Paganella

geschlossen

Pistenplan Paganella
Pistenplan Paganella  © Paganella.net
Vollbild
Panoramablick
Aussicht von der Bergstation  © Consorzio Skipass Paganella Dolomiti
Vollbild
Piste
Blick auf die befahrene Piste  © Consorzio Skipass Paganella Dolomiti
Vollbild
Bergpanorama
Skiwanderer mit Bergpanorama  © Consorzio Skipass Paganella Dolomiti
Vollbild
Bick die Abfahrt D hinunter
Bick die Abfahrt D hinunter  © Consorzio Skipass Paganella Dolomiti
Vollbild
Blick von der Piste auf den Gardasee
Blick von der Piste auf den Gardasee  © Consorzio Skipass Paganella Dolomiti
Vollbild
Sesselbahn
Sesselbahn  © Consorzio Skipass Paganella Dolomiti
Vollbild
Pisten zwischen den Wäldern
Pisten zwischen den Wäldern  © Consorzio Skipass Paganella Dolomiti
Vollbild
Snowboarder im Snowpark
Snowboarder im Snowpark  © Consorzio Skipass Paganella Dolomiti
Vollbild
19 Lifte

Sessellifte

11

Gondelbahnen

3

Weitere

5

40 km Pisten
28%
69%
3%

Pisten leicht11.2 km

Pisten mittel27.6 km

Pisten schwer1.2 km

Liftkapazität: 30000 Pers. / h

Beschneiung: 100%

Höhe:1039 m - 2098 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:03.12.2021 - 03.04.2022

Unterkünfte im Skigebiet
Pancheri 1-6 Pers.

Andalo, Trentino, Italien

ab185€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

7°C / 13°C

- cm

Talwetter

12°C / 18°C

- cm

Skipass

50,-€ / Tag

Skikurs

ab 21,30€ / Tag

Skiverleih
Intersport Rent Logo
Bewertung
  • Talfahrt
  • Snowpark

 Anzeige

Neuigkeiten aus dem Skigebiet
Neue Rodelbahn im Bereich Meriz und neue einfache Piste ‘Orsetto Bianco‘

Das Bergmassiv Paganella liegt in Norditalien

Paganella ist ein Bergmassiv, das im Westen von Trient liegt. Die Hochebene hat mehrere Gipfel, die höchste Erhebung ist die 2.125 m hohe Roda. Es ist der sagenhafte Panoramarundumblick, der jeden Besucher der "Paganella- Hochebene" schier in seinen Bann zieht. Im Westen grüßen die Gipfel der Brentagruppe, im Tal lockt Trento mit seinem quirligen Treiben und im Süden glitzert an klaren Tagen sogar der Gardasee in der Ferne.

Die Paganella-Hochebene befindet sich auf einer strategisch günstigen Lage, 18 km von der Brennerautobahnausfahrt "S.Michele All‘Adige-Mezzocorona" entfernt. Auf einer Höhe von 800 bis 1.000 m befinden sich die Dörfer: Andalo, Fai della Paganella und Molveno, die Ausruh-, Unterkunft- und Spaßmöglichkeiten für jedes Alter und jeden Geschmack bieten.

Was das Skigebiet Paganella auszeichnet:

  • 17 Lifte und 29 Pisten
  • Funpark
  • Langlauf mit Nachtloipe
  • Après-Ski
  • 880 m lange Rodelbahn

Skifahren auf 40 km Pisten in Paganella

Auf der Nordwestseite der Paganella führen breite, gepflegte, schneesichere Abfahrtspisten von der 2.125 Meter hohen Bergspitze durch dunkle Fichtenwälder bis in die Dorfzentren von Andalo im Westen und Fai della Paganella im Norden.

Auf 40 Pistenkilometern jagen geübte Wedler, ebenso wie frischgebackene Skifahrer, Carver und Snowboarder jenem Hochgefühl nach, das nur der Wintersport vermitteln kann. Nach der Abfahrt führen 18 Aufstiegsanlagen wieder zurück auf den Berg.

