Untersberg

geschlossen

Abfahrt am Untersberg
Abfahrt am Untersberg  © Untersbergbahn GmbH
Vollbild
Der Untersberg im Winter
Der Untersberg im Winter  © Untersbergbahn
Vollbild
Weg zur Abfahrt
Weg zur Abfahrt  © Untersbergbahn
Vollbild
Gipfelkreuz am Untersberg
Gipfelkreuz am Untersberg  © Untersbergbahn
Vollbild
Weg zur Skipiste
Weg zur Skipiste  © Untersbergbahn
Vollbild
1 Lifte

Gondelbahnen

1

7.5 km Pisten
100%

Pisten leicht7.5 km

Liftkapazität: 300 Pers. / h

Beschneiung: 0%

Höhe:460 m - 1752 m

Unterkünfte im Skigebiet
Schloss Mönchstein, Hotel

Salzburg, Salzburger Land, Österreich

ab236€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

8°C / 16°C

- cm

Talwetter

12°C / 25°C

- cm

Skipass

66,-€ / Tag

  • Talfahrt

 Anzeige

Untersberg - Der Hausberg der Salzburger

Der Untersberg mit seinen 1.400 Metern Höhe ragt mit seinem markanten Profil als Eckpfeiler der Berchtesgadener Alpen weit ins Salzburger Becken vor. Über die Seilbahn kommen die Besucher problemlos auf das hochalpine Hochplateau, den Hausberg der Salzburger.

Das Skigebiet Untersberg auf einen Blick

  • Auffahrt mit der Untersbergbahn
  • 7.5 km lange Skiabfahrt ins Tal
  • Verpflegung auf der Schweigmühl Alm
  • Gute Route für Skitourengeher

Mit Bahn, Skiern und Bus auf den Untersberg

Auf den Untersberg führt die Untersbergbahn, von der Bergstation führt ein 20-minütiger Fußweg zum Start der Piste. Unten im Tal angekommen, kann man mit dem Bus zurück zur Talstation fahren.

Der Untersberg bietet fantastische Aussichten

Eine wunderschöne Aussichtsplattform auf dem Untersberg eröffnet den Blick über den Flachgau und Tennengau (Salzburg, Grossgmain, Wals, Grödig, Anif, Hallein, Kuchl und Golling) bis in den Berchtesgadener Raum (Freilassing, Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Bischofswiesen und Markt Schellenberg).

Das kann man am Untersberg noch unternehmen

Wer dem Untersberg zwischen Mai und Oktober einen Besuch abstattet, sollte auch einen Abstecher in die Schellenberger Eishöhle machen. Die Tropfsteinhöhle wird seit dem Jahr 1925 als größte erschlossene Schauhöhle Deutschlands geführt und ist täglich geöffnet.

Ein Kaiser schläft im Untersberg

Um den Untersberg ranken sich verschiedene Mythen: Einer davon besagt, dass der Kaiser Karl der Große im Untersberg auf seine Auferstehung wartet und alle 100 Jahre erwacht. Wenn immer noch Raben um den Berg herum fliegen, schläft er noch einmal für weitere 100 Jahre.

In einer anderern Sage ist es Friedrich Barbarossa, der im Untersberg auf seine Auferstehung wartet. Während er schläft, wächst sein Bart um einen runden Tisch herum. Bis dato reicht der Bart zweimal um den Tisch. Die Sage prophezeit, dass wenn der Bart zum dritten Mal um den Tisch gewachsen ist, das Ende der Welt gekommen ist.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Angebote in Untersberg

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Untersbergbahn GmbH
Dr. Friedrich Oedlweg 2
Gartenau
Österreich
Tel.: +43 6246 724770

Anif

Untersberg, Salzburger Land,

Auf 434 m ü.M. befindet sich das Kleinod Anif, direkt vor den Toren Salzburgs, der Festspiel- und Messestadt. In Anif stehen dem Gast 1.000 Gästebetten für jeden Geldbeutel zur Verfügung.Ein perfekter Startpunkt für viele Freizeitmöglichkeiten ist der Ort. Nur wenige Minuten beträgt die Entfernung zwischen der Unterkunft und dem Kulturzentrum der Mozartstadt.Das Skigebiet Untersberg lädt den sportlichen Besucher zum Schneespaß ein.
...

