Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Schnee- und Lawinenbericht

Aktuelle Wettervorhersage und Neuschneeprognosen für den gesamten Alpenraum. Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick. Von Regen- und Niederschlagsradar, über die derzeitige Schneehöhen-Verteilung bis hin zur Lawinenwarnung.

Wetter- und Neuschneeprognose

Wetter- und Neuschneeprognose © Schneemenschen GmbH

Wetterlage

Ein Tief weitet sich über England Richtung Alpen aus. Die zugehörige Kaltfront erreicht zum Dienstag hin die Westalpen und zieht langsam südostwärts. Auf der Rückseite ist es kühl und leicht unbeständig, auf der Vorderseite gibt es in der schwül-warmen Luftmasse zu einer verbreiteten Schauer- und Gewittertätigkeit.

Westalpen: Aussichten für Dienstag, 24.05.2022

Bei meist schlechten Sichten ist es im Nordwesten und Norden überwiegend stark bewölkt und es ziehen einige Schauer durch, am häufigsten östlich vom Berner Oberland. Von den südlichen Walliser Alpen und der Dauphiné südwärts ist es anfangs trocken und vor allem Richtung Seealpen sonnig. Bald bilden sich auch im Süden vermehrt Quellwolken und in Folge kräftige Schauer und Gewitter, stellenweise schon vor Mittag. Temperatur: In 3000 m von Nord nach Süd 0 bis 3 Grad, in 4000 m um -6 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: mäßig bis lebhaft mit 20 bis 40 km/h im Mittel aus Südwest, mit der Front sowie in Schauer- und Gewitternähe starke bis stürmische Böen.

Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 24.05.2022

Im Norden beginnt der Tag meist schon stark bis dicht bewölkt und oft schon nass, östlich vom Dachstein nur vereinzelt Schauer. Inneralpin sowie im Süden ist es zunächst noch aufgelockert, Richtung Südosten und am Alpensüdrand bei dünnen Schleierwolken sonnig. Ab Mittag muss man aber in den gesamten Nordalpen sowie im Süden westlich der Julischen Alpen mit zum Teil starken Schauern, vor allem im Süden auch mit Gewittern rechnen. Von den Julischen Alpen ostwärts bleibt es im Süden möglicherweise bis zum Abend und in die Nacht hinein weitgehend trocken. Temperatur: In 2000 m von NW nach SO 5 bis 10 Grad, in 3000 m 1 bis 4 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: mäßig bis lebhaft mit 20 bis 40 km/h im Mittel aus Südwest.

Westalpen: Aussichten für Mittwoch, 25.05.2022 und Donnerstag, 26.05.2022

Der Mittwoch bringt viele Wolken und oftmals schlechte Sichten, im Norden aber nur zeitweilig ein paar Schauer. Im Süden sind hingegen Schauer und Gewitter möglich. Im Laufe des Nachmittags im ital. Alpenbogen wahrscheinlich Wetterbesserung. Noch etwas kühler, in 3000 m von Nord nach Süd -1 bis 2 Grad, in 4000 m um -7 Grad. Dazu schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest. Am Donnerstag lockern Die Restwolken und letzten Schauer daraus im Norden werden weniger, die Sichten bessern sich deutlich und es wird ein Wechselspiel aus Restwolken, Sonne, Quellungen und wenigen Schauern geben. Am ehesten anfällig für Schauer oder Gewitter wird es in den Seealpen.

Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 25.05.2022 und Donnerstag, 26.05.2022

Im Norden verläuft der Mittwoch meist trüb und teils nass, vor allem am Vormittag. Am Nachmittag werden die trockenen Phasen häufiger und länger. Von den Bergamasker Alpen bis zu den Dolomiten gibt es wahrscheinlich schon am Vormittag Schauer und Gewitter, östlich davon ist es vorerst noch trocken und freundlich. Im Laufe des Nachmittags breiten sich Schauer und teils starke Gewitter weiter ostwärts aus. In 2000 m mittags von NW nach SO 4 bis 8 Grad, in 3000 m 0 bis 3 Grad. Dazu im NW mäßiger, sonst lebhafter bis starker Wind aus Südwest. Am Donnerstag bleibt es im Norden weitgehend trocken, die oft noch dichten Wolken lockern wahrscheinlich aber nur langsam und wenn dann vor allem über den breiteren Tälern auf. Auf der Alpensüdseite dürfte es sonniger sein. Hier können vereinzelt am Nachmittag wieder Schauer entstehen, Gewitter eher nicht. Bei teils kräftigem Wind aus West wieder etwas wärmer.

