Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Bewertung Salzburger Sportwelt - Ski amadé


Redaktionelle Bewertung

Anfang 2016 waren wir mit der Schneehoehen.de x-challenge im Herzen der Ski amadé im Salzburger Land und haben das recht große, zusammengeschlossene Skigebiet Salzburger Sportwelt mit seinen acht Orten und dazugehörigen Skigebieten Flachau, Wagrain, St. Johann-Alpendorf, Zauchensee-Flachauwinkl, Flachauwinkl-Kleinarl, Radstadt / Altenmarkt, Eben-Monte Popolo, Filzmoos und Goldegg getestet. Es gibt einiges zu sehen in den Teilskigebieten.

Author

Name: Stefan Larcher
Alter: Jahrgang '87
Wohnort: Innsbruck
Sportarten: Snowboarder
„Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.“ (Mark Twain)
Pisten & Lifte
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Snowboard
5,0 Sterne5,0 Sterne5,0 Sterne5,0 Sterne5,0 Sterne
Langlauf
3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne
Après Ski
3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne
Familien / Kinder
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Hütten / Gastro
3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne
Anfänger
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Fortges. / Profis
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Preis-Leistung
3,0 Sterne3,0 Sterne3,0 Sterne3,0 Sterne3,0 Sterne
Gesamt:
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne

Bewertungsbericht

Skischaukel Zauchensee-Flachauwinkl und Radstadt-Altenmarkt

Was für ein Ausblick! Wer hier Ski fährt, ist umgeben von einer Wahnsinnskulisse. Das Dachsteinmassiv und die Hohen Tauern sind sehr beeindruckend. 17 Pistenkilometer und acht Liftanlagen finden Skifahrer, die gerne auf sanfteren Hängen unterwegs sind, in der Skischaukel Radstadt-Altenmarkt. Das Teilskigebiet ist prädestiniert für Familien, Anfänger und gemütliche Skifahrer. Für Kinder gibt es das Kinder-Paradies “Fichtelland”.

Für die sportliche Fraktion empfiehlt sich der Weltcuport Zauchensee mit seinem Teilskigebiet Zauchensee-Flachauwinkl, das auf 65 Pistenkilometer und 25 Liftanlagen aufgeteilt ist. Zauchensee ist der höchstgelegene Ort der Salzburger Sportwelt. Die Chancen, hier auf guten Schnee zu treffen, sind demnach recht hoch. Auch Freerider finden hier ihr Glück. In den beiden Skigebieten finden Langläufer bis zu 240 km gespurte Loipen. Sowohl Klassiker als auch Skater kommen hier zur Genüge auf ihre Kosten. Für alle Urlauber, die ohne Ski unterwegs sind, bieten sich 30 km Winterwanderwege und drei tolle Rodelbahnen an.

Snow Space Flachau

Das Skigebiet Flachau nennt sich selbst gerne “Der Gipfel der Gaudi”. Diesem Namen wird es wahrlich gerecht. Alle Urlauber, die gerne dem Après-Ski zusprechen und auf der Piste Funsport-Angebote wahrnehmen, werden hier auf ihre Kosten kommen. Mit seinen drei Talstationen hat man perfekte Einstiegsmöglichkeiten und am Nachmittag kann man sehr gut bis in den Ort abfahren. Natürlich finden auch Familien, Anfänger und Genuss-Skifahrer tolle Pisten. Wer aber gerne rasanter unterwegs ist, kann auf den Spuren der Profis die Weltcup-Strecke oder die Zeitmess-Strecke testen. Am Abend kann man in mehreren angesagten Après-Ski-Tempeln perfekt feiern oder in einer der vielen gemütlichen Stuben der Skihütten und Bergrestaurants den Abend gemütlich ausklingen lassen.

St. Johann-Alpendorf

Auch das Teilskigebiet St. Johann-Alpendorf ist eine Skischaukel und mit seinen 44 Anlagen sowohl mit Wagrain als auch mit Flachau verbunden.Seit der Saison 2014/15 gibt es eine neue Seilbahn, die G-Link, mit dieser kann man über das Tal zu den beiden anderen Skigebieten gelangen. Für Freestyler und Urlauber, die es noch werden möchten, gibt es im Betterpark Alpendorf das ein oder andere interessante Obstacle. Es gibt vier Lines, für jede Könnerstufe ist was dabei.

Für den Einkehrschwung gibt es einige gute Skihütten im Skigebiet. Und in der ein oder anderen kann man auch etwas Party beim Après-Ski genießen. Für Langläufer bietet das Alpendorf St. Johann rund 14 km Loipen, sowohl Skating als auch klassisch. Für alle, die keine Bretter anschnallen möchten, gibt es viele schöne Wanderwege, oder auch die Eisfläche inmitten des Stadtzentrums. Dort in der Nähe befinden sich auch die Hahnbaumlifte. Ein perfektes Skigebiet für Familien und Anfänger. Hier ist nicht so viel los, genau das Richtige, um auf den sieben Pistenkilometern die ersten Schwünge zu üben. Auch Liftfahren kann man hier gut üben, denn es gibt einen Sessellift, einen Schlepplift und einen Tellerlift. Rodeln kann man auch am Hahnbaum und für Tourengeher gibt es zwei Skitourenrouten.

