Kaunertaler Gletscherregion

geöffnet

Pistenplan Kaunertaler Gletscherregion  © Kaunertaler Gletscherbahnen GmbH
Vollbild
Dreiländerblick Karlesjoch  © TVB Tiroler Oberland / Severin Wegener
Vollbild
Gondelbahn am Kaunertaler Gletscher
Gondelbahn am Kaunertaler Gletscher  © Kaunertaler Gletscherbahnen
Vollbild
Talstation der Karlesjochbahn
Talstation der Karlesjochbahn  © Kaunertaler Gletscherbahnen - Daniel Zangerl
Vollbild
Im Hintergrund die Gondeln der Karlesjochbahn
Skifahrerin am Kaunertaler Gletscher  © Sebastian Lindemeyer / Schneehoehen
Vollbild
Talstation der Karlesjochbahn  © Sebastian Lindemeyer / Schneehoehen
Vollbild
Gletscherrestaurant  © TVB Tiroler Oberland / Severin Wegener
Vollbild
Snowpark Kaunertaler Gletscher  © TVB Tiroler Oberland / Severin Wegener
Vollbild
Weissseejochbahn Kaunertaler Gletscher  © TVB Tiroler Oberland / Severin Wegener
Vollbild
Aussicht am Kaunertaler Gletscher
Aussicht am Kaunertaler Gletscher  © Kaunertaler Gletscherbahnen - Daniel Zangerl
Vollbild
Skifahren am Kaunertaler Gletscher
Skifahren am Kaunertaler Gletscher  © Kaunertaler Gletscherbahnen - Daniel Zangerl
Vollbild
Skifahrer am Kaunertaler Gletscher
Skifahrer am Kaunertaler Gletscher  © Kaunertaler Gletscherbahnen - Daniel Zangerl
Vollbild
Ab durch den Tunnel!
Ab durch den Tunnel!  © Kaunertaler Gletscherbahnen - Daniel Zangerl
Vollbild
Skifahren am Kaunertaler Gletscher  © TVB Tiroler Oberland, Martin Lugger
Vollbild
Blick auf das Skigebiet Kaunertaler Gletscher  © TVB Tiroler Oberland / Severin Wegener
Vollbild
Falginjochbahn  © TVB Tiroler Oberland / Severin Wegener
Vollbild
8 Lifte

Sessellifte

2

Gondelbahnen

3

Schlepplifte

3

2

50 km Pisten
44%
38%
16%

Pisten leicht22.1 km

Pisten mittel18.9 km

Pisten schwer8.1 km

Skirouten: 36 km

Liftkapazität: 15300 Pers. / h

Beschneiung: 31%

Höhe:2707 m - 3111 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:01.10.2022 - 29.05.2023

Unterkünfte im Skigebiet
Haflingerhof Almrose (KNT102) 1-6 Pers.

Kaunertal-Feichten, Tirol, Österreich

ab169€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

-10°C / -7°C

85 cm

Talwetter

-8°C / -5°C

45 cm

Skipass

58.00€ / Tag

Bewertung
  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 3
  • Snowpark
  • Kinderland

Anzeige

-
-

-

-
Anzeige

Gletscherskifahren am Kaunertaler Gletscher im Tiefschnee- und Freerideparadies 

Das Skigebiet des Kaunertaler Gletschers befindet sich im gleichnamigen Kaunertal in Tirol. Das Skigebiet liegt abgelegen und man muss eine lange Anfahrt durch das Kaunertal, vorbei am eindrücklichen Gepatsch-Stausee, über die Kaunertaler Gletscherstrasse in Kauf nehmen, bis man es erreicht. Doch die Fahrt durch das im Vergleich mit den anderen Tiroler Tälern (z.B. Ötztal oder Zillertal) sehr naturbelassene Kaunertal lohnt sich: Das Gletscherskigebiet kann mit modernen Liftanlagen und circa 50 Pistenkilometern punkten.

Schneesicherheit am Kaunertaler Gletscher von Oktober bis Mai

Der Kaunertaler Gletscher gehört zum Gepatschferner, der der zweitgrößte Gletscher Österreichs ist. Durch seine Höhenlage zwischen 2.150 und 3.160 Metern ist der Kaunertaler Gletscher eines der höchstgelegenen Skigebiete in Österreich und bietet Schneesicherheit von Oktober bis Mai.