Breites Angebot im Fun Park von Paganella

Im Fun Park von Paganella findet jede Altersklasse ein abwechslungsreiches Angebot. Neben Pisten für Snowtube, Airboard, Schlitten und Bob gibt es zahlreiche Attraktionen für Kinder, darunter aufblasbare Spielgeräte und eine Übungspiste mit Förderband.

Zwei Rundloipen locken abseits der Pisten in Paganella

Für die Liebhaber des Langlaufsports stehen zwei Rundloipen zur Verfügung: Die Kürzere, die bis 22 Uhr beleuchtet ist, um den kleinen See (3 km) und der Große durch den Wald (5 km).

Zum Après-Ski bietet das Skigebiet verschiedene Pubs, Cafès, typische Restaurants, Pizzerien, Kino und Disco, oder man fährt am Abend mit der Schneeraupe auf die Hütten, um dort ein typisches Abendessen Trentiner Art zu genießen oder romantische Momente bei einer begleiteten Fackelwanderung zu erleben.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Paganella

...
Andalo Paganella
...
Paganella

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Olympia-Abfahrt

Rote Piste Länge: 5,0 km

Angebote in Paganella

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Consorzio Skipass Paganella Dolomiti
P. le Paganella 4
Andalo
Italien
Tel.: +39 0461 585298

Andalo

Paganella, Trentino,

Andalo: Den Bergen entwachsenDer beliebte Urlaubsort Andalo, zwischen der Brentagruppe und dem Paganella-Massiv gelegen, bietet sowohl im Winter als auch im Sommer zahlreiche Sportmöglichkeiten. Der Ort setzte sich ursprünglich aus 14 Höfen zusammen, die sich noch deutlich abzeichnen.Modernste Liftanlagen reichen bis zum Berggipfel des Paganella auf einer Höhe von 2.125 m. 20 Pisten, die zum Großteil künstlich beschneit werden können, bilden das Skigebiet.Die Ortschaft verfügt über Sportanlagen von Rang: Hallenbad, Eisstadion, Reitzentrum; Bergtouren mit den Bergführern, Ausflüge mit Schneekatze, Tandemflüge mit Paragleiter, Schneeschuhwanderungen.Skifahren rund um AndaloDie Paganella, die mit ihrer mächtigen und steilen, mehr als einen Kilometer langen Ostwand über Trento und dem Etschtal aufragt, bietet unvergleichlich schöne 360-Grad-Panoramen auf das Trentino und die Dolomiten. Auf dem zwischen 800 und 1.000 m hoch gelegenen Altopiano della Paganella, das man mühelos mit dem Auto erreicht, enden prachtvolle Pisten, die am 2.125 m hohen Paganella-Gipfel beginnen und größtenteils durch den Westhang dieses Berges verlaufen.Um den Berggipfel Paganella zu erreichen, sind die Liftanlagen auch während der Sommermonate geöffnet. Wunderschöne Wanderungen in der grünen Landschaft und ein herrlicher Ausblick auf die Brenta-Dolomiten locken die Gäste.Seit der Errichtung eines Eispalastes neben dem Hallenbad, findet in Andalo auch die begeisterten Eiskunstlauf- und Eishockeyfreunde ideale Bedingungen vor.Veranstaltungen und Events in AndaloIn Andalo befinden sich zahlreiche Hotels verschiedener Kategorien, Ferienwohnungen, über 400 Appartements und ein Campingplatz. Dank des neuen Kongresszentrums mit 800 Sitzplätzen ist diese Ortschaft auch hervorragend für den Kongresstourismus geeignet.Zur Unterhaltung der Gäste werden bedeutende Veranstaltungen, wie z.B. die "Ski-6-Familienmeisterschaften" (im März) und zahlreiche andere Ereignisse, wie Begrüßungsabende und das Gästefest organisiert.Der Andalo-SeeDer Andalo-See, der nur wenige Kilometer vom Molveno-See entfernt liegt, war ein geomorphologisches Merkmal dieser Gegend, bis der Mensch ihn zur Stromerzeugung umfunktionierte. Da er weder sichtbare Zu- noch Abflüsse hat, war seine Existenz an das Leben unter der Erde gebunden.An der tiefsten Stelle erreicht er 13 m, doch er ist nicht von naturwissenschaftlicher Bedeutung. Um ihn herum wurde eine Loipe angelegt, auf der in den letzten Jahren das berühmte Langlaufrennen  "24 ore" stattgefunden hat.
...

