Lauchernalp

geschlossen

Pistenplan Lauchernalp
Pistenplan Lauchernalp  © Lauchernalp Bergbahnen AG
Vollbild
Skifahren auf der Lauchernalp
Skifahren auf der Lauchernalp  © Valais / Wallis Promotion Simon Starkl
Vollbild
Skispuren auf der Lauchernalp
Skispuren auf der Lauchernalp  © Switzerland Tourism / Christof Sonderegger
Vollbild
Skifahrer abseits der Piste auf der Lauchernalp
Skifahrer abseits der Piste auf der Lauchernalp  © Valais / Wallis Promotion Simon Starkl
Vollbild
Skifahrer auf der Lauchernalp - im Hintergrund die Fafleralp
Skifahrer auf der Lauchernalp - im Hintergrund die Fafleralp  © Valais / Walls Promotion Simon Starkl
Vollbild
7 Lifte

Sessellifte

2

Gondelbahnen

2

Schlepplifte

2

Weitere

1

55 km Pisten
36%
31%
33%

Pisten leicht20 km

Pisten mittel17 km

Pisten schwer18 km

Liftkapazität: 6800 Pers. / h

Beschneiung: 0%

Höhe:1405 m - 3089 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:17.12.2022 - 16.04.2023

Unterkünfte im Skigebiet
Chalet Eden 1-10 Pers.

Blatten, Wallis, Schweiz

ab727€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

5°C / 7°C

- cm

Talwetter

12°C / 19°C

- cm

Skipass

ab660,-CHF / Saison

Bewertung
  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 2

 Anzeige

Die Lauchernalp liegt im Walliser Lötschental

Das Skigebiet Lauchernalp liegt im Lötschental in der Schweiz im Kanton Wallis auf einer Höhe von 1.400 bis 3.100 Metern. Das Tal ist von 40 Viertausendern umgeben, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören. In dieser beeindruckenden Landschaft findet der Urlauber neben glasklarer Luft Pulverschnee und gemütliche Hütten sowie zahlreiche Pisten, Loipen und andere Sportmöglichkeiten.

Was bietet das Skigebiet Lauchernalp?

  • 13 präparierte Pisten, verteilt auf alle Schwierigkeitsgrade
  • Sieben Liftanlagen
  • Beleuchtete Piste für Nachtskilauf
  • Möglichkeiten zum Freeriden

Lauchernalp ist schneesicher und kinderfreundlich

Das schneesichere Skigebiet Lauchneralp gilt als ausgesprochen kinderfreundlich. Selbstverständlich gibt es hier eine Kinderpiste mit dem zugehörigen Kinderlift. In dem Kinderland ist der Lift ebenso kostenlos wie der Zauberteppich. Bei anderen Angeboten werden für Familien Ermäßigungen eingeräumt. Damit Eltern auch mal in Ruhe ohne Nachwuchs das Skigebiet genießen können, wird eine Kinderbetreuung angeboten. Außerdem gibt es samstags für Kinder bis zu 14 Jahren eine kostenlose Tageskarte.

Wandern, Langlaufen und Rodeln sind Wintersportmöglichkeiten auf der Lauchernalp

An der Bergstation Lauchneralp startet eine fünf Kilometer lange Wanderrundtour mit zehn interaktiven Stationen. An diesen Stopps erfährt man viel über die Natur, den Schnee und die Landschaft. Selbstverständlich besteht unterwegs die Möglichkeit zur Einkehr. Dieser Wanderweg ist auch für Familien mit Kindern geeignet. Außerdem gibt es zahlreiche Winterwanderwege im Skigebiet. Für Freunde des Langlaufs stehen sechs klassische und sechs Skating-Loipen zur Verfügung. Oder man nimmt an einer geführten Schneeschuhtour teil. Snowboarder finden im Skigebiet Lauchneralp einen Funpark mit Comer, Jumps und Slides. Für Rodelfans gibt es eine beleuchtete Rodelbahn, an der auch Rodel ausgeliehen werden können. Eislaufen ist ebenfalls im Gebiet Lauchneralp möglich.

Auf der Lauchernalp werden Walliser Spezialitäten serviert

Nach so viel Sport braucht man auch eine Pause und Entspannung. Im gesamten Gebiet des Tales bietet eine Vielzahl von Restaurants die Möglichkeit zur Einkehr. Dabei hat man die Wahl zwischen Walliser Spezialitäten, internationaler Küche oder einfachen Kleinigkeiten für den Hunger zwischendurch. Diskotheken findet man in diesem Skigebiet zwar nicht, aber gemütliche Bars, die bis Mitternacht geöffnet haben. Zur Entspannung kann man auch ein paar Runden im öffentlichen Hallenbad drehen oder einen Gang in die Sauna genießen.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Lauchernalp

...
Bergstation Luftseilbahn Wiler-Lauchernalp

Höhenwert1.970m

...
Lauchernalp

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Rodelbahn Lauchernalp - Kippel

