Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Schnee- und Lawinenbericht

Aktuelle Wettervorhersage und Neuschneeprognosen für den gesamten Alpenraum. Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick. Von Regen- und Niederschlagsradar, über die derzeitige Schneehöhen-Verteilung bis hin zur Lawinenwarnung.

Wetter- und Neuschneeprognose

Wetter- und Neuschneeprognose © Schneemenschen GmbH

Wetterlage

Hinter einer markanten Kaltfront am Freitag verbleiben die Alpen am Samstag unter Tiefdruckeinfluss, wobei der Alpenhauptkamm bei kaltem kräftigem Nordwind eine Wetterscheide bildet, die Südalpen sind am Samstag deutlich begünstigt, in den Nordalpen und den Zentralalpen um und nördlich des Hauptkamms winterlicher Wettercharakter mit dem meisten Niederschlag um und westlich des Arlberg. Am Sonntag wird es trotz Tiefdruckeinfluss in weiten Teilen der Alpen vorübergehend deutlich trockener, es bleibt aber kalt.

Westalpen: Aussichten für Samstag, 26.09.2020

Am Samstag zweigeteiltes Wetter in den Westalpen: Während die südlichen und südwestlichen Teile vom Nordwind profitieren und bei teils kräftigem und kaltem Nordwind recht viel Sonnenschein abbekommen, stecken die nördlichen Teile bis zum Alpenhauptkamm meist noch in dichten Wolken und Schneeschauern, Schneefallgrenze bei ca. 1200 m. Nachts auf Sonntag von Osten her Niederschlagsberuhigung. Der Wind lässt nach. Kalt: In 2000 m von -4 bis 2 Grad, in 3000 m von -11 bis -6 Grad, in 4000 m um -17 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen in 3000 m von 20 bis 50 km/h, in 4000 m von 40 bis 50 km/h aus dem Sektor Nordwest. In höheren Lagen oft erhebliche Neuschneemengen vom Freitag!

Ostalpen: Aussichten für Samstag, 26.09.2020

Am Samstag bleibt es nördlich des Alpenhauptkamms weiterhin unbeständig und kalt im Gebirge, die Berge stecken verbreitet im Nebel und es ziehen bei einer Schneefallgrenze von ca. 1200m noch weitere Schauer durch. An der Alpensüdseite mit Nordwind deutlich bessere Chancen auf zumindest gedämpften Sonnenschein. Auch hier teils noch windig und recht kühl. Die Nacht auf Sonntag bringt dann überall eine Wetterberuhigung. In 2000 m von -3 bis 0 Grad, in 3000 m von -10 bis -8 Grad. Wind in 2000 m von 10 bis 30 km/h, in 3000 m um 40 km/h aus dem Sektor Nordwest. In höheren Lagen der Zentral- und Nordalpen einiger Neuschnee vom Freitag!

Westalpen: Aussichten für Sonntag, 27.09.2020 und Montag, 28.09.2020

Tiefdruckeinfluss sorgt rund im Nordwesten der Westalpen für unbeständiges und kühles Bergwetter mit oft schlechter Sicht und noch zeitweiligen Schneeschauern bei einer Schneefallgrenze um 1600 m. Am Abend und in der Nacht auf Montag verstärken sich die Niederschläge noch weiter. Südlich der Dauphine, sowie entlang des italienischen Alpenbogens bis ins Tessin und die Ostschweiz scheint zumindest zeitweise die Sonne, der Wind lässt nach. Frisch! In der Nacht auf Montag verstärkt Niederschläge um die französischen Hochalpen. In 3000 m -2 bis 0 Grad, in 4000 m um -9 Grad. Mäßiger Wind aus dem Sektor Nord.

Ostalpen: Aussichten für Sonntag, 27.09.2020 und Montag, 28.09.2020

In der Nacht auf Sonntag lockern die Wolken vielerorts markant auf und es kühlt in der ohnehin kalten Luft entsprechend kräftig ab, in höheren Talschaften Morgenfrost. Es dürfte dann wahrscheinlich sogar in den meisten Regionen überwiegend recht sonnig durch den Tag gehen. Im Südosten sowie ganz im Westen tauchen am Nachmittag bis Abend wieder vermehrt dichtere Wolken auf, nennenswerte Niederschläge sind von den Dolomiten bis zum Alpenostrand vor allem in der Nacht auf Montag zu erwarten, Schneefallgrenze auf 1700 bis 2500 ansteigend. In 2000 m von 0 bis 2 Grad, in 3000 m um -7 Grad.

