Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Bewertung Gasteinertal (Ski amadé)


Redaktionelle Bewertung

Im Januar 2016 waren wir im Gasteinertal. Wir hatten super Bedingungen, fast immer Bluebird und gute Schneeverhältnisse. Perfekt, um die Skigebiete des Gasteinertals im Zuge der Schneehoehen.de X-Challenge zu erkunden.

Author

Name: Larissa van Stipelen
Alter: Jahrgang '91
Wohnort: Innsbruck
Sportarten: Skifahren
"fall 7 times, stand up 8"
Pisten & Lifte
5,0 Sterne5,0 Sterne5,0 Sterne5,0 Sterne5,0 Sterne
Snowboard
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Langlauf
3,0 Sterne3,0 Sterne3,0 Sterne3,0 Sterne3,0 Sterne
Après Ski
1,0 Sterne1,0 Sterne1,0 Sterne1,0 Sterne1,0 Sterne
Familien / Kinder
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Hütten / Gastro
3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne3,5 Sterne
Anfänger
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Fortges. / Profis
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Preis-Leistung
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Gesamt:
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne

Bewertungsbericht

Das Gasteinertal liegt in Österreich und besteht aus den drei Orten Bad Hofgastein, Bad Gastein und Dorfgastein und den vier Skigebieten Stubnerkogel-Angertal-Schlossalm, Graukogel, Sportgastein und Dorfgastein-Großarl. Die Skigebiete gehören auch zu Ski Amadé. Die Schneesicherheit ist recht hoch. Das hochalpine Sportgastein liegt mit seiner Bergstation auf ca 2.700 m, aber auch die Beschneiungsanlagen haben es in sich.

Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel

Das Teilskigebiet Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel erstreckt sich über 860 m bis 2.300 m Höhe. Es ist das größte zusammenhängende Skigebiet im Gasteinertal. Erreichen kann man die Lifte und Pisten sowohl von Bad Hofgastein als auch von Bad Gastein. Wir testeten hier Pisten jeden Schwierigkeitsgrades, es gibt hier aber auch sehr viele geeignete Pisten und Übungshänge für Anfänger. Im Skizentrum Angertal können Anfänger im Gasti Schneepark perfekt üben. Am Stubnerkogel befindet sich der Snowpark Gastein, ein Traum für jeden Freestyler. Hier kann geshredded und gechillt werden, was das Zeug hält und das in jeder Schwierigkeitsstufe. Auf der Schlossalm probierten wir die 650 m lange Funslope aus. Ein Parcours mit vielen verschiedenen Überraschungen und Hindernissen, die es zu überwinden gilt. Aber auch das Backcountry lässt sich von der Schlossalm perfekt erkunden. Hier gibt es eine Skiroute, die bis nach Angertal führt. Das Teilskigebiet bietet jedem etwas. Es ist perfekt für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene finden hier die ein oder andere Ablenkung.

Sportgastein

Das Teilskigebiet Sportgastein liegt auf 1.590 m bis 2.650 m Höhe. Hier ist der Freerider zu Hause. Also genau unser Ding. Hier finden wir eine Menge Powder. Zwei Freeride Info Bases gibt es natürlich auch, einmal auf der Schlossalm und einmal in Sportgastein. Somit ist die wichtigste Voraussetzung beim Fahren im Backcountry erfüllt, die Sicherheit. Allerdings sollte man sich an die hier zur Verfügung gestellten Informationen und die Regeln halten. Um den Ernstfall bei einem Lawinenabgang zu testen, gibt es auch eine Pieps-Station. Also ein Mekka für Freerider.
Was wir ebenfalls in Sportgastein genießen durften, war ein tolles Frühstück mit wahnsinnigem Ausblick in einem “Raumschiff” auf rund 2.700 m Höhe, das Gasteiner Gipfelfrühstück. Auf 2.700 m Höhe befindet sich eine Glas-Aluminium-Kuppel, in der man frühstücken kann.

Graukogel

Das Skigebiet Graukogel ist der Teil des Zusammenschlusses, der mehr für Fortgeschrittene und Profis geeignet ist. Die Pisten, die sich alle auf 1.079 m bis 2.007m befinden, sind eher anspruchsvoll, lang und schwer.Die meisten der Abfahrten befinden sich in Waldgebieten. Für gute bis sehr gute Skifahrer eine Herausforderung. Allerdings gibt es leider keine Liftanbindung zu den anderen drei Skigebieten.

Dorfgastein - Grossarltal

Zu guter Letzt haben wir uns noch die Skischaukel Dorfgastein - Grossarltal angeschaut. Das Skigebiet erstreckt sich von 850 m bis 2.033 m Höhe und ist perfekt für Familien. Es gibt Pisten aller Stufen, von Anfänger bis Könner. Man findet moderne Liftanlagen und von hier aus ist man auch direkt im Anfängerpark Gasti Schneepark. Man kann hier gut Winterwandern und Schneeschuhwandern. Mit der Gipfelbahn Fulseck gelang man zum höchsten Punkt des Teilskigebiets. Von hier aus hat man einen Wahnsinns-Panoramablick bis hin zum Großglockner.

Hütten und Gastro

In allen 4 Skigebieten ist auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Die Hütten sind sehr schön und urig eingerichtet. Man sitzt gemütlich beisammen und kann leckeres Essen genießen. Wir würden sagen, dass das Essen und die Getränke gehobene Qualität haben. Das Service-Personal war überall extrem freundlich. Wer hier herkommt, um dem Après-Ski zu frönen, ist aber falsch. Im Gasteinertal legt man mehr Wert auf Sport, Entspannung, Genießen und Besinnen. Das Party-Angebot hält sich daher in Grenzen.

Unser Fazit:

Das Gasteinertal ist der perfekte Ort für alle, die auf Party und Massentourismus verzichten können und möchten. Dafür bietet das Gebiet alles, was sich Familien wünschen. Aber auch Freerider kommen hier auf ihre Kosten. Sportgastein und sein Backcountry sind ein wahres Mekka für Powder-Fans. Wer gerne gutes Essen genießt, schöne Bergpanorahmen liebt, aber über Tag auch viel Skifahren möchte, ist hier genau richtig. Hütten, Bergromantik, Entspannung und Genuss sind hier die Devise.

Durchschnittliche Bewertung der Winterurlauber

Pisten & Lifte
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Snowboard
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Langlauf
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Après Ski
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Familien / Kinder
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Hütten / Gastro
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Anfänger
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Fortges. / Profis
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Preis-Leistung
4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne4,0 Sterne
Gesamt:
4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne4,5 Sterne
Anzahl Teilnehmer: 38

Auch eine Bewertung abgeben

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Wintersportlern und helfen Sie mit Ihrer Meinung anderen Skiurlaubern.

JavaScript Fehler Bitte schalten Sie JavaScript an.

Ihre Bewertung

Bewertung und kommentieren

?
?
?
?
?
?
?
?
?
Ihr Kommentar
?
?

Stimmen aus dem Skigebiet

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Kommentare zum Skigebiet

Znarf ***
26.02.2016, 19:41 Uhr
Skilauf für geübte, lange Abfahrten, gut Präparirte ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!