Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte

geschlossen

Pistenplan Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte
Pistenplan Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte
Vollbild
Skifahrer am Hahnenkamm
Skifahrer am Hahnenkamm  © Naturparkregion Reutte/Robert Eder
Vollbild
Langlauf
Zwei Langläufer am Hahnenkamm  © Naturparkregion Reutte
Vollbild
Pistenplan des Höhenskigebiets Hahnenkamm Höfen/Reutte
Pistenplan des Höhenskigebiets Hahnenkamm Höfen/Reutte
Vollbild
Sesselbahn am Hahnenkamm
Sesselbahn am Hahnenkamm  © Naturparkregion Reutte/Robert Eder
Vollbild
Tiefschneefahrer am Hahnenkamm
Tiefschneefahrer am Hahnenkamm  © Naturparkregion Reutte/Robert Eder
Vollbild
Paar mit Rodel spaziert durch den Schnee in Reutte
Paar mit Rodel spaziert durch den Schnee in Reutte  © Naturparkregion Reutte/Robert Eder
Vollbild
Zwei Schneeschuhwanderer in Reutte
Zwei Schneeschuhwanderer in Reutte  © Naturparkregion Reutte/Robert Eder
Vollbild
6 Lifte

Sessellifte

1

Gondelbahnen

2

Schlepplifte

3

16 km Pisten
31%
56%
13%

Pisten leicht5 km

Pisten mittel9 km

Pisten schwer2 km

Liftkapazität: 6876 Pers. / h

Beschneiung: 60%

Höhe:916 m - 1875 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:24.12.2021 - 03.04.2022

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

8°C / 12°C

- cm

Talwetter

11°C / 22°C

- cm

Skipass

28,-€ / Tag

Bewertung
  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 2

 Anzeige

Wintervergnügen am Hahnenkamm in Tirol

Der Hahnenkamm in Tirol bietet auf einer Höhe zwischen 917 und 1.900 Metern perfektes Pistenvergnügen im Skigebiet Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte. Im Höhenskigebiet auf 16 Kilometern Piste, erschlossen durch sechs Liftanlagen, genießen Anfänger und Könner die Abschwünge im Schnee.

Das Skigebiet am Hahnenkamm auf einen Blick

  • 16 km Piste und sechs Liftanlagen
  • Zwei Skischulen und ein Skiverleih an der Talstation
  • Panoramarestaurant mit toller Aussicht

Langlauf und Winterwandern in der Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte

Im Tal der Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte bieten sich zahlreiche Möglichkeiten abseits der Pisten. 157 km Loipen, davon 115 km klassisch und 42 km für Skating, laden Skisportler zum Langlaufen ein.

Auch zahlreiche Winterwanderwege gibt es in der Naturparkregion hinter dem Schloss Neuschwanstein. Kulturinteressierte können den 8 km langen Pinswang-Fürstenweg-Königsschlösser-Weg nehmen, der über die Grenze zu den Schlössern von Hohenschwangau führt. Eine traumhafte Aussicht bietet der 5,5 km lange Höhenwanderweg Hinterbichl-Unterletzen. Naturfreunde können auf einer Tierspurenwanderung im Naturpark Tiroler Lech vieles über die Tierwelt der Region lernen. Einen besonderen Nervenkitzel bietet eine Winterwanderung über die Füßgängerhängebrücke bei Holzgau. Österreichs höchste Fußgängerhängebrücke ist 200 Meter lang und 105 Meter hoch.

Das kann man in der Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte unternehmen

Neben Langlauf und Winterwandern bietet die Erlebnisarena Hahnenkamm noch viele weitere Wintersportaktivitäten. Eislauf, Skiwandern, Eisklettern, Schneeschuhwandern und Rodeln sind nur einige der Dinge, die man unternehmen kann.

Auch für Nordic Walking stehen eine 4,8 km lange Tour für Anfänger und eine 5,5 km lange Strecke für Fortgeschrittene zur Verfügung. Wer es romantisch mag, kann eine Pferdeschlittenfahrt z.B. in Lechaschau oder Höfen unternehmen.

Wer den Tag gerne mit einem Getränk ausklingen lassen möchte und sich auf Après-Ski freut, sollte den "Zamba Express" an der Talstation der Reuttener Seilbahn oder die Schirmbar "Almrausch" vor der Singer Hütte besuchen.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte

...
Reuttener Seilbahnen

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Tauernweg/Lähn

Länge: 0,3 km

Rodelbahn Ehenbichl

Länge: 0,2 km

Angebote in Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Reuttener Seilbahnen GmbH & Co KG
Bergbahnstraße 18
Höfen
Österreich
Tel.: +43 5672 62420

Breitenwang

Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte, Tirol,

Willkommen im NaturparkAm Rande der Alpen, vor den Tore von Reutte, liegt die Gemeinde Breitenwang. Ein Teil des Plansees, der zweitgrößte See Tirols, gehört zum Gemeindegebiete von Breitenwang. Einen Besuch der Dekanatskirche St.Petrus und Paulus, mit ihren berühmten Deckenfresken und den Rokoko-Silberreliquienbüsten der Apostel Petrus und Paulus, sollte man auf keinem Fall verpassen.Durch den Tod des deutsch-römischen Kaisers Lothar III, der im 12. Jahrhundert in einem Bauernhaus des Ortes starb, erlangte Breitenwang eine gewisse Berühmtheit.Während der Wintermonate ziehen sich weit über einhundert geprüfte Loipenkilometer durch die malerische Landschaft des Talkessels der Naturparkregion Reutte. Die schneebedeckten Gipfel der familienfreundlichen Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte sind problemlos mit dem Skibus zu erreichen.
...

