die Wintersportler in diese umsteigen. Aufgrund der steigenden Beförderungszahlen war die 53-jährige 4er-Gondel Maschgenkamm nicht mehr ausreichend. Durch die neue 8er-Gondelbahn wird die Beförderungskapazität von 875 auf 2.400 Personen/Stunde fast verdreifacht. Somit sollen die Warteschlangen im Tal endgültig der Vergangenheit angehören.

Visualisierte 8er-Gondel der neuen Gondelbahn in Flumserberg
8er-Gondel der neuen Gondelbahn © Bergbahnen Flumserberg AG

Moderne Gondelanlage verkürzt Fahrzeit und ist barrierefrei

Die Gondeln wurden vom Design by Porsche Design Studio entworfen und besitzen Ähnlichkeiten mit der Vorgängergondel. Allerdings wurde beim Entwurf der Gondel auf modernste Systeme geachtet. Die Sitze wurden sehr breit gewählt und erfüllen die hohen Komfortansprüche der Gäste. Zusätzlich kann das einzigartige Bergpanorama durch die extra großen Fenster genossen werden. Die Fahrzeit wird dank neuester Technik und einer Geschwindigkeit von 6 m/s um vier Minuten auf elf Minuten reduziert. Zudem sind die 106 Gondeln barrierefrei.

Visualisierte Talstation der neuen 8er-Gondelbahn in Flumserberg
Talstation der neuen 8er-Gondelbahn © Bergbahnen Flumserberg AG

Gondel der alten Bahn innerhalb weniger Stunden ausverkauft

Die alte Gondelbahn ist für Liebhaber des Skigebiets Flumserberg ein echtes Erinnerungsstück. Dank der großen Nachfrage wurden die erwarteten zwei Wochen nicht für den Verkauf benötigt. Die letzte Gondel wurde bereits nach einigen Stunden für einen Preis von 818 Schweizer Franken verkauft.

Die wichtigsten Daten der neuen 8er-Gondelbahn:

  • Typ: 8er-Gondelbahn
  • Talstation: 1.400 Meter
  • Bergstation: 2.020 Meter
  • Fertigstellung: Wintersaison 2019/2020
  • Fahrgeschwindigkeit: 6 m/s
  • Fahrzeit: elf Minuten
  • Beförderungskapazität: 2.400 Personen/Stunde
  • Günstigstes Hotel in der Schweiz
  • Smart-Hotel
    Hotel
    Smart-Hotel
    ab € 36,20 pro Tag
    Graubünden – Schweiz
    • Keine Sauna vorhanden
    • Kein Restaurant vorhanden
    • Kein Wellnessbereich
    • Kein Kein Hallenbad

Nach Oben