Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Kitzbühel und Kirchberg

800 m – 2000 m

Bewertung Schneehoehen.de 4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Pistenplan Kitzbühel und Kirchberg
Pistenplan Kitzbühel und Kirchberg
Saison:
26.10.2016 bis 01.05.2017
Pisten- und Liftverteilung Kitzbühel und Kirchberg:
Leichte Pisten
101 km
Mittelschwere Pisten
61 km
Schwere Pisten
17 km
Gesamt:
179 km
Schlepplifte
7
Sessellifte
28
Gondel
11
Sonstige:
8
k.A. Personen /h
Skipass ab € 47,– pro 0,5 Tage
Wetter heute:
0° C
Wetter in Kitzbühel und Kirchberg
Schneehöhe Berg:
57 cm
Schneebericht Kitzbühel und Kirchberg

Orte im Skigebiet

Wintersport-News 2016/2017: Kitzbühel und Kirchberg

Verbesserte Beschneidung durch Ausbau der Schneeanlage, neues Bärenland am Bärenbadkogel II

Kitzbühel – Zwischen Tradition und Moderne

Kitzbühel ist dank des legendären Hahnenkamm-Rennens eines der bekanntesten Skigebiete der Welt. Zentral in den Tiroler Alpen gelegen trifft sich hier im Januar die Skisport-Elite, um auf der Streif und dem Ganslernhang den Champion in Abfahrt und Slalom zu küren. Die Streif gilt als schwierigste Abfahrt der Welt und ihre Schlüsselstellen Mausefalle, Steilhang oder Hausbergkante sind berüchtigt. Außerhalb des Hahnenkamm-Wochenendes können sich auch Freizeit-Skifahrer an der Streif versuchen.

Skigebiet Kitzbühel
Skigebiet Kitzbühel © Medialounge

Video: KitzSki Paradies

Kitzbühel auf einen Blick

  • 179 Pistenkilometer und 54 Liftanlagen
  • 36 km markierte Skirouten mit Höhenunterschieden von bis zu 1.000 Metern
  • Zwei Funparks und fünf Buckelpisten

Schneesicherheit dank perfekter Lage

Obwohl das Skigebiet von Kitzbühel keinen Gletscher hat und verhältnismäßig tief liegt, sind aufgrund der günstigen Lage perfekte Pistenverhältnisse von Dezember bis April fast garantiert. In Kitzbühel fallen dank der Nordstaulage jedes Jahr große Mengen Neuschnee, außerdem herrschen in Kitzbühel meist tiefere Temperaturen als in anderen Alpenregionen. So kann die Wintersaison im Skigebiet oft früher starten als in den umliegenden Resorts. Ein Vorteil ist auch die vorhandene Grasdecke bis auf 2.000 Meter Höhe, so genügt bereits eine relativ dünne Schneedecke für die perfekte Piste.

Weitere Highlights in Kitzbühel

  • Kitz-Cup Messstrecke Hornköpfl-Süd mit Zeitnehmung
  • KitzSki RacingCenter am Resterkogel: Offizielle Trainingsstrecke des Österreichischen Skiverbands
  • Permanente Rennstrecke mit Riesentorlauf am Gaisberg
  • Ministreif für Kinder mit Geschicklichkeitsparcour, Wippe, Steilhang und Tretorgel
  • Sechs kostenlose Übungslifte im Tal
Freestyler in Kitzbühel
Freestyler in Kitzbühel © Medialounge

Action im Funpark und bei Nacht

Im Skigebiet Kitzbühel gibt es zwei Snowparks: Der Snowpark Kitzbühel liegt auf der Hanglalm im Süden des Skigebiets und verfügt über zahlreiche Obstacles wie Boxes, Jibs, Jumps und Rails. Der Snowpark Horn befindet sich am Kitzbüheler Horn und bietet ebenfalls eine Reihe verschiedener Hindernisse.