Ehenbichl

Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte, Tirol,

Winterwelt am LechIm Reuttener Talkessel, gegenüber der Ortschaft Höfen am Lech, befindet sich die malerische 650 Seelen-Gemeinde Ehenbichl. Beide Ortschaften sind durch eine Fußgängerbrücke, über den wilden Lech, miteinander verbunden. Auf dem Schlossberg, oberhalb von Ehenbichl, thront die Ruine Ehrenberg. Alljährlich findet in den alten Gemäuern der Ruine Ehrenberg ein beliebtes Mittelalter-Spektakel statt, das immer wieder tausende Besucher anzieht. Ehenbichl selbst ist ein Teil der Ferienregion Reutte und liegt auch nur wenige Minuten von Reutte entfernt.Direkt vor der Haustür erwartet den Winterurlauber die familienfreundliche Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte. Top gepflegte Pisten aller Schwierigkeitsgrade, 120 ausgezeichnete Loipenkilometer und Wanderwege durch die romantisch schöne Winterlandschaft machen den Urlaub in Ehenbichl einzigartig.
...

Forchach

Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte, Tirol,

Mitten im NaturschutzgebietAm Rande des Naturschutzgebietes der Tiroler Lechauen liegt der kleine Ort Forchach. Das Ortsbild der Gemeinde wird wesentlich von der Pfarrkirche Heiliger Sebastian dominiert, die im Jahre 1635 in Gedenken an die damalige Pestseuche erbaut wurde.Eine Besonderheit stellt die nostalgische Brücke über den Lech dar. Die Hängebrücke, die im Jahre 1906 errichtet wurde, überspannt den Wildfluss mit einer Länge von 75 Metern und ist Ausgangspunkt von zwei interessanten Wanderwegen durch die geschützte Landschaft. Im Naturpark der Lechauen wurden fast 400 gefährdete Tier- und Pflanzenarten nachgewiesen. Im Winter startet die bekannte Lechtalloipe in Forchach und führt über 100 schneesichere Kilometer bis hin nach Steeg.
...

Höfen

Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte, Tirol,

Höfen liegt im österreichischen Bundesland Tirol auf ca. 868 Metern Höhe Im Norden des österreichischen Bundeslandes Tirol und damit nur wenige Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt befindet sich die Gemeinde Höfen. Sie liegt auf einer Höhe von 868 Metern, hat circa 1.200 Einwohner und gehört zum Bezirk Reutte sowie zum gleichnamigen Gerichtsbezirk. Gleichzeitig befindet sich Höfen auf der linken Seite des Lech und grenzt an den Talkessel der Lechtaler Alpen an. Zudem besteht Höfen aus den drei kleineren Dörfern Höfen, Hornberg und Platten. Das Gemeindegebiet erstreckt sich schließlich bis zum Hahnenkamm, einem 1.938 Metern hohen Berg im Westen des Gemeindegebietes. Hier befindet sich die Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte, die ein beliebtes Gebiet für Wintersport ist.Wintersportvergnügen im Norden Tirols in der Gemeinde HöfenIn der Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte finden Wintersportler insgesamt 16 Pistenkilometer vor, wovon 9 Kilometer rot gekennzeichnet sind. Für Anfänger bietet das Skigebiet 5 Kilometer blaue und für Profis 2 Kilometer schwarze Pisten. In der Erlebnisarena gibt es mit der Hahnenkammbahn Höfen zudem sechs Aufstiegsanlagen, die Wintersportler hinauf in die Berge befördern. Im Tal befinden sich zudem der Schollenwiesenlift mit einem dazugehörigen Übungslift direkt am Ortsrand. Für das leibliche Wohl sorgen in der Erlebnisarena schließlich das Panoramarestaurant an der Bergstation sowie mehrere bewirtschaftete Hütten, die auch Unterkunftsmöglichkeiten bieten.Diesen Wintersport gibt es in Höfen abseits der PistenRund um Höfen gibt es zahlreiche Winterwanderwege. Besonders schön ist der Pinswang-Fürstenweg-Königsschlösser-Weg, der bis zu den Schlössern von Hohenschwangau führt. Für Familien eignet sich eine Tierspuren Wanderung im Naturpark Tiroler Lech. Auf Langläufer wartet ein Loipennetz von 157 Kilometern, wovon 115 km für klassischen Langlauf und 42 km für die Skating-Technik präpariert werden. Auch zum Nordic-Walking, Eisklettern oder zu einer Pferdeschlittenfahrt gibt es in und um Höfen viele Gelegenheiten.Vielseitige kulturelle Abwechslung in HöfenDie Gemeinde ist seit vielen Jahrhunderten für besondere Stuckateurarbeiten bekannt. Einige von diesen kann man noch heute in der Filialkirche "Maria Hilf" bewundern, im bereits zum Ende des 17. Jahrhunderts erbaut und später noch um einen Turm erweitert wurde. Zudem lohnt sich hier ein Besuch der Ortskapelle Maria Hilf in Platten, die im 19. Jahrhundert erbaut wurde und über ein Kreuzgratgewölbe im Gebetsraum verfügt.

