Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Kramsach, Tirol

liegt auf 520 m

  • Betten: 3134
  • Einwohner: 4968
  • Restaurant: 10

Kramsach liegt auf 520 Metern im Unterinntal

Die Tiroler Gemeinde Kramsach liegt am nördlichen Ufer des Inns im Unterinntal auf einer Höhe von 520 Metern. In der Gemeinde leben rund 5.000 Menschen. In den Wintermonaten ist die Region rund um Kramsach vor allem für das Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau bekannt, das eines der größten in Tirol ist.

Wintersport rund um Kramsach

Skifahrer am Wiedersbergerhorn im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
Skifahrer im Ski Juwel © Alpbachtal Tourismus

Zum Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau gehören Berge wie der Reither Kogel (1.337 Meter), das Wiedersberger Horn (2.128 Meter) sowie der Schatzberg (1.903 Meter). Zu den Pisten führen 45 Lifte und Seilbahnen. Mit insgesamt 109 Pistenkilometern bietet das Skigebiet für jeden das richtige Wintersportvergnügen - vom Anfänger bis hin zum Profi. Zudem sorgen zwei Snowparks und ein Family-Park für Abwechslung, Spaß und Action. In der Ski- und Snowboardschule können Wintersportler erste Versuche starten oder ihre Kenntnisse wieder auffrischen.

Kramsach bietet noch mehr Winteraktivitäten

Winterwanderweg am Reintalersee bei Kramsach
Reintalersee © Alpbachtal Tourismus

Doch nicht nur Abfahrtsläufer kommen im Skigebiet nahe Kramsach auf ihre Kosten. Skilangläufer finden 10 klassische Loipen mit einer Länge von etwa 62 Kilometern vor. Darüber hinaus gibt es Skating- und Höhenloipen. Die Rodelbahn Hilaribergl mit einer Abfahrt von etwa 1,5 Kilometern Länge ist vor allem für Kinder ein besonderer Spaß. Auch eine geführte Schneeschuhwanderung ist ein Vergnügen für die ganze Familie. In den Abendstunden werden außerdem Fackelwanderungen angeboten. Der Winterwanderweg rund um den Reintalersee bietet Naturliebhabern schöne Aussichten. Eine weitere Tour bietet die Route an dem romantisch gelegenen Berglsteinersee.

Das kann man außerdem in Kramsach tun

Blick in den Innenraum der Wallfahrtskirche zum Heiligen Dominikus in Kramsach-Mariathal
St. Domnikus © Ricardalovesmonuments, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-4.0)

Neben all den Winteraktivitäten bieten auch die Sehenswürdigkeiten des Orts einige Abwechslung. So gibt es sakrale Bauten wie die Wallfahrtskirche in Mariathal zum Heiligen Dominikus und die Pfarrkirche, die dem Heiligen Nikolaus geweiht wurde. Der "Troadkastn" ist eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Zu sehen sind Objekte, Skulpturen und Installationen. Der Eintritt ist kostenlos. Der "Troadkastn" ist eine Ergänzung des Skulpturenparks von Kramsach, in dem Natur und Kunst zu allen Jahreszeiten ein einzigartiges "Gesamtkunstwerk" bilden. Auf dem Gelände an der Brandenberger Ache finden auch Konzerte statt.

Karte Kramsach in Tirol

In einem Umkreis von 15 km werden Ihnen hier Unterkünfte des Ortes angezeigt.

Infrastruktur

  • Banken 3
  • Apotheken 1
  • Ärzte 2
  • Geldautomaten 2
  • Supermärkte 4
  • Restaurants 10
  • Tankstellen 1
  • Sportgeschäfte 1
  • Kegelbahnen 1
  • öffentl. Bäder 1
  • Squash 1
  • Tennishallen 1

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Schwaz" ist 19,0 km entfernt.

Nach Oben