Lauchernalp

Lauchernalp

Redaktionelle Bewertung

Gesamtbewertung:

Pisten & Lifte

Snowboard

Langlauf

Après-Ski

Familien / Kinder

Anfänger

Fortges. / Profis

Bewertung unserer Winterurlauber

Gesamtbewertung:

Durchschnittlicher Wert aus 5 Bewertungen

Pisten & Lifte

Snowboard

Langlauf

Après-Ski

Familien / Kinder

Hütten / Gastro

Anfänger

Fortges. / Profis

Preis-Leistung

Sonderegger

Bewertungsdatum: 14.02.2021

Hilfreich (x0)

Coronamassnahmen greifen leider nicht. Personal ist es egal, dass nicht alle Masken beim Anstehen tragen. Gondel überfüllt anstatt Fahrplan etwas zu ändern, in Kabinen Hockenhorn viel zu viele Personen. Schade, komme seit vielen Jahren, aber so macht es keinen Spass mehr...

Bewertung nach Kategorien

Pisten & Lifte
Familie und Kinder
Fortgeschritten und Profis
Après-Ski
Anfänger
Hütten & Gastro
Preis-Leistung
Mika

Bewertungsdatum: 02.02.2021

Hilfreich (x0)

Super alles wunderbar

Bewertung nach Kategorien

Pisten & Lifte
Langlauf
Snowboard
Familie und Kinder
Fortgeschritten und Profis
Après-Ski
Anfänger
Hütten & Gastro
Preis-Leistung
Mika

Bewertungsdatum: 02.02.2021

Hilfreich (x0)

Super alles wunderbar

Bewertung nach Kategorien

Pisten & Lifte
Langlauf
Snowboard
Familie und Kinder
Fortgeschritten und Profis
Après-Ski
Anfänger
Hütten & Gastro
Preis-Leistung
Dünnbrettbohrer

Bewertungsdatum: 19.03.2018

Hilfreich (x0)

Wer die Top-Gebiete gewöhnt ist, dem ist die Lauchernalp vermutlich zu klein. Die Liftanlagen sind auch eher etwas für Asketen. Zwei Sessellifte ohne Haube, ein Schlepplift und eine modernere Gondelbahn signalisieren nicht unbedingt Fortschrittlichkeit. Wartezeiten gab es trotzdem nie, insgesammt war sehr wenig Betrieb (2. Märzwoche). Allerdings bieten sich hier fantastische Möglichkeiten zum Tiefschneefahren. Bei schönem Wetter sind mit geringem Aufwand zahlreiche Rides bis hinab ins Lötschental möglich, bei schlechterer Sicht bieten sich Hänge im pistennahen Bereich und entlang des 3er-Sessellifts an. Aussicht vom Dom über Matterhorn bis zum Mont Blanc. Unterkunft war ein Charlet direkt auf der Lauchernalpe und ließ keine Wünsche offen. Wermuthstropfen war der Snowboardlehrer der "Cool School", der meine Bekannte (Anfängerin) nachdem er sich nicht mal namentlich vorgestellt hatte nach etwa einer halben Stunde einfach im Kinderland stehen ließ. Der Chef meinte im Gespräch danach, da habe wohl die Chemie nicht gestimmt. Fazit: - für reine (gute) Pistenskifahrer für eine Woche etwas klein. - für Familie mit Kindern ok - für Freerider: ein Traum

Mika

Bewertungsdatum: 02.02.2021

Hilfreich (x0)

Super alles wunderbar

Bewertung nach Kategorien

Pisten & Lifte
Langlauf
Snowboard
Familie und Kinder
Fortgeschritten und Profis
Après-Ski
Anfänger
Hütten & Gastro
Preis-Leistung
Mika

Bewertungsdatum: 02.02.2021

Hilfreich (x0)

Super alles wunderbar

Bewertung nach Kategorien

Pisten & Lifte
Langlauf
Snowboard
Familie und Kinder
Fortgeschritten und Profis
Après-Ski
Anfänger
Hütten & Gastro
Preis-Leistung
Dünnbrettbohrer

Bewertungsdatum: 19.03.2018

Hilfreich (x0)

Wer die Top-Gebiete gewöhnt ist, dem ist die Lauchernalp vermutlich zu klein. Die Liftanlagen sind auch eher etwas für Asketen. Zwei Sessellifte ohne Haube, ein Schlepplift und eine modernere Gondelbahn signalisieren nicht unbedingt Fortschrittlichkeit. Wartezeiten gab es trotzdem nie, insgesammt war sehr wenig Betrieb (2. Märzwoche). Allerdings bieten sich hier fantastische Möglichkeiten zum Tiefschneefahren. Bei schönem Wetter sind mit geringem Aufwand zahlreiche Rides bis hinab ins Lötschental möglich, bei schlechterer Sicht bieten sich Hänge im pistennahen Bereich und entlang des 3er-Sessellifts an. Aussicht vom Dom über Matterhorn bis zum Mont Blanc. Unterkunft war ein Charlet direkt auf der Lauchernalpe und ließ keine Wünsche offen. Wermuthstropfen war der Snowboardlehrer der "Cool School", der meine Bekannte (Anfängerin) nachdem er sich nicht mal namentlich vorgestellt hatte nach etwa einer halben Stunde einfach im Kinderland stehen ließ. Der Chef meinte im Gespräch danach, da habe wohl die Chemie nicht gestimmt. Fazit: - für reine (gute) Pistenskifahrer für eine Woche etwas klein. - für Familie mit Kindern ok - für Freerider: ein Traum

Unsere Partner

... ... ... ... ...