Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Gasteinertal (Ski amadé)

845 m – 2700 m

Bewertung Schneehoehen.de 4.0 Sterne4.0 Sterne4.0 Sterne4.0 Sterne4.0 Sterne

Pistenplan Gasteinertal (Ski amadé)
Pistenplan Gasteinertal (Ski amadé)
Saison:
01.12.2017 bis 15.04.2018
Pisten- und Liftverteilung Gasteinertal (Ski amadé):
Leichte Pisten
39,1 km
Mittelschwere Pisten
81,4 km
Schwere Pisten
6,1 km
Gesamt:
126,6 km
Schlepplifte
4
Sessellifte
10
Gondel
8
Sonstige:
5
71764 Personen /h
Skipass ab € 30,50 pro 0,5 Tage
Wetter heute:
1° C
Wetter in Gasteinertal (Ski amadé)
Schneehöhe Berg:
120 cm
Schneebericht Gasteinertal (Ski amadé)

Orte im Skigebiet

Wintersport-News 2017/2018: Gasteinertal (Ski amadé)

Umbau der Schlossalm inklusiver neuer Bahn und Verbreiterung der Pisten schrittweise bis zur Saison 2018/2019

Skivergnügen im Gasteinertal

  • Drei Skigebiete mit knapp 127 Pistenkilometern und 27 Liften
  • Familienskigebiet Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel
  • Freerider-Paradies in Sportgastein
  • Anspruchsvolle Abfahrten am Graukogel
Aussichtsplattform Glocknerblick
Aussichtsplattform Glocknerblick © Gasteiner Bergbahnen AG

Für jeden etwas: Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel

Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel ist das größte zusammenhängende Gebiet im Gasteinertal mit knapp 87 Pistenkilometern. Viele der Pisten sind breit und flach und daher besonders gut für Familien geeignet. Zudem gibt es zwei Gasti Schneeparks für die ersten Versuche auf Skiern. Seit dem Winter 2013 gibt es nun auch eine beschneite Talabfahrt vom Stubnerkogel direkt nach Bad Gastein. An der Hohen Scharte Nord finden sich Abfahrten für anspruchsvolle Skifahrer mit einer der längsten Abfahrten in den östlichen Alpen (10,4 km), außerdem gibt es eine Geschwindigkeitsmess-Strecke.

Stubnerkogel
Stubnerkogel - © Gasteiner Bergbahnen AG

Snowboarder & Freestyler

Zwei Snowparks stehen im Gasteinertal zur Wahl: Der Snowpark Gastein auf dem Stubnerkogel ist von Bad Gastein und Bad Hofgastein mit nur einer Gondelfahrt direkt zu erreichen. Er hat ein Setup von über 30 Obstacles, die sich auf die Beginner, die Medium und die Advanced Area verteilen. Wer die Freestyler auf den Boxen, Tubes und Rails beobachten möchte, hat von der Terrasse der Stubneralm einen guten Blick.

Der Einstieg in den Snowpark Großarltal erfolgt über die Sonnenbahn. Der Park ist rund 500 m lang und bietet als Highlight eine 90 m lange Halfpipe.

Anspruchsvoll unterwegs

Die beiden Skigebieten Sportgastein und Graukogel richten sich vor allem an sportliche Fahrer. Am Graukogel gibt es einige anspruchsvolle schwarze Pisten, die eine gute Skitechnik und Kondition erfordern. Sportgastein dagegen ist der Treffpunkt für Freerider im Gasteinertal mit drei ausgewiesenen Skirouten. Um das Off-Piste-Fahren sicherer zu machen, wurde eine Freeride Info Base errichtet, ein Leitsystem für Freerider. Hier erhält man unter anderem Informationen über die aktuelle Lawinenwarnstufe, Routenbeschreibungen und Sicherheitshinweise.

Freeride
Freeride - © Gasteiner Bergbahnen AG

Familiär: Dorfgastein-Großarltal

Des Weiteren besteht eine Verbindung zur Skischaukel Dorfgastein-Großarltal präsentiert sich als familienfreundliches Skigebiet mit vielen blauen und roten Pisten. Insgesamt verfügt das Skigebiet über knapp 73 Pistenkilometer und 17 Liftanlagen. Außerdem gibt es ein Übungsareal der Skischulen, einen Schneepark für Kinder und den Snowpark Großarltal.