Das bietet der Kaunertaler Gletscher:

  • 50 Pistenkilometer und neun Liftanlagen
  • 36 km Variantenabfahrten für Tiefschneefahrer
  • Schneesicherheit von Oktober bis Mai
  • Moderne Gondelbahnen
  • Snowpark bis in den Mai hinein geshaped
  • Steinbockwand mit 75 % Gefälle
  • Black Ibex - steilste präparierte Piste Österreichs

Der Kaunergletscher ist ein Paradies für Freestyler

Im Kaunertal hat der Freestyle-Sport Tradition: Der Kaunertaler Gletscher war eines der ersten Skigebiete, das besondere Einrichtungen für Snowboarder zur Verfügung stellte. An dieser Vorreiterrolle hat sich nichts geändert: Am Kaunertaler Gletscher steht eine permanent gepflegte Snowpark-Anlage, die dank perfekten Shapes und vielfältigen Setups zu den besten Europas zählt. Der Snowpark Kaunertal bietet gleich mehrere abwechslungsreiche Lines mit 20 Elementen. Darunter ist alles, was das Freestyler-Herz begehrt: Start Funbox Kicker, Step-Up Flat Box 9M, Gunpipe 6M und vieles mehr. Anfänger versuchen sich an Minishreds und einfachen Jibs, Pros wagen sich an die große Kickerlines. Abseits des Snowparks laden natürliche Obstacles und Cliffs zum Freestylen ein, wie zum Beispiel auf der vergletscherten Weißseespitze. Der sogenannte Nature Run bietet unzählige Möglichkeiten zum Jibben und Stylen. Mit dem KTO (Kaunertaler Opening) hat man ein Event zu bieten, das im Herbst die Freestyle-Szene ins Kaunertal lockt.

Video: Nature Run Snowpark Kaunertaler Gletscher

Video: Winter am Kaunertaler Gletscher

Ein Highlight am Kaunertaler Gletscher ist die schwarze Piste am Karlesjoch

Eines der Highlights im Skigebiet am Kaunertaler Gletscher ist die schwarze Piste, die vom Karlesjoch bis zur Talstation Ochsenalm führt. Auf der Piste wird ein Höhenunterschied von 1.000 Metern überwunden, außerdem gibt es einen 170 m langen beleuchteten Skitunnel. Ein Stück der Abfahrt ist die sogenannte Steinbockwand mit einem Gefälle von 75 % - etwas für echte Profis und Adrenalinjunkies.

Nicht steil genug? Dann stürzt euch auf die Black Ibex, die laut Bergbahnen steilsten präparierten Piste Österreichs. Sie ist rund 500 m lang und beginnt an der Bergstation der Falginjochbahn auf 3.113 m. Die Black Ibex - englisch für "Schwarzer Steinbock" - weist an der steilsten Stelle eine Neigung von 41,3 Grad und somit ein Gefälle von 87,85% auf. 

Neu seit 2021: Weißseejochbahn

Im Dezember 2021 wurde sie eröffnet, die neue Gondelbahn auf das Weißseejoch. Die neue Bahn führt von der Mittelstation der Ochsenalmbahn (2.494 m) auf das Weißseejoch (3.044 m). Somit gibt es am Kaunertaler Gletscher nunmehr drei Bahnen, die die Gäste barrierefrei auf über 3.000 Meter Seehöhe bringen. Die Bahn erschließt neue Pisten und ermöglicht auch spektakuläre Freeride-Abfahrten auf die italienische Seite der Grenze.

Der Kaunertaler Gletscher ist familienfreundlich

  • Übersichtliche und breite Pisten
  • Bambini Freipass: Kinder unter zehn Jahren fahren in Begleitung kostenlos
  • Kinderland mit Förderband und Abenteuerspielplatz beim Bergrestaurant Weißsee
  • Kindergerichte in den Bergrestaurants

Profis trainieren am Kaunertaler Gletscher

Der Kaunertaler Gletscher ist bei vielen nationalen und internationalen Trainingsgruppen und Skimannschaften der Disziplinen Skifahren, Snowboarden und Langlaufen ein Fix-Standort in ihrem Trainingsprogramm. Auf der FIS-Rennstrecke für Slalom, Riesenslalom und Super-G kann man die Profis beim Trainieren beobachten.

Das sind die benachbarten Skigebiete des Kaunertaler Gletschers

Der Skipass Kaunertaler Gletscher ist auch im benachbarten Skigebiet Fendels gültig, das über weitere 11 Pistenkilometer verfügt. Hier ist außerdem jeden Donnerstag Nachtskilauf und Nachtrodeln möglich. Wem das noch nicht reicht: Beim Skipass mit einer Gültigkeit von sechs oder mehr Tagen ist die Nutzung des Pitztaler Gletschers und des Skigebiets Rifflsee an zwei Tagen inklusive.