Länge: 5,5 km

Rodelbahn Lauchernalp - Wiler

Länge: 6,0 km

Hockenhorn - Lauchernalp

Rote Piste Länge: 7,0 km

Petersgrat

Schwarze Piste Länge: 2,0 km

Angebote in Lauchernalp

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Lötschental Marketing AG
Dorfstrasse 82
Wiler
Schweiz
Tel.: +41 27 938 89 98

Blatten

Lauchernalp, Wallis,

Die kleine Gemeinde liegt, als letzter Ort, im hinteren Lötschental innerhalb des UNESCO-Weltnaturerbes Jungfrau-Aletsch. Urige, walliserische Holzhäuser und Speicher bestimmen das Ortsbild von Blatten. Charakteristisch für Blatten ist die unberührte Vielfalt der wunderschönen Bergwelt ringsum. Östlich der Gemeinde Blatten liegt der unbewohnte Weiler Kühmatt, wo auch eine barocke Wallfahrtskapelle aus dem 17. Jahrhundert steht.
...

INTERSPORT - INTERSPORT Sporthaus Lauchernalp

Lötschental, Lauchernalp, Schweiz

• Zeitersparnis durch Onlinereservierung • Top-Beratung vor Ort • Hochwertiges Sport-Equipment • Höchste Hygienestandards INTERSPORT Sporthaus hat die richtige Ausrüstung für eine unvergessliche Zeit im Schnee! Entdecke die grosse Auswahl an Wintersport-Equipment und lass dich von unseren RENTertainern professionell beraten. Bei uns bekommst du alles aus einer Hand: Egal ob Ski oder Snowboards, Ausrüstung für Kinder oder Erwachsene, für Anfänger oder Profis - miete was dir gefällt und lass dich überzeugen!   Tipp: Damit dein Lieblings-Sportequipment bei deiner Ankunft auch verfügbar ist, reserviere gleich online und spare wertvolle Ferienzeit!Benefits: Bestgeschulte MitarbeiterMieten statt schleppen

Kippel

Lauchernalp, Wallis,

Die Gemeinde Kippel liegt im vorderen Teil des Lötschentales und wird vom Gebirgsbach Lonza durchflossen. Obwohl Kippel nur 377 Einwohner zählt, so ist es doch der Hauptort des Lötschentales. Denn schließlich befindet sich im Ort die einzige Schule des Tales und mit dem Lötschentaler Museum auch das Kulturzentrum der Region. Zum Heimatort des Malers Albert Nyfeler gehört auch das Skigebiet um die Hockenalp auf 2.048 m, welches allerdings nur vom Nachbarort Wiler erreichbar ist.
...

Lötschental

Lauchernalp, Wallis,

Im Lötschental den Winter genießenDas Lötschental galt lange als ein abgeschiedenes Tal, heute ist es bestens erschlossen durch Schiene und Straße. Die Erschließung des Lötschentales ging Hand in Hand mit dem ständig wachsenden Tourismus. Wer Tourismus sagt, denkt im Lötschental auch an die Lauchernalp.Auf der Lauchernalp können Sie von einem gesicherten Freeride-Paradies bis auf 3.111 m Höhe profitieren. Das Skigebiet ist einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi: Das Skigebiet bietet alles, was Skifahrer- und Snowboarderherzen schneller schlagen lässt.Das touristische Geschehen orientiert sich an den vier Dörfern Ferden, Kippel, Wiler und Blatten.FerdenFerden ist das erste Dorf des Lötschentales. Nach Blatten ist es flächenmäßig das größte Dorf des Tales. Seine Wiesen und Äcker, vor allem in der Nähe des Dorfes, zählen zu den fruchtbarsten des Tales und haben dem Dorf den Namen gegeben.WilerWiler ist das intakte ländliche Bergdorf aus sonnenverbranntem Holz, umgeben von einer herrlichen Landschaft, und stets ein Geheimtipp für alle Naturfreunde, Romantiker und Erholungssuchenden.KippelKippel liegt, als zweites Dorf von Goppenstein, zwischen Ferden und Wiler. Es ist bekannt für seinen alten Dorfkern, und besonders bei den Journalisten beliebt. Für Geschichtliches sorgt das Lötschentaler Museum.BlattenBlatten ist das vierte Dorf im Lötschental. Mit Steinplatten gedeckte, von der Sonne geschwärzte Holzhäuser, typische Walliser Speicher, eine unberührte Natur mit vielfältiger Flora und Fauna: Dass das Lötschental eine Welt für sich ist, sieht und spürt man noch heute auf Schritt und Tritt. Hier versteht man es, althergebrachte Traditionen mit modernem Tourismus unter einen Hut zu bringen.

Wiler

Lauchernalp, Wallis,

Inmitten des Lötschentales zwischen Kippel und Blatten befindet sich auf einer Höhe von 1.421 m der Ferienort Wiler. Das Bergdorf ist Einstieg in das 3.111 m hoch gelegene Skigebiet Lauchernalp. Hier startet auch die Luftseilbahn auf die Lauchernalp.

Unsere Partner

... ... ... ... ...