Trend Alpenwetter ab Freitag, 27.05.2022

Am Freitag großteils recht sonniges Wetter mit Quellwolken am Nachmittag, aber nur ganz vereinzelten gewittrigen Schauern, am ehesten noch auf der Alpensüdseite. Ab Samstag unsichere Entwicklung. Wahrscheinlich erst noch freundlich bzw. sonnig. Im Tagesverlauf aus Norden Wetterverschlechterung und in Folge wechselhafte Bedingungen, vor allem in den Nordalpen häufiger Regen.

Regen- und Niederschlagsradar

Regen- und Niederschlagsradar © Schneemenschen GmbH
    • Regen (mm/h)
      • 0,1
      • 3
      • 10
      • 30
      • >30
      • Regen & Schnee
    • Schnee (cm/h)
      • 0,1
      • 3
      • 10
      • 30
      • Regen & Glatteis

Schneehöhen-Verteilung

Wetterkarte

Quelle: ZAMG

Schnee- und Wetter-Vorhersage

SkigebietWetterMin | Max °CNeu­schneeSonneSchneefall­grenzeNieder­schlagWahrschein­lichkeit
minmax
GérardmerWetter-Symbol7°C11°C0 cm4 Std.1700 m0,6 l30 %
La Bresse HohneckWetter-Symbol5°C8°C0 cm4 Std.1700 m0,6 l35 %
Le Lac BlancWetter-Symbol6°C10°C0 cm6 Std.1700 m0,4 l30 %
Chamonix Mont-BlancWetter-Symbol2°C5°C0 cm2 Std.2600 m2,1 l80 %
Les Portes du SoleilWetter-Symbol2°C4°C0 cm0 Std.2300 m2,4 l85 %
La Chapelle d'AbondanceWetter-Symbol1°C4°C0 cm0 Std.2400 m3 l80 %
ComblouxWetter-Symbol4°C6°C0 cm1 Std.2500 m4,8 l85 %
Les ArcsWetter-Symbol-2°C0°C2 cm1 Std.2700 m2,9 l70 %
L'Espace KillyWetter-Symbol-3°C1°C1 cm3 Std.2800 m1,6 l55 %
MéribelWetter-Symbol0°C2°C2 cm1 Std.2700 m3,7 l80 %
Les SybellesWetter-Symbol1°C4°C2 cm1 Std.2500 m4,7 l75 %
Jenner - KönigsseeWetter-Symbol5°C12°C0 cm2 Std.3100 m10,8 l80 %
ZugspitzeWetter-Symbol1°C3°C2 cm0 Std.2800 m10,3 l85 %
Fellhorn / Kanzelwand - KleinwalsertalWetter-Symbol4°C10°C0 cm0 Std.2700 m6,2 l80 %
Liftverbund FeldbergWetter-Symbol5°C9°C0 cm4 Std.2100 m0,1 l55 %
KampenwandWetter-Symbol7°C12°C0 cm0 Std.2800 m7 l75 %
Skizentrum Thoma - HinterzartenWetter-Symbol7°C12°C0 cm5 Std.2100 m0,1 l55 %
WinterbergWetter-Symbol7°C13°C0 cm4 Std.1800 m6 l90 %
Winterberg-Züschen - Mein HombergWetter-Symbol8°C14°C0 cm5 Std.1800 m5,9 l90 %
WasserkuppeWetter-Symbol8°C16°C0 cm8 Std.1900 m2,2 l75 %
Garmisch-ClassicWetter-Symbol3°C9°C0 cm0 Std.2800 m7,3 l85 %
OchsenkopfWetter-Symbol9°C13°C0 cm6 Std.2400 m2,5 l70 %
Matterhorn Ski ParadiseWetter-Symbol-6°C-4°C0 cm5 Std.2700 m0,2 l55 %
Jungfrau Ski RegionWetter-Symbol-1°C4°C4 cm0 Std.2600 m5,7 l80 %
Davos KlostersWetter-Symbol0°C3°C1 cm1 Std.2900 m6,7 l80 %
St. Moritz - EngadinWetter-Symbol0°C3°C2 cm2 Std.2800 m3,6 l80 %
Engelberg TitlisWetter-Symbol-2°C2°C6 cm0 Std.2700 m8,8 l85 %