Hallein

Untersberg, Salzburger Land,

Erlebnisstadt HalleinVerträumten Gassen, romantische Winkel und liebevoll renovierte Häuser machen die als Ganzes unter Denkmalschutz stehende Altstadt von Hallein zu einem Kleinod mittelalterlicher Baukunst. Ein Spaziergang durch die Altstadt ist eine Reise auf den Spuren jener Zeit, in der man Salz noch weißes Gold nannte. Dieses war durch viele Jahrhunderte Grundlage für die Entwicklung des Stadtbildes, ihrer Bewohner sowie von Handel, Handwerk und Gewerbe.Hallein ist nicht nur wegen Salz, Kelten und des ehemaligen Wohnhauses des Komponisten von Stille Nacht, Franz Xaver Gruber, ein beliebtes Urlaubsziel des Salzburger Landes. Wer einmal das vielfältige Angebot an Freizeitmöglichkeiten kennen gelernt hat, kommt immer wieder gern.Heute präsentiert sich Hallein als das wirtschaftliche Zentrum des Tennengaus. Die Stadt hat viele Gesichter. Keltenstadt, Kulturstadt, Einkaufsstadt, Schulstadt, Industriestadt, Kurort Bad Dürrnberg und vieles mehr.Skifahren, Snowboarden, TourengehenDas kleine aber feine Familienskigebiet am Zinkenkogel bietet Skipisten und Snowboard-Park, herrliche Aussicht sowie gute Bedingungen zum Tourengehen und gemütliches Beisammensein im Zinkenstüberl.
...

Salzburg

Untersberg, Salzburger Land,

Mit etwas über 150.000 Einwohnern ist Salzburg die viertgrößte Stadt Österreichs. Eingebettet zwischen dem Freistaat Bayern und dem Bezirk Salzburg-Umgebung befindet sie sich am Nordrand der Alpen im sogenannten "Salzburger Becken". Unter dem Beinamen "Mozartstadt" bekannt ist Salzburg die Landeshauptstadt des Salzburger Lands.WintersportmöglichkeitenDas Skigebiet Gaissau-Hintersee und das Skigebiet Untersberg in unmittelbarer Umgebung bieten Wintersportfreunden zahlreiche Möglichkeiten und sind einfach mit dem PKW zu erreichen. Nach Gaissau-Hintersee verkehren alternativ die kostenlosen Skibuslinien der Gaissauer Bergbahn, während man den Untersberg mit der Untersbergbahn erreicht. Von der Bergstation aus benötigt man noch ca. 20 Minuten zu Fuß bis zum Pistenstart. Vom Pistenende verkehrt dann ein Bus zurück zur Talstation.Aber auch für Winterurlauber die keine Skifahrer sind hat die Region Salzburg einiges zu bieten. Ein breites Netz an Loipen und befestigten Wanderwegen lässt auch Langläufer und Wanderer durchaus auf ihre Kosten kommen.Sehenswürdigkeiten in SalzburgDoch auch abseits von Pisten und Loipen stehen dem Gast zahlreiche Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung. Weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt ist der Zoo Salzburg, in dem 1.200 Tiere in 140 Arten leben. Auch ein Bummel durch die Salzburger Altstadt mit der berühmten Getreidegasse lässt sich hier nennen. Traditionsreiche Gasthöfe laden den Gast zum Verweilen ein.Auch ein Besuch des Geburtshauses von Wolfgang Amadeus Mozart, in dem der berühmte Komponist 1756 das Licht der Welt erblickte, ist lohnenswert. Der Besucher erlebt eine Zeitreise zurück in die Kindheit Mozarts und sein weiteres Leben in Salzburg.Ein weiteres Highlight ist ein Besuch der Festung Hohensalzburg. Sie befindet sich auf dem sogenannten Festungsberg direkt oberhalb der Stadt. Als größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas verfügt sie über eine bebaute Fläche von 7000 Quadratmetern und lockt jährlich über eine Million Besucher an.Freizeitmöglichkeiten bei schlechtem WetterAn Schlechtwettertagen kann ein Besuch im Museum der Moderne, dem Haus der Natur oder dem Salzburger Weihnachtsmuseum Abwechslung bieten. Für Familien mit Kindern eignet sich der Indoor-Spielpark Hoppolino oder das Erlebnisbad Salzburger Land.

Unsere Partner

... ... ... ... ...