Gasteiner Gourmetparadies

Die Skihütten im Gasteinertal bieten mit den "Gasteiner Skihauben" besondere kulinarische Köstlichkeiten. Acht Haubenköche aus dem Salzburger Land haben Rezepte aus regionalen Produkten erdacht, die auf den Hütten im Skigebiet zubereitet und serviert werden. Jeden Tag wird ein besonderes Gericht in einer anderen Gasteiner Hütte geboten. Eine Broschüre mit detaillierten Infos zu den Köchen und teilnehmenden Hütten gibt es anallen Kassen der Gasteiner Bergbahnen.

Mehr Skivergnügen im Ski amadé

Das Gasteinertal ist gemeinsam mit der Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein und dem Hochkönig Teil des Skiverbunds Ski amadé. Die Nutzung der 760 Pistenkilometer und 270 Liftanlagen des Verbunds ist mit dem Skipass Gasteinertal (ab einer Gültigkeit von 1,5 Tagen) inklusive.

Und sonst?

Skigebiet Gasteinertal - © Schneemenschen
  • 45 km gespurte Loipen inklusive schneesicherer Höhenloipe in Sportgastein und Flutlicht-Loipen in Bad Gastein und Bad Hofgastein
  • Über 100 km präparierte Winterwanderwege
  • Mehrere Rodelbahnen in den Orten im Gasteinertal
  • Spektakuläre Aussichtsplattform Glocknerblick und eine 140m lange Hängebrücke auf dem Stubnerkogel
  • Entspannung in der Alpentherme Bad Hofgastein und Felsentherme Bad Gastein
Felsenweg
Felsenweg - © Gasteiner Bergbahnen AG

Besondere Pisten in Gasteinertal (Ski amadé)

NamePistentypSchwierigkeitLänge
Hohe Scharte Nordlängstemittel10,40 km
Toni-Sailer Streckeschwersteschwer2,00 km

Rodelbahnen Gasteinertal (Ski amadé)

Aeroplan
Länge: 3,30 km
Bellevuealm (Nachtrodelbahn)
Länge: 2,50 km

Täglich bis 24 Uhr in Betrieb

Beschneiung

Gebiet bis zu 60 % beschneit.


Alle Orte im Skigebiet Gasteinertal (Ski amadé)

Kommentare zum Skigebiet

Znarf ***
26.02.2016, 19:41 Uhr
Skilauf für geübte, lange Abfahrten, gut Präparirte Pisten
Weiterlesen!
austria67 *****
05.02.2016, 15:28 Uhr
Top
Weiterlesen!
Doris *****
25.01.2016, 10:56 Uhr
Top Skigebiet für alle, vom Anfänger bis zum Profi! Mein persönlicher Favorit!!!
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Aktuelle Meldungen: Gasteinertal (Ski amadé)

21.06.2017, Gasteinertal, Großbauprojekt

Gasteinertal: Projekt Schlossalm NEU

In den kommenden Jahren wird das Skigebiet Schlossalm im Gasteinertal komplett umgestaltet. Welche Neuerungen es gibt, verraten wir hier.

13.04.2016, Gastein, freizeit

Alpentherme Gastein

Die Alpentherme. Das Freizeit- und Saunabad in Gastein.

22.03.2016, Gastein, Urlaubstipp

Zum Freeriden nach Gastein

Das Gasteinertal für Freerider und "Treerun"-Fans.

21.03.2016, Gastein, aktivitäten

Pferdeschlittenfahrt im Gasteinertal

Lohnt sich die Pferdeschlittenfahrt in Gastein? Wir sagen ja!

21.12.2016, , Contest

Open Faces Freeride Contests erhöhen die Tour-Stopps

Die OPEN FACES FREERIDE CONTESTS erhöhen in Bezug auf die Tour-Stopps 2017 auf "alle neune“.


Kommentare zum Skigebiet

Znarf ***
26.02.2016, 19:41 Uhr
Skilauf für geübte, lange Abfahrten, gut Präparirte ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!




Partner
Skiverleih von

Kontakt zum Skigebiet

Gasteiner Bergbahnen AG

Bundesstraße 567 5630 Bad Hofgastein

Österreich

Zum Kontaktformular