Himos

geschlossen

Pistenplan Himos
Pistenplan Himos  © Himos Ski Resort
Vollbild
Blick auf das Skigebiet Himos
Blick auf das Skigebiet Himos  © Himos Ski Resort
Vollbild
Das Skigebiet Himos bei Nacht
Das Skigebiet Himos bei Nacht  © Himos Ski Resort
Vollbild
Snowboarder im Mountain Dew Park im Skigebiet Himos
Snowboarder im Mountain Dew Park im Skigebiet Himos  © Himos Ski Resort
Vollbild
Skifahrer im Skigebiet Himos
Skifahrer im Skigebiet Himos  © Himos Ski Resort
Vollbild
Sessellift im Skigebiet Himos
Sessellift im Skigebiet Himos  © Himos Ski Resort
Vollbild
Blick auf die Pisten im Skigebiet Himos
Blick auf die Pisten im Skigebiet Himos  © Himos Ski Resort
Vollbild
Blick auf die Piste Keskimaa im Skigebiet Himos
Blick auf die Piste Keskimaa im Skigebiet Himos  © Himos Ski Resort
Vollbild
Mountain Dew Park im Skigebiet Himos
Mountain Dew Park im Skigebiet Himos  © Himos Ski Resort
Vollbild
16 Lifte

Sessellifte

2

Schlepplifte

10

Weitere

4

13.5 km Pisten
38%
13%
52%
35%

Pisten Anfänger10

Pisten leicht1.8 km

Pisten mittel7 km

Pisten schwer4.7 km

Liftkapazität: 18920 Pers. / h

Beschneiung: 100%

Höhe:86 m - 168 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:04.12.2021 - 01.05.2022

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

4°C / 12°C

- cm

Talwetter

4°C / 13°C

- cm

Skipass

44,-€ / Tag

  • Snowpark
  • Halfpipe

 Anzeige

Himos liegt im Südwesten von Finnland

Etwa zwei Autostunden von Helsinki entfernt liegt die Region Mittelland im Südwesten Finnlands. Sie ist geprägt von Bergen sowie zahlreichen Wäldern, Seen und Flüssen. So liegt die Stadt Jämsä am Fluss Jämsänjoki. Die Ortschaft bildet den zentralen Ausgangspunkt zum fünftgrößten Skigebiet in Süd- und Mittelfinnland, dem Skigebiet Himos. Dessen höchster Punkt liegt auf etwa 220 Metern. Somit werden bei Abfahrten ins Tal mehr als 100 Höhenmeter überwunden.

Das zeichnet das Skigebiet Himos aus:

  • 16 Lifte und 26 Pisten
  • Familienfreundliches Skigebiet
  • Pisten komplett beleuchtet
  • Mountain Dew Snowpark

Himos ist das größte Skigebiet in Mittelfinnland

Der Beginn der Skisaison in Himos kann je nach Schneemenge variieren. In der Regel beginnt sie im November, durch den Einsatz von Schneekanonen jedoch spätestens im Dezember. Meist geht die Saison dann bis in den Mai hinein. Das Skigebiet zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es das größte in Mittelfinnland ist. In den beiden Arealen - in Nord- und West-Himos - führen 13 Schlepp- und Tellerlifte auf die umliegenden Berge. Darüber hinaus sind zwei Sessellifte in Betrieb.

Himos bietet viele familienfreundliche Pisten

Im Skigebiet Himos in Finnland gibt es 21 Pisten, die häufig durch Übergänge miteinander verbunden sind. Da die Berge hier nicht sehr hoch sind, sind auch die Pisten typischerweise eher kurz. Die Länge aller Strecken misst somit nur knapp 14 Kilometer. Davon fallen circa zwei Kilometer auf die insgesamt sechs blauen Pisten. Diese sind für Anfänger und Familien besonders geeignet.

