Rückblick in die 2000er

So war der Skiurlaub vor 20 Jahren

Knallbunte Skianzüge, große Sonnenbrillen, tolle Frisuren. Die Skianzüge waren nicht sonderlich warm, oft nicht mal wasserdicht und statt Funktionsunterwäsche trugen die meisten nur Strumpfhosen und Unterhemden unter der Skikleidung. An einen Skihelm war damals noch gar nicht zu denken. Wenn überhaupt, trug man eine Mütze oder ein Stirnband, um seine Haarpracht perfekt in Szene zu setzen. Wie sah die Zeit auf der Piste ohne Helm, Skibrille und Smartphone aus?

Skifahrer auf dem Kronplatz 1999
Skifahrer auf der Piste am Kronplatz 1999 © Ski-web24.de

So sahen Skifahrer in den 2000ern aus

Wenn wir uns einen Winterurlaub vor 20 Jahren vorstellen, schießen uns sofort die Bilder von schrillen Skianzügen, großen Sonnenbrillen und voluminösen Frisuren in den Kopf. Mit einem eng anliegenden, farbigen Einteiler konnte man damals modisch nichts falsch machen. Doch die 2000er wurden nachhaltig von einem neuen Trend beeinflusst: dem Lifestyle der Snowboarder. Nachdem 1995 das Snowboarden zur Olympischen Disziplin erklärt wurde, entstand ein Hype um die neue Sportart. Der lässige Look beeinflusste die Wintersport-Modewelt. Die neonfarbenen Skianzüge wurden nach und nach durch lässige und weniger farbenfrohe Wintersportkleidung abgelöst.

Die Skilooks von früher bis heute

Kind beim Skifahren
Die Schneemenschen Redakteurin Anna beim Skifahren in jungen Jahren © Schneemenschen GmbH

Auch wir waren schon vor 20 Jahren auf der Piste

Oder besser gesagt: die meisten von uns! So zum Beispiel unsere Redakteurin Anna. Sie stand schon in jungen Jahren regelmäßig auf Skiern und in ihrem stylischen Skianzug konnte sie von niemandem auf der Piste geschlagen werden.

Da wundert es keinen, dass sie auch heute noch leidenschaftlich gerne in den Skiurlaub fährt. Heutzutage dann allerdings im angesagten Skilook mit Funktionsunterwäsche und Schutzhelm.

Cover der CD: Après-Ski Hits 1999
Das Cover der CD Après-Ski Hits 1999 © Après-Ski Hits 1999

Die besten Après-Ski Hits von 1999

Welche Songs waren während den 2000ern in den Après-Ski-Hütten richtige Ohrwürmer? Wir haben euch aus den zahlreichen musikalischen Meisterwerken und One-Hit-Wondern eine Playlist zusammengestellt. Einer der Songs ist dabei ein richtiger Klassiker: "Skifoan" von Wolfgang Ambros. Obwohl dieser schon im Jahr 1976 erschienen ist, ist er nach wie vor ein musikalisches Highlight in jeder Skihütte. Aber auch zu rhythmischen Beats wie "We like to Party" von den Vengaboys oder "Bailando" von Loona kann immer noch gut abgefeiert werden. Die Zillertaler Schürzenjäger mit ihrem Hit "Der Jodelautomat" dürfen in unserer Playlist natürlich auch nicht fehlen. Aber hört doch selbst hinein!

Unsere Playlist mit den besten Après-Ski Hits von 1999

Wolfgang Ambros Skifoan © Manuel Arlberg
Nach Oben