Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Vorverkauf von Klosters Music ist gestartet

"Ich freue mich, wiederum vielseitige Konzertveranstaltungen auf höchsten Niveau in Klosters zu präsentieren", sagt der künstlerische Leiter David Whelton. Zu Recht: Im Rahmen von zwei "Bach Discovery Days" erhalten Besucher einen Einblick in das musikalische Schaffen von Johann Sebastian Bach. Violinist Christian Tetzlaff interpretiert die zweite und dritte Sonate sowie die Partita in d-Moll mit der berühmten Chaconne auf, die Menuhin als die "grossartigste je für Violine geschaffene Struktur" bezeichnet hat. Und als Höhepunkt tritt Sir András Schiff mit dem Solo-Rezital "Das Wohltemperierten Klavier, Band 1" auf. Juwelen der BarockmusikWeiter stehen Juwelen der Barockmusik im Zentrum der Klosterser Sommerkonzerte. Der charismatische Schweizer Blockflötist Maurice Steger präsentiert sein neues Album "Mr Handel’s Dinner", das er mit dem La Cetra Barockorchester Basel eingespielt hat. Das zweite Wochenende steht im Zeichen der klassischen Orchesterwerke wie der Jupiter-Sinfonie von Mozart, Haydns Klavierkonzert Nr. 11 oder dem Violinkonzert von Mendelssohn mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen mit Kit Armstrong, Klavier und mit Christian Tetzlaff, Violine. Premiere: Form & KlangBeim neuen Format "Form & Klang – ein Gesprächskonzert" geben Christian Bolt und der österreichische Komponist Wolfgang-Michael Bauer am 27. Juli 2019 einen Einblick in den Schöpfungsprozess eines Werkes. Dabei werden drei Schweizer Erstaufführungen und eine Uraufführung der Werke von Wolfgang-Michael Bauer zu hören sein. Auch das weitere Programm verspricht Konzerterlebnisse auf höchstem Niveau: Das Modigliani Quartett, das Janoska Ensemble, das Azahar Ensemble, I Barocchisti mit DiegoFasolis, Adam Laloum, Connie Shih und Benjamin Righetti treten von Ende Juli bis anfangs August im Prättigau auf.Jazz auf Madrisa, Volksmusik im FestivalzeltEine weitere Premiere: Auf der Seebühne auf der Madrisa-Alp sind am 28. Juli 2019 der südafrikanische Jazztrompeter Ian Smith und seine Band Virtual Jazz Reality für ein Open-Air-Konzert zu Gast. Das Festivalzelt auf dem Bahnhofplatz in Klosters bietet zudem während drei Tagen eine Plattform für das musikalisches Schaffen und die musikalische Tradition Graubündens. Hier treten Künstler aus den Bereichen Klassik, Jazz und Volksmusik auf – der Eintritt ist frei. Jetzt Tickets für Klosters Music kaufen

Nach Oben