Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Valdelinares, Aragonien

liegt auf 1694 m

  • Einwohner: 89
Blick ins verschneite Valdelinares
Valdelinares / © Edca, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

In der höchstgelegenen Gemeinde von Aragonien leben rund 100 Menschen. Der malerische Skiort in 2.024 Metern Höhe gehört zur Provinz Tereul und liegt etwa 70 Kilometer von der spanischen Hauptstadt Madrid entfernt.

Wintersport im Iberischen Gebirge

Das Skigebiet Valdelinares befindet sich in der Sierra de Gúdar. Schneesicherheit bieten natürliche Höhenlage und moderne Beschneiungsanlagen von Anfang Dezember bis Anfang April. Bei leichter bis mittelschwerer Schwierigkeit eignen sich die insgesamt 13 Pisten vor allem für Familien und Anfänger.

Im Schneekindergarten und in der Skischule erlernen die Jüngsten unter professioneller Anleitung das Skifahren. Über 12 Lifte sind die 13 Pisten gut erreichbar. Zum Snowpark an der Abfahrtsstrecke Villarejo führt ein eigener Skilift.

Wintersportfans können am Bahnhof in Valencia den White Bus Service nutzen, um zur Valdelinar Station zu gelangen. Die Fahrtzeit beträgt circa 2 Stunden. Für eine Autofahrt von Tereul sind 70 Minuten einzuplanen.

Abseits der Pisten

Ein besonderes Wintersportvergnügen erleben Familien mit Kindern auf einer Rodelbahn. Pistencafés, Pubs und Restaurants sorgen fürs leibliche Wohl der Skifahrer. Die örtliche Diskothek lädt nach einem ereignisreichen Skitag zum Après-Ski ein.

Die Höhepunkte der Region entdecken

Außenansicht einer Kirche in Valdelinares
Eine Kirche im Ort / © Joanbanjo, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Sehenswert ist das einstige Rathaus von Valdelinares, das im 15. Jahrhundert erbaut wurde und heute ein Veranstaltungsort ist. Eine der weltbesten Sammlungen von Dinosauriern befindet sich im Dinópolis Themenpark in Teruel, wo die Kathedrale zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Von besonderem Reiz ist hier ein Spaziergang über das Aquädukt Los Arcos.

In Mora de Rubielos zählt die mittelalterliche Burganlage zu den Kulturgütern Spaniens. Das ehemalige Franziskanerkloster präsentiert sich mit einem zweigeschossigen Innenhof und gotischen Arkadenbögen, die den Mönchen als Kreuzgang dienten. In der Kirche Santa Maria lohnt sich ebenfalls ein Besuch. Das eindrucksvolle Wahrzeichen der Expo-Stadt Saragossa ist die Basilika del Pilar. Das Tagesausflugsziel am Mittellauf des Ebro befindet sich in 175 Kilometern Entfernung zum Skigebiet Valdelinares.