Lechaschau

Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte, Tirol,

Lechaschau - das Tor zu TirolIm Reuttener Talkessel, linksseitig des letzten Wildflusses Österreichs, dem Lech, befindet sich die Naturparkgemeinde Lechaschau. Die Gemeinde gewann schon früh, durch den Bau der Brücke zum gegenüberliegenden Reutte im 15. Jahrhundert, an Bedeutung für den Salzhandel ins Tannheimer Tal.Neben dem heidnischen Opferplatz "Sankt Mangus Sessele? und der Martinskapelle im Ortsteil Unterdorf ist die geschützte Flora und Fauna so sehenswert wie einzigartig. Der Lech selbst, mit seiner 1A-Wasserqualität, ist ein Natura 2000-Schutzgebiet. Ziel von Natura 2000 ist der länderübergreifende Schutz gefährdeter wildlebender heimischer Pflanzen- und Tierarten und ihren natürlichen Lebensräumen.Um im Winter die einmalige Schönheit der Landschaft zu bewundern, und sich dennoch sportlich zu betätigen, ist die Loipe Hahnenkamm hervorragend geeignet. Einstiegspunkte in die 20 Kilometer lange Loipe gibt es auch in den Nachbarorten Höfen und Wängle.
...

Reutte

Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen/Reutte, Tirol,

Wintervergnügen in ReutteIn der gleichnamigen Naturparkregion gilt der Urlaubsort Reutte als Tor zum österreichischen Bundesland Tirol. Die reizvolle Landschaft im Lechtal ist von den Allgäuer und Lechtaler Alpen umgeben. Reutte liegt an der Tiroler Salzstraße sowie an der Römerstraße Via Claudia Augusta. Benachbart zu Bayern leben in der Marktgemeinde rund 6.600 Einwohner. Füssen befindet sich in 16 Kilometern Entfernung.WintersportmöglichkeitenDie familienfreundliche Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen erstreckt sich bis auf eine Seehöhe von 1.900 Metern. Zum Höhenskigebiet am Hahnenkamm gehört das Skigebiet an der Schollenwiese, das sich vor allem für Anfänger und Kinder eignet. In der Saison von Anfang Dezember bis Anfang April stehen Wintersportlern 16 Pistenkilometer aller Könnerlevel zur Verfügung.Mit eigenem Charme besticht der Snowpark Reutte. Für einen reibungslosen Transport sorgen sechs Liftanlagen. Die Reuttener Seilbahn benötigt acht Minuten Fahrtzeit zum Panoramarestaurant Hahnenkamm, wo Skifahrer einen fantastischen Blick bis zur Zugspitze genießen.Aktivitäten abseits der PistenDurch die malerische Region führt ein Loipennetz von 157 Kilometern Länge. Zu den Attraktionen zählt das Eisturmklettern in Höfen. Rodeln, Eislaufen, Skitourengehen, Paragleiten und Pferdeschlittenfahrt erfreuen sich großer Beliebtheit. 70 Kilometer traumhafter Wege sind Winterwanderern vorbehalten. Die Route Pinswang-Fürstenweg-Königsschlösser verläuft über die Grenze von Reutte nach Hohenschwangau. Für sein herrliches Panorama ist der Höhenwanderweg Hinterbichl-Unterletzen bekannt.Im Nationalpark Tiroler Lech erwartet eine Tierspurwanderung ihre Gäste. Für Familien bietet sich ein Ausflug auf der Holzgauer Hängebrücken-Runde an. Österreichs längste Hängebrücke für Fußgänger erstreckt sich in 110 Höhenmetern über der Höhenbachschlucht. Mit Blick auf die weltweit längste Fußgängerhängebrücke highline179 erholen sich Skifahrer in der Alpentherme Ehrenberg. Zu einem unvergessenen Aufenthalt laden die Museen Burgenwelt Ehrenberg und Grünes Haus sowie das Franziskanerkloster mit der Annakirche ein.AnreiseMit dem Auto ist die Erlebnisarena Hahnenkamm Höfen ab Kempten, München, Bregenz oder Innsbruck erreichbar. Bahnreisende steigen in Reutte aus. In der Gemeinde verkehren regionale Busse. Ab den Flughäfen München oder Innsbruck besteht Anschluss mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Unsere Partner

... ... ... ... ...