Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Notre-Dame-de-Bellecombe, Savoyen

liegt auf 1150 m

  • Einwohner: 479

Das französische Bergdorf Notre-Dame-de-Bellecombe hat rund 500 Einwohner

Blick auf das beschneite Notre-Dame-de-Bellecombe
Blick auf das beschneite Notre-Dame-de-Bellecombe © fr:Zil, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

Notre-Dame-de-Bellecombe ist ein kleines Bergdorf in Frankreich, in dem rund 500 Menschen leben. Es befindet sich im Département Savoyen. Die Gemeinde, die vom Arrondissement Albertville verwaltet wird, liegt auf einer Höhe von etwa 1.150 Metern.

In Notre-Dame-de-Bellecombe gibt es Wintersport mit langjähriger Tradition

Der Wintersport hat in Notre-Dame-de-Bellecombe eine lange Geschichte. Bereits 1937 entstand eine Schlittenseilbahn. Ein erster Schlepplift führte die Wintersportler ab 1948 zu den Pisten. Heute liegt das Bergdorf im Herzen des Skiverbunds Espace Diamant. Das umfangreiche Pistenangebot hat eine Gesamtlänge von 192 Kilometern. Sie eignen sich für Anfänger ebenso wie für Profis. Dank einer beleuchteten Piste ist auch Nachtskilauf möglich. Zwei Rodelbahnen und 22 Kilometer Höhenwanderwege ergänzen das Wintersportangebot im Skiverbund Espace Diamant.

Blick von der Piste in Espace Diamant auf die beschneiten Berge
Blick von der Piste in Espace Diamant © Fanny Rascle

Freizeitgestaltung in Notre-Dame-de-Bellecombe auch abseits der Pisten

Die Kirche des Bergdorfs stammt aus dem 19. Jahrhundert. Sie ersetzte den Vorgängerbau aus dem 14. Jahrhundert. Das Glockenspiel mit zehn Glocken und die Kreuzwegstationen sind die Hauptattraktionen des Gotteshauses. Das Innere der Pfarrkirche ist von Granitsäulen geprägt. Zudem ist ein Teil der alten Kirchenmöbel erhalten geblieben - so etwa ein Schrein mit heiligen Ölen und einige Holzstatuen.

Blick auf die Kirche des Bergdorfs
Blick auf die Kirche des Bergdorfs © fr:Zil, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

In der "Maison des Contes de Fées Le clos des Lys", dem Märchenmuseum von Notre-Dame-de-Bellecombe, wird die Welt der Märchenfiguren, Feen, Elfen und Kobolde - teils mit animierten Figuren - erlebbar. Vor Ort können auch Brettspiele für alle Altersgruppen wie Scrabble, Schach oder Monopoly ausgeliehen werden. Das Museum ist das ganze Jahr täglich geöffnet.

Wer Käse liebt, ist auf dem Bauernhof "Au bonheur des fromages" in Notre-Dame-de-Bellecombe richtig. Der Hof kann in den Wintermonaten jeden Donnerstag ab 17 Uhr besucht werden. Es gibt eine kostenlose Verkostung von Ziegen- und Beaufort-Käse.

Karte Notre-Dame-de-Bellecombe in Savoyen

In einem Umkreis von 15 km werden Ihnen hier Unterkünfte des Ortes angezeigt.

Nach Oben