Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Colmar: Technologie im Kleiderschrank

Die Winterkollektion von Colmar ist wie immer denen gewidmet, die Schnee zu ihrem Lifestyle gemacht haben: in and off piste.

Alpin und Freeride, zwei Seiten derselben Garderobe, zwei Möglichkeiten, den Schnee zu erleben, zwei verschiedene Welten, die sich aber gleichen, wenn diejenigen, die diese Sportarten ausüben, beschließen, ein Kleidungsstück von Colmar zu tragen.

Auch für die HW-Saison '19-'20 bringt das historische Winterbekleidungsunternehmen Innovationen im Bereich Design und Leistungssteigerung auf und abseits der Piste.

Neue Winterkollektion von Colmar
Neue Winterkollektion von Colmar © Colmar

Der Einsatz von Materialien der neuesten Generation und die Anwendung neuer Technologien ist gewollt: Die dreilagige Jacke ist mit kleinen Daunen-"Lungen" ausgestattet, die die empfindlichsten Körperteile vor Kälte schützen. Einige Jacken und Mäntel stellen besonders die Thermoregulation in den Mittelpunkt, und zwar dank der Dosierung der Daunenmenge im Inneren des Kleidungsstücks an den Löchern für die Atmungsaktivität und des Lüftungs-Reißverschlusses, um den Dampf aus der Jacke abzulassen und den Körper perfekt temperiert zu halten.

Die Federn der Steppjacken sind wasserabweisend, wodurch sich die Trockenzeit dank eines umweltfreundlichen Finishs halbiert. Darüber hinaus verwendet Colmar seit einigen Jahren für seine Gewebe Teflon Eco-Elite, eine revolutionäre wasserabweisende Behandlung. die zwar aus erneuerbaren Quellen stammt, aber auch nach zahlreichen Waschgängen lange Zeit hält, und die Anwendung von G+ Graphen, um sicherzustellen, dass die Körpertemperatur konstant bleibt und nicht unter plötzlichen Temperaturschwankungen leidet.

Der Stil ist bewusst elegant: Die neue Skikleidung hat eine neue Passform, die fast schon den Cityjacken ähnelt, wie der Bomber für Ihn oder die Two-in-One-Jacke für Sie, aber sie verzichtet nicht auf wichtige Kniffe. Einige Kleidungsstücke sind tatsächlich mit großen Kapuzen ausgestattet, die geöffnet werden können, um auch den Helm, den Nasenwärmer oder die Sturmhaube aufzunehmen, um das Gesicht und den Kopf abzudecken, wenn es besonders kalt ist. Der vollständig versilberte Anzug für Skifahrerinnen ist wieder einmal ein Must, das man im Schrank haben sollte.

Die Farben sind einfach (Grau, Blauschwarz, Weiß), aufgepeppt mit lebhaften Farbtönen wie Zyklam oder Feuerrot oder Pop-Orange für das Ski Alpin, Aquamarin, Radiance Gelb, Limette und sattes Hellblau zum Freeriden. Camouflage ist wieder ganz groß in der marmorierteren Version oder in der weicheren Dschungelversion zurück.

Abgerundet wird das Angebot durch passende Sweatshirts und Unterwäsche unter dem Skianzug aus extrem bequemem Dryarn.

Mehr Infos unter colmar.it

Nach Oben