Strahlende Winterzeit

22.11.2021

Gibt es was Schöneres als durch frischen Schnee zu stapfen inmitten des Bergpanoramas? Gefrorene Seen, klarer Himmel über den weißen Bergen, verschneite Buckelwiesen … die Landschaft hier im Oberen Isartal ist einfach zauberhaft und die gepflegten Winterwanderwege ein wahres Vergnügen.


Genießen Sie einen Spaziergang entlang der wilden Isar oder durch die verschneiten Wälder zu Hütten und Almen. Die geräumten Winterwanderwege sind ein wahres Vergnügen. Sie können direkt von ihrem Gastgeber ins Wintermärchen starten!

Klein, aber fein: Skiparadies Kranzberg

Etwas rasanter geht es im Skigebiet am Kranzberg und der Rodelbahn zu. Klein, aber fein ist das Skigebiet in der Alpenwelt Karwendel. Dort lehrt auch der Ski- und Golf-Weltmeister, Max Rieger. Im Winter schätzen vor allem Familien und Genießer die gepflegten, breiten Abfahrten im „Skiparadies Kranzberg“, die bei Bedarf beschneit werden.


Allen Skikurs-Kindern steht „Bruno‘s Kinderpark“ offen. Der Name erinnert an den Braunbären, der im Juni 2006 auch über den Kranzberg streifte. Ein weiteres Highlight am Hausberg der Isartaler ist die offizielle Rodelbahn am Kranzberg. Dank des Sessellifts kann man hier ohne Fußmarsch gleich mehrmals hintereinander rund 1,5 km hinab flitzen.

Kostenlose Loipennutzung mit der AlpenweltCard

Wer lieber gemütlich die Winterlandschaft erkunden möchte, wählt eine der vielen Loipen in der Alpenwelt Karwendel aus. Direkt vor der Haustür starten Sie in das Wintervergnügen. Das Angebot reicht von einfachen Loipen, wie der Sonnenloipe in Krün, bis hin zur anspruchsvollen Panoramaloipe ab Gerold mit 20 Kilometern. Kanada-Feeling kommt auf der 15 Kilometer langen Loipe ab Wallgau nach Vorderriss auf. Am Fluss entlang folgen Sie der Spur zwischen dem Bergpanorama bis zum Gasthaus Vorderriss.


Skibusse bringen die Gäste von Mittenwald, Krün und Wallgau in wenigen Minuten in das Familien-Skigebiet sowie zu vielen Startpunkten von Loipen und Winterwanderungen. Diese können Gäste mit der AlpenweltCard kostenlos benutzen.

Langlaufvergnügen unterm Karwendel


Langlaufen in der Alpenwelt Karwendel ist besonders schön. Denn ob Leistungssportler, Genussläufer oder Anfänger - auf rund 150 Loipen-Kilometern findet jeder Langläufer seine Spur. Nicht zu vergessen die bezaubernde Natur der bayrischen Alpen, welche mit ihren vielen Sonnenstunden punkten kann. Entlang verschneiter Wiesen und Wälder, der Isar oder kleinen Seen - die Landschaft ist ein Paradies für den Langlauf.


Jeder Tag ein Abenteuer - Spaß für Groß & Klein


Ein Riesengaudi - und nicht nur für die kleinen Entdecker. Auf 900 Metern Höhe wird es im Winter in der Alpenwelt Karwendel oft eisglatt, die perfekte Bedingung für eine gesellige Partie Eisstockschießen. Beim Rodeln, Schlittschuhlaufen, der Wildfütterung oder bei einer gemütlichen Fahrt mit dem Pferdeschlitten - hier macht der Winter so richtig Spaß. Also raus in die Wintersonne und Zeit mit der Familie verbringen!


Sportliche Auszeit - Ski-Alpin pur


Pistenneuling oder Fortgeschritten? Das Skiparadies am Kranzberg bietet den perfekten Winterurlaub für jedermann. Für Familien, Ski- und Snowboard-Anfänger ist das kleine Skigebiet in Mittenwald die optimale Wahl, um schnell die richtige Technik zu erlernen. Über den Hohen Kranzberg erstrecken sich abwechslungsreiche und bestens präparierte Pisten für alle Wintersport-Begeisterten.


Winterwandern in der Alpenwelt Karwendel


Gefrorene Seen, verschneite Buckelwiesen, frischer Schnee auf welchem die Wintersonne glitzert - was gibt es Schöneres? Ein wahres Wintermärchen ist die Landschaft hier der Alpenwelt Karwendel. Ob unten im Tal oder hoch oben an der Bergstation mit Panoramablick - auf den geräumten Wegen ist das Wandern ein herrliches Vergnügen. Nichts wie raus in den Schnee und ab zum Winterwandern nach Oberbayern.


Nach Oben