Wagrain und Flachauwinkl-Kleinarl

In Wagrain findet der Brettlfahrer 37 Pistenkilometer jeder Schwierigkeitsstufe vor. Und auch rund 20 Liftanlagen stehen bereit. In der Wagrainis Winterwelt gibt es viele Übungsplätze und Zauberteppiche für die kleinen Anfänger. Der Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl ist perfekt für sportliche Familien und Freestyler. Für die Familie gibt es zum Beispiel die Family Run, für Wagemutige steht die XXL Superpipe mit 6,5 m Walls, 160 m Länge und 30 m Breite parat. Man denkt, das sollte noch reichen, aber nein: Es gibt auch noch den Absolut Park. Dieser ist einer der größten und besten Funparks in Europa. Der Park erstreckt sich auf 1,5 km Länge. Als wir dort waren, trafen wir den ein oder anderen Pro Rider und Air+Style-Contest-Gewinner. Weitere Highlights am Shuttleberg sind eine Zeitmess-Strecke Speedskiing, Freeride-Hänge oder der Burton the Stash Park. Dies ist der perfekte Platz für alle, denen das normale Skifahren zu langweilig ist.

Wer sich dann noch immer nicht ausgepowert hat, hat in Wagrain und Kleinarl auch am Abend noch die ein oder andere Möglichkeit, weiter daran zu arbeiten. Überall findet man Pubs, Hütten, Discos, Restaurants, Schneebars und diverse andere Lokalitäten, um den Abend entweder ruhig und gemütlich ausklingen zu lassen oder auch bei einer Mega-Party abzufeiern bis in die frühen Morgenstunden.

Filzmoos

Anfänger, Familien und Genießer fühlen sich in Filzmoos sicher sehr wohl. Das Bergdorf liegt auf 1.057 Metern Höhe und ist so idyllisch und ruhig, wie man sich ein Bergdorf im Winter vorstellt. Genauso ruhig geht es auch auf den breiten Pisten zu. Deshalb ist dieses Skigebiet so gut für Anfänger. Die Pisten sind breit und man kann in aller Ruhe seine großen Schwünge ziehen.

Wer eine Pause einlegen möchte, hat die Möglichkeit, in eine der urigen Hütten und Jausenstationen einzukehren. Und am Abend kann man auch in einer der drei Après-Ski-Bars feiern und tanzen. Wer gerne außerhalb der Piste Sport treiben möchte, kann hier wunderbar Winter- oder Schneeschuhwandern, Skitouren laufen, eine Fahrt im Pferdeschlitten machen oder auch Langlauf betreiben. Langweilig wird einem in Filzmoos nicht!

Eben - Monte Popolo im Pongau

Das Skigebiet Monte Popolo in Eben ist auch eher ein Skigebiet für Familien mit Kindern. Es gibt viele tolle Attraktionen für die Kleinen. Für Anfänger sind sicher die breiten Pisten sehr angenehm und wer doch gerne schon etwas rasanter unterwegs ist, kann sich auf der Zeitmess-Strecke unter Beweis stellen. Überall im Skigebiet findet man urige und gemütliche Hütten und wer nach dem Essen gerne nochmal etwas sportlicher unterwegs sein möchte, kann im Funpark etwas Action haben.

Fazit

Durch den Zusammenschluss mehrerer Skigebiete ist die Salzburger Sportwelt wirklich eine Anlaufstelle für so ziemlich jeden Skifahrer, Wintersportler und Naturgenießer. Jeder findet in einem oder mehreren Teilskigebieten, was er sich wünscht. Wir hatten auf jeden Fall sehr viel Spaß in der Salzburger Sportwelt.

Durchschnittliche Bewertung der Winterurlauber

Pisten & Lifte
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Snowboard
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Langlauf
3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne
Après Ski
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Familien / Kinder
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Hütten / Gastro
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Anfänger
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Fortges. / Profis
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Preis-Leistung
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Gesamt:
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Anzahl Teilnehmer: 17

Auch eine Bewertung abgeben

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Wintersportlern und helfen Sie mit Ihrer Meinung anderen Skiurlaubern.

JavaScript Fehler Bitte schalten Sie JavaScript an.

Ihre Bewertung

Bewertung und kommentieren

?
?
?
?
?
?
?
?
?
Ihr Kommentar
?
?

Stimmen aus dem Skigebiet

RobertK *****
02.12.2015, 18:19 Uhr
schnelle Einbindung zur Autobahn, kurze Wege zu den angrenzenden Skigebieten, Zauchensee etc. Riesen-Skigebiet ...
Weiterlesen!
Tim *
16.02.2015, 11:57 Uhr
Super Skigebiet! Super Pisten! Für den Preis das größte Skigebiet in Österreich zu haben ist phänomenal. ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Kommentare zum Skigebiet

ChristoHutschel *
11.03.2016, 13:45 Uhr
Groß, größer, Salzburger Sportwelt. Im riesigen Skiverbund ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!