Hier kann man am Kaunertaler Gletscher einkehren

Bevor man im Kaunertal den Après-Ski antreten kann, muss man zuerst die Gletscherstraße hinab nach Feichten fahren. Beliebte Treffpunkte sind der KIWI (Kirchenwirt) und Hubert‘s Pfiffalm, in der man den Tag bei einem oder mehreren Pfiff (das ist die kleinste Biereinheit und daher immer frisch) Revue passieren lässt.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Rodelbahn Kaunertal - Langetsberg

Länge: 6,0 km

Naturrodelbahn Fendels

Länge: 4,5 km

Ögghöfe - Feichten

Länge: 2,0 km

Karlesjoch-Skitunnel-Wiesejaggl

Schwarze Piste Länge: 2,7 km

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Angebote in Kaunertaler Gletscherregion

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Kaunertaler Gletscherbahnen GmbH
Feichten 141
6524 Kaunertal
Österreich
Tel.: +43 5475 5566

Kaunerberg

Kaunertaler Gletscherregion, Tirol,

Der idyllische Ort KaunerbergDer Urlaubs- und Erholungsort Kaunerberg liegt mit seinen vielen kleinen Weilern auf einer Höhe von 1.270 - 1.600 m Höhe. Genießen Sie eine traumhafte Winterlandschaft inmitten der unvergleichlichen Berwelt der Kaunertaler Gletscherregion.Grenzenloser WinterspaßDie Ferienregion Tiroler Oberland und Kaunertal zählt zu den Top-Regionen für aussichtsreichen Wintergenuss. Hier ist man "mittendrin" in der Gletscherwelt der Dreitausender, zwischen Lechtaler Alpen im Norden, der Samnaungruppe und den Ötztaler Alpen im Süden. Aber auch "mittendrin" im Dreiländereck Österreich, Schweiz und Italien, dort wo der Inn vom Schweizer Engadin nach Österreich fließt, zwischen Landeck und dem Reschenpass. Das alles zusammen ergibt grenzenlosen Winterspaß in allen Höhenlagen und eine Gastronomie, die sich traditionsverbunden und doch weltoffen zeigt.
...

Kaunertal-Feichten

Kaunertaler Gletscherregion, Tirol,

Die Gemeinde Kaunertal liegt Bezirk Landeck im österreichischen Bundesland Tirol. Der Hauptort der Gemeinde ist Feichten. Kaunertal-Feichten besitzt insgesamt rund 600 Einwohner und erstreckt sich durch das gesamte schmale Kaunertal. Feichten selbst liegt auf einer Höhe von 1.287 Metern. Die Gemeinde Kaunertal-Feichten liegt in einer majestätischen Berglandschaft.SehenswürdigkeitenDie Gemeinde punktet außerdem mit einigen historischen Sehenswürdigkeiten. Dazu zählt zum Beispiel die katholische Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit in Feichten. Der spätbarocke Kirchenbau ist schon von Weitem sichtbar und stammt aus dem 18. Jahrhundert.Auch die Wallfahrtskirche Kaltenbrunn ist sehenswert. Das Gnadenbild im Inneren machte das Kirchlein zum Wallfahrtsort für Landsknechte. Wer mehr über die Geschichte und Kultur von Kaunertal-Feichten erfahren möchte, kann das im Talmuseum in Platz machen. In Kaunertal-Feichten gibt es mehrere gemütliche Gasthöfe und Fremdenzimmer.Schneesicherer Geheimtipp: Kaunertaler GletscherDas Skigebiet am Kaunertaler Gletscher ist ein Wintersport-Paradies für Skifahrer, Langläufer, Snowboarder oder Tourengeher. Eine fantastische Bergwelt, breite Naturschneepisten und herrliche Powderhänge erwarten die Gäste. Das Skigebiet erstreckt sich auf einer Höhe von 2.150 bis auf 3.108 Meter und garantiert Wintersport vom Feinsten. Von Oktober bis in den Mai oder sogar Juni können sich die Besucher auf knapp 22 Pistenkilometern austoben. Einige Abfahrten sind sogar beleuchtet.Für Anfänger oder Profis gibt es breite Pisten auf dem Gletscher, hauptsächlich Naturschnee und Pisten für wagemutige Snowboarder oder Freeskier. Auch ein toller Snowpark ist vorhanden. Das Skigebiet ist auch für Familien bestens geeignet.Wer möchte, kann zudem geführte Skitouren unternehmen. Der Aufstieg in das Skigebiet erfolgt direkt von Feichten aus und ist bereits ein Erlebnis. Er erfolgt bequem durch moderne Liftanlagen. Skihütten und Restaurants sowie Events wie etwa das Kaunertal Opening oder Spring Classics runden das Wintersport-Angebot optimal ab.

Anzeige

-
-

-

-

Unsere Partner

... ... ... ... ...