Die sieben rot markierten Pisten umfassen ungefähr sieben Kilometer Länge. Sie sind für erfahrene Skifahrer gedacht. Für die Profis unter den Skifahrern stehen knapp fünf Kilometer auf acht schwarzen Pisten, inklusive einer herausfordernden Buckelpiste, zur Verfügung. Alle Pisten sind beleuchtet, sodass auch nach Einbruch der Dunkelheit Ski gefahren werden kann.

Ein Snowpark mit Halfpipe sorgt für Action im Skigebiet Himos

Der Snowpark "Mountain Dew" befindet sich auf dem Westhang des Skigebiets Himos. Mit seiner Halfpipe und zahlreichen Sprüngen bietet er vor allem Snowboardern ein abwechslungsreiches Vergnügen.

Ebenso finden alle Freunde des Skilanglaufs gute Bedingungen vor. Auf einem etwa 20 Kilometer umfassenden Netz aus Loipen kommen sie voll auf ihre Kosten. Etwa sechs Kilometer davon sind beleuchtet, sodass auch Nachtfahrten möglich sind. Auf dem Areal des westlichen Skigebiets, dem West-Himos, befindet sich außerdem eine Rodelbahn.

Abseits der Pisten kann man in Himos Schneeschuhwandern

Wer die Gegend rund um Himos mit dem Schneemobil erkunden möchte, kann dies auf den Snowmobiletrails tun. All jene, die es ruhiger angehen und die Schönheit der finnischen Winterlandschaft genießen möchten, können sich auf eine geführte Schneeschuhwanderung durch das Skigebiet Himos begeben. Auch Eisbaden oder Wildwasserangeln sind hier möglich.

Im Tal, das am See Säyrylänsalmi liegt, gibt es zudem zahlreiche Restaurants und Einkehrmöglichkeiten. Aber auch auf den waldreichen Bergen selbst finden hungrige Skiurlauber Hütten, die so genannten "mökit", um sich zu erholen und aufzutanken.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Angebote in Himos

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Himos Ski Resort
Loilontie 80
Jämsä
Finnland
Tel.: +358 20 7119100

...

Jämsä

Himos, Mittel- und Südfinnland,

Ideal für den FamilienurlaubJämsä ist eine vorankommende Provinzstadt am See Päijänne. Im Mittelalter bildete Jämsä mit seinen Nachbargemeinden eine eigene Verwaltungsgemeinde. Jagd und Fischerei waren damals die hauptsächlichen Erwerbszweige. Am Ufer des Flusses Jämsänjoki ist unter anderem eine alte Wikingersiedlung gefunden worden. Jämsä ist heute bekannt für moderne Holzverarbeitungs- und Hochtechnologie ausnutzende Luftverkehrsindustrie.WinterurlaubJämsä bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zur Erholung und zum Tourismus. Für gelungene Winterferien stehen zur Verfügung: 18 Pisten im beliebten Skizentrum Himos sowie ein vielseitiges Loipennetz. Beliebt ist das mit einem Preis ausgezeichnete Schwimmbad Koskikaral. Wanderwege und Langlaufloipen stehen allen zur Verfügung. Die Slalomloipen im Skizentrum Himos sind bis zum Ersten Mai geöffnet.KulturDas Kulturleben in Jämsä ist sehr lebendig. Besonders Sommertheater sind aktiv. Kivipankki (Steinbank auf Deutsch), das älteste Bankgebäude in der Gegend, ist renoviert und zu einem kleinen und charmanten Ausstellungs- und Konzertraum umgebaut worden. Das ganze Jahr durch bieten die Stadtgallerie Kivipankki in Jämsä sowie das Kunsthaus Pöllölä in Jämsä den Kulturfreunden wechselnde Ausstellungen von hohem Niveau. Die Aufführungen des J+J-Theaters, eines Hobbytheaters das auch landesweit Ruhm erreicht hat, lassen niemanden kalt.

Unsere Partner

... ... ... ... ...