Fahrspaß bei Nacht gibt es jeden Donnerstag und Freitag von 18.30 bis 21.30 Uhr auf dem Gaisberg. Die Abendkarte kostet 20 EUR für Erwachsene und 10 EUR für Kinder.

© tirolthek.tv

Anfahrt und Erreichbarkeit

Kitzbühel liegt in der Mitte der drei Metropolregionen München (125 km), Salzburg (80 km) und Innsbruck (95 km) und ist verkehrstechnisch gut erreichbar. Für Tagesausflügler aus Bayern bietet sich die Nutzung des KitzSkiXpress an, einem Bus der täglich ab München und mehrmals wöchentlich unter anderem aus Augsburg, Ulm und Nürnberg fährt und neben dem Transport auch ein Frühstück und den Tagesskipass beinhaltet. Wintersportler, die in der Umgebung wohnen, kommen mit dem KitzSkibus mit gültigem Skipass kostenlos zu den Bergbahnen.

Wintersport abseits der Pisten

In Kitzbühel selbst gibt es über 60 km präparierte Loipen für Langläufer, in der gesamten Region steht ein Loipennetz von über 500 km zur Verfügung. Dazu gehören auch eine schneesichere Höhenloipe und eine beleuchtete Sportloipe. Am Gaisberg gibt es eine ausgezeichnete Naturrodelbahn mit 3.5 km Länge. Hier wird von Dienstag bis Samstag zwischen 18.30 und 21.30 Uhr Nachtrodeln angeboten. Außerdem gibt es in und um Kitzbühel zahlreiche Winterwanderwege, es werden kostenlos geführte Wanderungen und Schneeschuhwanderungen angeboten.


Besondere Pisten in Kitzbühel und Kirchberg

NamePistentypSchwierigkeitLänge
KitzSki Extended (Maierlabfahrt)längsteleicht8,30 km

Rodelbahnen Kitzbühel und Kirchberg

Rodelbahnen im Ort Kirchberg
Gaisberg Rodelbahn
Länge: 3,50 km
Auffahrt mit der 4-er Sesselbahn, beleuchtet bis 21.30 Uhr (Dienstag bis Samstag)
Rodelbahnen im Ort Jochberg
Trattenbach
Länge: 5,00 km
Start an der Trattenbachalm, Rodelverleih möglich.
Rodelbahnen im Ort Aurach
Kelchalm
Länge: 3,50 km
Abfahrt ab Kelchalm (Bochumerhütte) mit Rodelverleih

Beschneiung

Gebiet bis zu 71 % beschneit.


Alle Orte im Skigebiet Kitzbühel und Kirchberg

Kommentare zum Skigebiet

HS69 *****
18.11.2016, 18:04 Uhr
Beste Planung und Schneeerzeugung! Daher Öffnungszeiten wie ein Gletscherskigebiet.
Weiterlesen!
Rottmooser Architekten GmbH *
25.09.2016, 15:03 Uhr
Noch einmal ganz herzlichen Dank für die grandiose Idee, den Schnee an der Resterhöhe aufzubewahren. ...
Weiterlesen!
Maik *
21.03.2016, 16:30 Uhr
Liebe Leute, warum schreibt man nicht die Wahrheit. Kein Schnee im Tal! Ab mittags fast überall sulziger ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Aktuelle Meldungen: Kitzbühel und Kirchberg

21.10.2016, Kitzbühel, Ski Weltcup

Ski-Weltcup Kitzbühel

Zum weltberühmten Hahnenkamm-Rennen trifft sich die Ski-Elite vom 15. bis 22. Januar 2017 in Kitzbühel.


Kommentare zum Skigebiet

HS69 *****
18.11.2016, 18:04 Uhr
Beste Planung und Schneeerzeugung! Daher Öffnungszeiten ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!




Partner
Skiverleih von

Kontakt zum Skigebiet

Bergbahn AG Kitzbühel

Hahnenkammstraße 1a 6370 Kitzbühel

Österreich

Zum Kontaktformular