Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Eishotels im deutschsprachigen Raum

Eishotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Auch im deutschsprachigen Raum erfreuen sich Eis- und Schneehotels einer immer größeren Beliebtheit. So gibt es auch in den Alpenregionen immer mehr Schneehotels. Meist bestehen die Hotels aus einer Vielzahl von einzelnen Schnee-Iglus.

Alle Themen im Special

Hier finden Sie weiteren Informationen zu den Eishotels in aller Welt:

Eishotels in Deutschland

Romantik-Iglu in der IgluLodge am Nebelhorn
Romantik-Iglu IgluLodge / © IgluLodge

IgluLodge am Nebelhorn

In luftiger Höhe von 2.224 m liegt die IgluLodge auf dem Gipfel des Nebelhorns. Insgesamt 40 Personen haben Platz in dem Hotel aus Schnee. Es gibt Zweieriglus und Iglus für vier Personen. Die IgluLodge am Nebelhorn ist von Dezember bis Mitte April geöffnet.

Paare, die eine romantische Reise unternehmen wollen, sollten sich in einem der insgesamt fünf Romantik-Iglus einmieten. Hier gibt es einem Kombi-Schlafsack für Zwei. Außerdem ist das Iglu romantisch dekoriert und es wird Prosecco serviert.

Restaurant-Iglu in der IgluLodge am Nebelhorn
Restaurant-Iglu IgluLodge / © IgluLodge

In den Schlaf- und Romantikiglus wird den Übernachtungsgästen von den Iglu-Guides warmer Tee am Schlafsack serviert. Neben den Schlafiglus gibt es noch weitere Iglus in der IgluLodge: Das Bar-Iglu ist ca. 8 m² groß. Die Bar selbst ist mit ausgefallenen Lichteffekten versehen.

Das Restaurant-Iglu bietet mit seinen 7 m² 70 Sitzplätze und ist nach dem Motto "Zauberwald" mit aufwendigen Schneeverzierungen dekoriert. Im Restaurant wird den Gästen der IgluLodge u.a. "Allgäuer Käsefondue" serviert.

Schneehotels in Österreich

Auch in Österreich gibt es mittlerweile einige Schneehotels. Die Iglus werden vor allem in den Kitzbüheler Alpen errichtet. So gibt es z. B. das ALPENIGLU® Dorf in der Region Wilder Kaiser-Brixental.

Hier warten sieben Iglus auf Übernachtungsgäste. Vor der Übernachtung können sich die Hotelgäste im Iglu-Restaurant stärken, einen Schlummertrunk an der Eisbar nehmen oder unter Anleitung eine eigene Eis-Skulptur schnitzen.

Eishotels in der Schweiz

In der Schweiz gibt es auch verschiedene Eishotels. So hat zum Beispiel das Iglu-Dorf mehrere Standorte in den Schweizer Alpen eröffnet, z.B. in Davos-Klosters und Gstaad.

Iglu-Dorf Engelberg-Titlis

Whirlpool im Iglu-Dorf Engelberg-Titlis
Freiluft-Whirlpool im Iglu-Dorf Engelberg-Titlis / © www.iglu-dorf.com

Im Iglu-Dorf kann man von Ende Dezember bis Mitte April logieren. Die Hotelgäste haben die Wahl zwischen einem Standard-Iglu, einem Romantik- und einem Familien-Iglu. Damit es nicht zu kalt wird, schlafen die Besucher in Expeditionsschlafsäcken.

Für alle, die sich trotz der warmen Schlafsäcke nicht mit einer Übernachtung im Schnee arrangieren wollen, können in Engelberg-Titlis ins Hot Iglu ausweichen. Dieses ist ein beheiztes Zelt, in dem es kuschelig warm ist.

Im hauseigenen Iglu-Restaurant gibt es neben selbstgemachtem Glühwein auch traditionelles Schweizer Käsefondue. Für Entspannung sorgt der Outdoor-Whirlpool, in dem die Gäste des Iglu-Dorfs ausspannen können.

Weitere Standorte des Iglu-Dorfs gibt es unter anderem auch in Andorra, auf der Zugspitze und in Zermatt.

Eishotels in den Alpen

Nach Oben