Trend Alpenwetter ab Dienstag, 29.09.2020

Am Montag in vielen Regionen wieder sehr unbeständiges Wetter, halbwegs freundlich bis überwiegend sonnig wahrscheinlich in den Seealpen sowie entlang der Italienischen Alpen sowie im Tessin. Größere Niederschlagsmengen vor allem entlang der frz. Hochalpen und in der Westschweiz sowie um die Karawanken und Julischen Alpen. Am Dienstag an der Alpennordseite vor allem der Ostalpen mit einer Warmfront regnerisch, an der Alpensüdseite und in den Westalpen regional auch recht sonnig, teils windig und wieder wärmer.

Regen- und Niederschlagsradar

Regen- und Niederschlagsradar © Schneemenschen GmbH
    • Regen (mm/h)
      • 0,1
      • 3
      • 10
      • 30
      • >30
      • Regen & Schnee
    • Schnee (cm/h)
      • 0,1
      • 3
      • 10
      • 30
      • Regen & Glatteis

Schneehöhen-Verteilung

Wetterkarte

Quelle: ZAMG

Schnee- und Wetter-Vorhersage

SkigebietWetterMin | Max °CNeu­schneeSonneSchneefall­grenzeNieder­schlagWahrschein­lichkeit
minmax
GérardmerWetter-Symbol1°C2°C0 cm0 Std.1220 m22,9 l95 %
La Bresse HohneckWetter-Symbol-1°C1°C15 cm0 Std.1220 m22,5 l95 %
Le Lac BlancWetter-Symbol1°C2°C7 cm0 Std.1220 m18 l95 %
Chamonix Mont-BlancWetter-Symbol-8°C-6°C4 cm2 Std.1140 m3,5 l95 %
Les Portes du SoleilWetter-Symbol-5°C-3°C8 cm1 Std.1180 m8,9 l95 %
La Chapelle d'AbondanceWetter-Symbol-6°C-4°C7 cm2 Std.1240 m7,8 l85 %
ComblouxWetter-Symbol-5°C-2°C7 cm1 Std.1240 m7,9 l95 %
Les ArcsWetter-Symbol-13°C-11°C7 cm1 Std.1200 m3,7 l85 %
L'Espace KillyWetter-Symbol-13°C-11°C2 cm2 Std.1150 m1 l45 %
MéribelWetter-Symbol-11°C-9°C6 cm1 Std.1180 m4,3 l95 %
Les SybellesWetter-Symbol-10°C-8°C4 cm2 Std.1140 m3 l95 %
Jenner - KönigsseeWetter-Symbol-2°C-1°C6 cm0 Std.1270 m7,1 l90 %
ZugspitzeWetter-Symbol-8°C-7°C5 cm0 Std.1380 m4,6 l90 %
Fellhorn / Kanzelwand - KleinwalsertalWetter-Symbol-4°C-3°C14 cm0 Std.1310 m17,3 l90 %
Liftverbund FeldbergWetter-Symbol-2°C0°C11 cm0 Std.1200 m16,4 l90 %
KampenwandWetter-Symbol-1°C1°C5 cm0 Std.1210 m6,5 l90 %
Skizentrum Thoma - HinterzartenWetter-Symbol0°C1°C7 cm0 Std.1200 m15,5 l90 %
WinterbergWetter-Symbol4°C7°C0 cm0 Std.1310 m10,1 l90 %
Snow World ZüschenWetter-Symbol5°C8°C0 cm0 Std.1310 m10,1 l90 %
WasserkuppeWetter-Symbol4°C6°C0 cm0 Std.1250 m5 l95 %
Garmisch-ClassicWetter-Symbol-4°C-2°C4 cm0 Std.1380 m4,6 l90 %
OchsenkopfWetter-Symbol2°C4°C0 cm0 Std.1310 m8,4 l90 %
Matterhorn Ski ParadiseWetter-Symbol-16°C-14°C2 cm2 Std.1340 m0,8 l50 %
Jungfrau Ski RegionWetter-Symbol-12°C-9°C6 cm2 Std.1310 m4,1 l85 %
Davos KlostersWetter-Symbol-10°C-8°C5 cm0 Std.1270 m3,9 l90 %
St. Moritz - EngadinWetter-Symbol-11°C-9°C2 cm1 Std.1400 m1,6 l85 %
