Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Höfen, Tirol

liegt auf 868 m

  • Einwohner: 1208

Höfen liegt im österreichischen Bundesland Tirol auf ca. 868 Metern Höhe

Blick auf die Oberste Stütze des Sesseliftes Höfener Almbahn im Skigebiet Höfen-Hahnenkamm
Oberste Stütze des Sesseliftes Höfener Almbahn im Skigebiet Höfen-Hahnenkamm © Jens Jensibua, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

Im Norden des österreichischen Bundeslandes Tirol und damit nur wenige Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt befindet sich die Gemeinde Höfen. Sie liegt auf einer Höhe von 868 Metern, hat circa 1.200 Einwohner und gehört zum Bezirk Reutte sowie zum gleichnamigen Gerichtsbezirk. Gleichzeitig befindet sich Höfen auf der linken Seite des Lech und grenzt an den Talkessel der Lechtaler Alpen an. Zudem besteht Höfen aus den drei kleineren Dörfern Höfen, Hornberg und Platten. Das Gemeindegebiet erstreckt sich schließlich bis zum Hahnenkamm, einem 1.938 Metern hohen Berg im Westen des Gemeindegebietes. Hier befindet sich die Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte, die ein beliebtes Gebiet für Wintersport ist.

Wintersportvergnügen im Norden Tirols in der Gemeinde Höfen

In der Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte finden Wintersportler insgesamt 16 Pistenkilometer vor, wovon 9 Kilometer rot gekennzeichnet sind. Für Anfänger bietet das Skigebiet 5 Kilometer blaue und für Profis 2 Kilometer schwarze Pisten. In der Erlebnisarena gibt es mit der Hahnenkammbahn Höfen zudem sechs Aufstiegsanlagen, die Wintersportler hinauf in die Berge befördern. Im Tal befinden sich zudem der Schollenwiesenlift mit einem dazugehörigen Übungslift direkt am Ortsrand. Für das leibliche Wohl sorgen in der Erlebnisarena schließlich das Panoramarestaurant an der Bergstation sowie mehrere bewirtschaftete Hütten, die auch Unterkunftsmöglichkeiten bieten.

Langläufer am Hahnenkamm auf der Loipe
Langläufer am Hahnenkamm © Naturparkregion Reutte

Diesen Wintersport gibt es in Höfen abseits der Pisten

Rund um Höfen gibt es zahlreiche Winterwanderwege. Besonders schön ist der Pinswang-Fürstenweg-Königsschlösser-Weg, der bis zu den Schlössern von Hohenschwangau führt. Für Familien eignet sich eine Tierspuren Wanderung im Naturpark Tiroler Lech. Auf Langläufer wartet ein Loipennetz von 157 Kilometern, wovon 115 km für klassischen Langlauf und 42 km für die Skating-Technik präpariert werden. Auch zum Nordic-Walking, Eisklettern oder zu einer Pferdeschlittenfahrt gibt es in und um Höfen viele Gelegenheiten.

Blick auf die katholische Filialkirche Maria Hilf
Die katholische Filialkirche Maria Hilf in Höfen, im Hintergrund die Gehrenspitze (2163m) © Michielverbeek, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

Vielseitige kulturelle Abwechslung in Höfen

Die Gemeinde ist seit vielen Jahrhunderten für besondere Stuckateurarbeiten bekannt. Einige von diesen kann man noch heute in der Filialkirche "Maria Hilf" bewundern, im bereits zum Ende des 17. Jahrhunderts erbaut und später noch um einen Turm erweitert wurde. Zudem lohnt sich hier ein Besuch der Ortskapelle Maria Hilf in Platten, die im 19. Jahrhundert erbaut wurde und über ein Kreuzgratgewölbe im Gebetsraum verfügt.

Karte Höfen in Tirol

In einem Umkreis von 15 km werden Ihnen hier Unterkünfte des Ortes angezeigt.

Nach Oben