VerbierWetter-Symbol-2°C3°C4 cm1 Std.2700 m5,3 l75 %
Aletsch ArenaWetter-Symbol0°C4°C1 cm3 Std.2700 m0,8 l80 %
Gstaad - Saanen - RougemontWetter-Symbol2°C4°C0 cm0 Std.2500 m1,6 l80 %
SkiArena Andermatt-SedrunWetter-Symbol-2°C2°C7 cm0 Std.2800 m10,4 l85 %
Arosa LenzerheideWetter-Symbol0°C2°C2 cm1 Std.2900 m7,2 l80 %
Saas-FeeWetter-Symbol-5°C0°C1 cm4 Std.2900 m0,9 l65 %
Kaunertaler GletscherregionWetter-Symbol-1°C2°C2 cm3 Std.2900 m2,7 l80 %
Mayrhofen - ZillertalWetter-Symbol2°C6°C0 cm2 Std.2900 m11 l80 %
Kleinwalsertal - OberstdorfWetter-Symbol2°C7°C0 cm0 Std.2700 m6,7 l80 %
SöldenWetter-Symbol-1°C1°C3 cm4 Std.2900 m4,5 l80 %
Ski Juwel Alpbachtal WildschönauWetter-Symbol4°C10°C0 cm1 Std.2900 m9 l80 %
SkiWelt Wilder Kaiser-BrixentalWetter-Symbol5°C11°C0 cm1 Std.2900 m7,6 l75 %
Kitzbühel und KirchbergWetter-Symbol5°C12°C0 cm2 Std.3000 m7,5 l75 %
Mölltaler GletscherWetter-Symbol1°C4°C1 cm1 Std.3100 m5,4 l70 %
Kitzsteinhorn-Maiskogel - Zell am See-KaprunWetter-Symbol1°C4°C1 cm2 Std.3100 m7,6 l75 %
Salzburger Sportwelt - Ski amadéWetter-Symbol4°C10°C0 cm3 Std.3100 m7,5 l70 %
Dachsteingletscher - Ski amadéWetter-Symbol2°C6°C0 cm1 Std.3100 m8,6 l75 %
3 Zinnen DolomitenWetter-Symbol6°C11°C0 cm3 Std.3100 m6,2 l75 %
Schnalstaler GletscherWetter-Symbol-1°C1°C2 cm4 Std.2900 m2,5 l80 %
Brixen - PloseWetter-Symbol3°C7°C0 cm6 Std.3000 m3,1 l85 %
Cortina d'AmpezzoWetter-Symbol1°C4°C0 cm3 Std.3100 m6,9 l75 %
Ortler SkiarenaWetter-Symbol-1°C1°C2 cm4 Std.2900 m2,5 l80 %
CourmayeurWetter-Symbol-5°C-2°C1 cm1 Std.2600 m1 l80 %
BormioWetter-Symbol0°C3°C2 cm3 Std.2900 m3,4 l75 %
KronplatzWetter-Symbol5°C11°C0 cm4 Std.3100 m6,5 l75 %
Gröden - Val GardenaWetter-Symbol4°C9°C0 cm4 Std.3000 m2,8 l75 %
FassatalWetter-Symbol0°C4°C0 cm4 Std.3000 m3,2 l75 %

Quelle: ZAMG

Schnelle Wetterumschwünge sind im Alpenraum nicht selten und somit kann sich das Wetter prompt von heiter und sonnig in trüb und nebelig bis hin zu starkem Schneefall oder Regen verwandeln. Gerade bei viel Neuschnee steigt die Lawinengefahr. So sind an steilen Hängen spontane Lawinen möglich. Um beim Skifahren dennoch immer auf der sicheren Seite zu sein, lohnt es sich, sich täglich über das aktuelle Wetter und den Schneebericht seines Skigebietes zu informieren. Hier können Sie nach Auswahl Ihres Skigebietes sehen welches Wetter gerade herrscht und wie die Wetterprognose für Ihr Skigebiet ausschaut. Von der aktuellen Temperatur über die Neuschneeprognose bis hin zur Schneefallgrenze können Sie alles sehen.

Lawinenwarnungen