Almenland

geschlossen

Winterpanorama Almenland
Winterpanorama Almenland  © Tourismusverband Almenland
Vollbild
Holzmeisterlift Almenland
Holzmeisterlift Almenland  © Wiltschnigg
Vollbild
Langlaufen im Almenland
Langlaufen im Almenland  © H. Eisenberger
Vollbild
Winterpause im Almenland
Winterpause im Almenland  © B. Bergmann
Vollbild
Pirstingerkogellift im Almenland
Pirstingerkogellift im Almenland  © Berghofer
Vollbild
Snowboarder im Almenland
Snowboarder im Almenland  © B. Bergmann
Vollbild
Einkehr am Teichalmlift
Einkehr am Teichalmlift  © B. Bergmann
Vollbild
Teichalmlifte
Teichalmlifte  © Almenland
Vollbild
Kinderski an den Teichalmliften
Kinderski an den Teichalmliften  © B. Bergmann
Vollbild
9 Lifte

Schlepplifte

7

Weitere

2

13.15 km Pisten
42%
48%
10%

Pisten leicht5.5 km

Pisten mittel6.3 km

Pisten schwer1.35 km

Liftkapazität: - Pers. / h

Beschneiung: 75%

Höhe:1178 m - 1380 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:17.12.2021 - 20.03.2022

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

12°C / 18°C

- cm

Talwetter

10°C / 21°C

- cm

Skipass

26,-€ / Tag

  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 1
  • Snowpark
  • Halfpipe
    Anzahl: 1

 Anzeige

Das Almenland liegt nördlich von Graz

50 Kilometer nördlich von Graz in der Steiermark liegt das Almenland, in dem sich mehrere kleine Skigebiete und Lifte verteilen, die besonders für Anfänger und Familien geeignet sind. Dank der Beschneiungsanlagen ist Skifahren bis ins Frühjahr möglich.

Das sind die Lifte und Pisten im Almenland

  • Teichalmlifte: 0,5 km blaue, 2,5 km rote und 1 km schwarze Pisten
  • Holzmeisterlifte: 2 km blaue und 1 km rote Pisten
  • Pirstingerkogllift: 0,5 km blaue und 1 km rote Pisten
  • Eibisberg-Lift: 1,5 km blaue, 1 km rote und 0,6 km schwarze Pisten

Besonderheiten in der Skiregion Almenland

War auf am liebsten auf Naturschnee Ski fährt, der ist am Eibisberglift am besten aufgehoben: Hier gibt es Skivergnügen im Naturschneeparadies. An den Holzmeisterliften kommen dagegen Kinder auf der Märchenwiese und am Kinderlift auf ihre Kosten, andere Skifahrer freuen sich über die Halfpipe und die Kamelbuckel. Eine Kinderwiese gibt es ebenfalls am Pirstingerkogllift und an den Teichalmliften kann man sich anschließend an der Schneebar erholen.

Das kann man im Almenland tun

Im Almenland warten 16 km Langlaufloipen auf die Wintersportler, außerdem gibt es eine 1 km lange Rodelbahn an der Sommeralm. In der Region kann man außerdem auf mehreren Routen Schneeschuhwandern und auf einigen Plätzen Eislaufen oder Eisstockschießen. Eine Herausforderung ist Eisklettern am 23 m hohen Eisfall Tiefenbachgraben.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Almenland

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Rodelbahn Sommeralm

Länge: 1,0 km

Angebote in Almenland

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Tourismusverband Almenland
Fladnitz 100
Fladnitz an der Teichalm
Österreich
Tel.: +43 3179 230000

Fladnitz an der Teichalm

Almenland, Steiermark,

Das wunderschöne Feriendorf Fladnitz an der Teichalm liegt an der Nordseite des Passailer Kessels und ist nur ca. 50 km von der steirischen Landeshauptstadt Graz und von Bruck/Mur entfernt. Fladnitz ist das Zentrum der Region Almenland Teichalm-Sommeralm, dem größten zusammenhängenden Almengebiet in Mitteleuropa, westlich begrenzt durch das Murtal.Im Winter bieten sich Skifahren, Snowboarden und Langlaufen, Eislaufen, Eisstockschießen, Rodeln und Pferdeschlittenfahrten an. Außerdem gibt es ein Schaubergwerk, Tropfsteinhöhlen, begehbare Naturwunder wie die Bärenschützklamm, und ein Freilichtmuseum mit Brauchtumsveranstaltungen zu erkunden. 1997 wurde Fladnitz das schönste Blumendorf der Steiermark.

Unsere Partner

... ... ... ... ...