Engelberg TitlisWetter-Symbol-12°C-10°C7 cm1 Std.1290 m4,5 l85 %
VerbierWetter-Symbol-12°C-10°C3 cm2 Std.1330 m2,1 l85 %
Aletsch ArenaWetter-Symbol-10°C-7°C2 cm1 Std.1250 m1,5 l80 %
Gstaad - Saanen - RougemontWetter-Symbol-6°C-4°C6 cm2 Std.1180 m6,9 l85 %
SkiArena Andermatt-SedrunWetter-Symbol-12°C-8°C2 cm1 Std.1270 m1,5 l75 %
Arosa LenzerheideWetter-Symbol-10°C-8°C3 cm0 Std.1240 m2 l85 %
Saas-FeeWetter-Symbol-15°C-11°C2 cm1 Std.1330 m0,9 l55 %
Kaunertaler GletscherregionWetter-Symbol-12°C-10°C4 cm0 Std.1460 m2,5 l85 %
Mayrhofner Bergbahnen - ZillertalWetter-Symbol-7°C-5°C3 cm1 Std.1390 m3,2 l90 %
Kleinwalsertal - OberstdorfWetter-Symbol-5°C-5°C15 cm0 Std.1350 m15,9 l90 %
SöldenWetter-Symbol-12°C-10°C4 cm0 Std.1410 m2,3 l80 %
Ski Juwel Alpbachtal WildschönauWetter-Symbol-4°C-2°C3 cm1 Std.1270 m3,6 l90 %
SkiWelt Wilder Kaiser-BrixentalWetter-Symbol-3°C0°C3 cm0 Std.1290 m3,7 l90 %
Kitzbühel und KirchbergWetter-Symbol-4°C-1°C3 cm0 Std.1280 m3,8 l90 %
Mölltaler GletscherWetter-Symbol-9°C-6°C3 cm1 Std.1540 m1,9 l80 %
Kitzsteinhorn-Maiskogel - Zell am See-KaprunWetter-Symbol-10°C-9°C6 cm0 Std.1320 m4,1 l90 %
Salzburger Sportwelt - Ski amadéWetter-Symbol-6°C-4°C3 cm0 Std.1280 m3 l85 %
Dachsteingletscher - Ski amadéWetter-Symbol-7°C-6°C7 cm0 Std.1350 m5,7 l90 %
3 Zinnen DolomitenWetter-Symbol-4°C-1°C0 cm2 Std.1630 m0,2 l35 %
Schnalstaler GletscherWetter-Symbol-12°C-10°C2 cm1 Std.1540 m1,4 l85 %
Brixen - PloseWetter-Symbol-6°C-4°C0 cm2 Std.1320 m0,1 l15 %
Cortina d'AmpezzoWetter-Symbol-13°C-7°C0 cm1 Std.1370 m0,1 l15 %
Ortler SkiarenaWetter-Symbol-12°C-10°C2 cm1 Std.1540 m1,4 l85 %
CourmayeurWetter-Symbol-14°C-12°C5 cm1 Std.1180 m2,7 l90 %
BormioWetter-Symbol-11°C-8°C1 cm1 Std.1220 m0,7 l65 %
KronplatzWetter-Symbol-4°C-2°C0 cm2 Std.1590 m0,3 l30 %
Gröden - Val GardenaWetter-Symbol-7°C-3°C0 cm2 Std.1440 m0,2 l10 %
FassatalWetter-Symbol-12°C-8°C0 cm2 Std.1440 m0,2 l10 %

Quelle: ZAMG

Schnelle Wetterumschwünge sind im Alpenraum nicht selten und somit kann sich das Wetter prompt von heiter und sonnig in trüb und nebelig bis hin zu starkem Schneefall oder Regen verwandeln. Gerade bei viel Neuschnee steigt die Lawinengefahr. So sind an steilen Hängen spontane Lawinen möglich. Um beim Skifahren dennoch immer auf der sicheren Seite zu sein, lohnt es sich, sich täglich über das aktuelle Wetter und den Schneebericht seines Skigebietes zu informieren. Hier können Sie nach Auswahl Ihres Skigebietes sehen welches Wetter gerade herrscht und wie die Wetterprognose für Ihr Skigebiet ausschaut. Von der aktuellen Temperatur über die Neuschneeprognose bis hin zur Schneefallgrenze können Sie alles sehen.

Lawinenwarnungen