Molveno

Paganella, Trentino,

Molveno - Heimat des größten natürlichen AlpinseesMolveno liegt auf 864 m Höhe zwischen den Brentadolomiten und dem Paganella-Gazza-Massiv. Zusammen mit Andalo ist es der ideale Kontaktpunkt zwischen dem Valle di Non und dem Valle Giudicarie. Im Umkreis von 13 km findet man mehrere Ortschaften, die mit verschiedenen Verkehrmitteln über die Staatsstraße 421 und deren Abzweigungen bequem zu erreichen sind. Zahlreiche Wege und Saumpfade in den Wäldern und in den Bergen ermöglichen es, diese Orte zu Fuß, zu Pferde oder mit dem Rad zu erreichen.Zahlreiche Aufstiegsanlagen und Skipisten schlängeln sich an den Hängen des Monte Paganella. Die Ortschaft verfügt über Sportanlagen von Rang: Hallenbad, Eisstadion.Der See und die DolomitenDer Molveno See ist der größte natürliche Alpinsee in Italien über einer Meereshöhe von 800 m. Er entstand nach der Eiszeit (etwa vor 3.000 bis 4.000 Jahren) aufgrund eines Wasserstaus durch einen großen Erdrutsch. Die Seefläche beträgt etwa 3,3 km² und erreicht eine maximale Länge von 4,4 km und eine Breite von 1,5 km. Die Durchschnittstiefe ist 49.3 m, aber das Wasser reicht bis zu 123 m tief.Der See ist umrandet von Bergen: im Westen die Brentagruppe, im Südosten das Paganella-Gazza-Massiv. Am nord-östlichen Seerand finden wir die Siedlung von Molveno. Dichte Wälder zieren die Umgebung von dem Seeufer bis hinauf auf 2.000 Höhenmeter. Wenn wir entlang der Zuflüsse zu ihren Quellen hinaufwandern, kommen wir zu den schönsten Tälern des südlichen Brentagebietes. Mitten im Naturpark Adamello-Brenta durchfließt der Massodibach das Massodital, seit jeher der günstigste Ausgangspunkt für alle Exkursionen auf die Bergspitzen und Berghütten des Brenta (Cima Brenta, Catena degli Sfulmini).Ausgehend von der Höhe von 823 m am Molvenosee kommen wir bis auf 2.700 m zu den Bocche di Brenta, den Armi und Tuckett, welche die natürliche Wasserscheide zwischen dem Rendenatal und dem Molvenogebiet sind. Der Cedabach gräbt seinen Weg durchs Cedatal zu Fuße der mächtigen Wände von Ceda und Daino. Im Cedatal finden wir keine menschliche Siedlung, und auch die Spuren alter Almwirtschaften sind verschwunden. Die wilde Landschaft fern von menschlichen Eingriffen hat dieses Gebiet zur Heimat von vielen Tieren gemacht: Hasen, Rehen, Gemsen. Dritter Zufluss des Molvenosees ist der Lambinbach, der vom Paganella Hochplateau zufließt.

Nolo Sci Andalo

Paganella, Trentino,

NOLO SCI ENDRIZZI SPORT

Paganella, Trentino,

NOLO SCI MOTTES SPORT

Paganella, Trentino,

Nolo Sci Ski Bar

Paganella, Trentino,

NOLO SKI SERVICE

Paganella, Trentino,

Sportlifee

Paganella, Trentino,

Unsere Partner

... ... ... ... ...