Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

16. WinterRAID

Internationale Oldtimer-Rallye mit Tradition

Vom 17. bis 19. Januar 2019 geht es bei der internationalen Oldtimer-Rallye von Graubünden nach Venetien und zurück. Stopps sind St. Moritz, Trento, Monte Grappa und Bolzano. 

Start und Ziel in St. Moritz © raid.ch

Winterliches Fahrvergnügen in Eis und Schnee

Wer Benzin, Oldtimer und Action ebenso wie Schnee und Herausforderungen liebt, der ist beim WinterRAID gut aufgehoben. Bei der Rallye sind Geschicklichkeit der Fahrer und Co-Piloten, Genauigkeit und Können gleichermaßen gefragt, will man sein Gefährt bei winterlichen Straßenverhältnissen auf den Berg und wieder hinunter bringen. Mit Hilfe eines Roadbooks wird navigiert, dazu sind einige Prüfungen wie beispielsweise eine Zeitmessung und Navigationsprüfung, Bestandteil der Oldtimerrallye, bei der das Team mit den wenigsten Strafpunkten gewinnt.

Start der Winterrallye mit dem Prolog

Bereits vor dem offiziellen Start der WinterRAID kann man am Mittwoch, 16. Januar 2019, am Prolog teilnehmen. Dafür gibt es eine eigene Wertung, die nicht zum Gesamtklassement zählt. Start ist um 15 Uhr in St. Moritz.

Anspruchsvolle Routen © raid.ch

Die WinterRAID von und nach St. Moritz

Die WinterRAID beginnt am Donnerstag, 17. Januar 2019, um 12:30 Uhr mit dem Start des ersten Fahrzeugs, vorher gibt es eine technische Kontrolle und das Fahrerbriefing. Die Strecke an diesem Tag führt von St. Moritz über Madonna di Campiglio nach Trento. Am nächsten Tag geht die Route durch das Trentino und Venetien auf den Monte Grappa und über einige Dolomitenpässe. Ziel ist in Bolzano. Am Abschlusstag fahren die Teilnehmer durch die stillen Seitentäler, unter anderem ins Val Martello. Gegen 16 Uhr werden die Fahrzeuge dann zurück in St. Moritz erwartet. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des traditionellen Käsefondues im Hotel Reine Victoria.

Welche Fahrzeuge sind zugelassen?

Bei der WinterRAID dürfen Sport- und Personenwagen bis inklusive Jahrgang 1989 teilnehmen. Auch jüngere Fahrzeuge können mit einer Ausnahmegenehmigung an den Start gehen, diese werden jedoch mit einem Handicap von 25 Strafpunkten belegt. 

WinterRAID 2018 Aftermovie © Organisation RAID
  • Günstigstes Hotel in der Schweiz
  • Smart-Hotel
    Hotel
    Smart-Hotel
    ab € 36,20 pro Tag
    Graubünden – Schweiz
    • Keine Sauna vorhanden
    • Kein Restaurant vorhanden
    • Kein Wellnessbereich
    • Kein Kein Hallenbad


Nach Oben