Forsteralm

geschlossen

Pistenplan Forsteralm
Pistenplan Forsteralm  © Forsteralm
Vollbild
Blick auf Snowboarder und Skifahrer vor der Talstation Forsteralm
Blick auf Snowboarder und Skifahrer vor der Talstation Forsteralm  © Forsteralm.com
Vollbild
Zwei Skifahrer auf den breiten Pisten der Forsteralm
Zwei Skifahrer auf den breiten Pisten der Forsteralm  © Forsteralm.com
Vollbild
Skifahrer im Sessellift Forsteralm
Skifahrer im Sessellift Forsteralm  © Forsteralm.com
Vollbild
Blick auf eine menschenleere, breite Piste auf der Forsteralm
Blick auf eine menschenleere, breite Piste auf der Forsteralm  © Forsteralm.com
Vollbild
4 Lifte

Sessellifte

1

Schlepplifte

2

Weitere

1

1

14 km Pisten
36%
50%
14%

Pisten leicht5 km

Pisten mittel7 km

Pisten schwer2 km

Liftkapazität: 3000 Pers. / h

Beschneiung: 100%

Höhe:676 m - 1043 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:16.12.2022 - 12.03.2023

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

-5°C / -2°C

- cm

Talwetter

-2°C / 2°C

- cm

Skipass

27,-€ / Tag

  • Talfahrt
  • Kinderland
  • Nachtski

Anzeige

-
-

-

-
Anzeige

Webcams Forsteralm

Alle Webcams anzeigen

Das Familienskigebiet Forsteralm liegt im Mostviertel

Das Skigebiet Forsteralm liegt im Mostviertel zwischen den Orten Gaflenz und Waidhofen an der Ybbs auf einer Höhe zwischen 720 und 1.080 Metern. Die Forsteralm bietet mit einem Sessellift, zwei Schleppliften, einem Übungslift und vielen blauen Pisten beste Bedingungen als Familienskigebiet.

Die Forsteralm auf einen Blick:

  • Zehn Pisten aller Schwierigkeitsstufen
  • Zauberland für Kinder
  • Kostenloser Seillift für Kinder und Anfänger
  • Leistungsstarke Beschneiungsanlage

Für Ski- oder Snowboardanfänger sind die leicht geneigten Pisten ohne Steilhänge ideal, um die Grundzüge des Sports zu erlernen und zu verbessern. Die ansässige Skischule bietet vom Wochenkurs bis zur Privatstunde die ganze Bandbreite an Kursen an.

Langlauf und Winterwandern auf der Forsteralm

In der Nähe des Skigebiets lockt die Langlaufloipe Heiligenstein mit insgesamt 10 km Länge. Außerdem gibt es im Ort Gaflenz eine Eisbahn zum Eisstockschießen. Es stehen mehrere Touren für Schneeschuhwanderungen zur Auswahl und die passende Ausrüstung kann beim Tourismusverband ausgeliehen werden.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Angebote in Forsteralm

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Forsteralm Skilifte GmbH
Oberland 73/2
3334 Gaflenz
Österreich
Tel.: +43 7353 346

...

Gaflenz

Forsteralm, Oberösterreich,

In einer der größten Marktgemeinde Oberösterreichs leben rund 1.900 Menschen. Der Ort im Steyr-Land befindet sich im Traunviertel auf 478 Metern Höhe, zwischen dem Ybbs- und Ennstal. Mit 1.167 Metern ist der Gaflenzer Kaibling der höchste Punkt des Gemeindegebiets. Die Landeshauptstadt Linz liegt 82 Kilometer entfernt.WintersportmöglichkeitenIn den Voralpen erstreckt sich das Skigebiet Forsteralm auf 16 Pistenkilometern bis in 1.078 Metern Höhe. Hier dauert die Saison von Anfang Dezember bis Ende März. Zu den flachen, kurzen Abfahrten führen sieben Aufstiegsanlagen. Die Strecken eignen sich für Familien und Anfänger.Im Talkessel gibt es ein Übungsareal. Die blau markierten Pisten verlaufen unweit von Aulift und Forsteralmbahn. Im Skikindergarten, auf der Märchenwiese und dem Zauberteppich sammeln die Jüngsten erste Erfahrungen. Fortgeschrittene Skifahrer nutzen die anspruchsvollen Pisten am Hirschkogel. Mit einer Bandbreite an Kursen erwartet die ansässige Skischule ihre Gäste.Aktivitäten abseits der PistenDurch die tiefverschneite Landschaft im Nationalpark Ennstal führen verschiedene Schneeschuhtouren. Eine malerische Route für Skitourengeher verläuft von der Talstation zum Hirschkogel. Gut erreichbar ist der Nationalpark Kalkalpen. Dort gehört eine Pferdeschlittenfahrt zu den romantischen Erlebnissen. Auf 10 Kilometern Länge bietet die Langlaufloipe Heiligenstein ideale Bedingungen. Großer Beliebtheit erfreut sich das Eisstockschießen in der Region.Zu einem Indoor-Abenteuer der besonderen Art lädt die Kletterhalle Gaflenz ein. Um zur Amstettner Hütte zu gelangen, benötigen Winterwanderer 2 Stunden Gehzeit. Im urigen Austall und in der angesagten Forsterau ist der Einkehrschwung ein Muss für alle Aktivurlauber. Das Wahrzeichen des Skiorts ist die gotische Wallfahrtskirche am Heiligenstein. Sie gilt als Österreichs einzige Verehrungsstätte für den Heiligen Sebaldus von Nürnberg.AnreiseDas Skigebiet Forsteralm liegt an der B121. Im Bereich der Talstation stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. In der Region verkehrt die Buslinie 630. Für Bahnreisende gibt es eine Zugverbindung nach Gaflenz oder Oberland. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Linz.

Unsere Partner

... ... ... ... ...