Macugnaga-Monte Rosa

geschlossen

Pistenplan Macugnaga Monte Rosa
Pistenplan Macugnaga Monte Rosa  © Macugnaga Monte Rosa
Vollbild
10 Lifte

Sessellifte

3

Gondelbahnen

2

Schlepplifte

2

Weitere

3

29.5 km Pisten
17%
74%
9%

Pisten leicht5.1 km

Pisten mittel21.8 km

Pisten schwer2.6 km

Liftkapazität: 7200 Pers. / h

Beschneiung: 0%

Höhe:1324 m - 2817 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:11.12.2021 - 24.04.2022

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

4°C / 9°C

- cm

Talwetter

17°C / 24°C

- cm

Skipass

28,-€ / Tag

  • Talfahrt

 Anzeige

Macugnaga liegt in der italienischen Region Piemont

An der Ostwand des Monte-Rosa-Massivs, einer gigantischen Gebirgskette, die sich bis zu einer Höhe von 4.600 m erstreckt, liegt der Skiort Macugnaga. Das Skigebiet von Macugnaga-Monte-Rosa bietet knapp 30 km Pisten, die überwiegend im mittelschweren Bereich liegen.

Was das Skigebiet Macugnaga auszeichnet:

  • Zehn Lifte und 13 Pisten
  • Zwei Snowparks
  • Freeridezone
  • Schneeschuhwandern und Eisklettern

Ein Snowpark und ein abwechslungsreiches Pistenangebot lockt Wintersportler nach Macugnaga

Das Skigebiet östlich des Monte Rosa-Massivs besteht aus den Bereichen Belvedere und Monte Moro. Belvedere auf 2.000 m Höhe ist von Pecetto aus erreichbar, von wo auch der gleichnamige Sessellift startet. Hier gibt es zehn Pistenkilometer, die künstlich beschneit werden und so die ganze Saison über befahren werden können.

Von der Mittelstation erreicht man die Pisten von Alpe Burki, die etwas anspruchsvoller sind und vor allem von Könnern geschätzt werden. Am Monte Moro, der mit zwei Seilbahnen erreichbar ist, befinden sich auf 2.900 m viele Pisten aller Könnensstufen, vom Anfänger bis zum Profi. Hier befindet sich auch der Snowpark, der mit zahlreichen Kickern und Rails ausgestattet ist.

Im Ort des Skigebiets Macugnaga-Monte Rosa gibt es für Kinder einen speziellen Snowpark.

Macugnaga eignet sich perfekt zum Freeriden und Heliskiing 

Das Monte Rosa-Massiv eignet sich hervorragend zum Freeriden oder Heliskiing. Unter anderem sind die Gipfel des Zumstein oder des Jazzi vom Skigebiet aus bequem mit dem Helikopter aus zu erreichen. Von hier aus hat man nicht nur einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Bergwelt, sondern kann auch mit einem Bergführer freeriden.

Für Langläufer gibt es in Macugnaga zwei Rundloipen

Zum Langlaufen gibt es zwei Rundloipen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die Isella- und Pecetto-Loipen. Macugnaga ist auch bei Schneeschuhwanderern sehr beliebt, um die unberührte Natur des Skigebiets und dessen Umgebung zu genießen. Im ganzen Winter kann man hier außerdem Eisklettern.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Macugnaga-Monte Rosa

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Rocette

Schwarze Piste Länge: 1,3 km

P.Moro

Rote Piste Länge: 6,5 km

Angebote in Macugnaga-Monte Rosa

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

IAT Macugnaga - Ufficio Informazioni e Accoglienza Turistica
Piazza Municipio
Macugnaga (VB)
Italien
Tel.: +39 0324 65119

...

Macugnaga

Macugnaga-Monte Rosa, Piemont,

Macugnaga - Die Perle des Monte RosaMacugnaga ist ein alter Ort, der von den Walsern gegründet wurde: diese kulturelle Attraktion bereichert die schon einmalige natürliche Schönheit des Ortes. Die Merkmale der Walser sind noch heute in den charakteristichen Stein und Holzbauten, in der Sprache und in den kostbar bestickten Kostümen, die Frauen noch heute tragen, allgegenwärtig.Macugnaga ist der wichtigste und am besten organisierte Fremdenverkehrsort des Ossolatals. Die Bergführer des Ortes begleiten Sie auf den Monte Rosa auf Bergtouren oder auf richtige Klettertouren, umgeben von Alpenblumen, Murmeltieren, Steinböcken und Gemsen.In der ausgedehnten Skiregion finden sich im Winter sowohl Pisten für Anfänger als auch anspruchsvolle Hänge für erfahrene Skiläufer. Weitere Sportmöglichkeiten: Ausritte, Mountainbike, Paragliding, Tennis, Snowboard.

Unsere Partner

... ... ... ... ...