Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg

geschlossen

Pistenplan Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg
Pistenplan Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg  © Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg
Vollbild
3 Lifte

Schlepplifte

3

2 km Pisten
70%
30%

Pisten leicht1.4 km

Pisten mittel0.6 km

Liftkapazität: - Pers. / h

Beschneiung: 50%

Höhe:650 m - 747 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:11.12.2021 - 14.03.2022

Unterkünfte im Skigebiet
Ferienwohnung Sendelbeck

Warmensteinach, Fichtelgebirge, Deutschland

ab59€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

15°C / 28°C

- cm

Talwetter

16°C / 29°C

- cm

Skipass

21,-€ / Tag

  • Talfahrt
  • Rodelbahn
  • Snowpark

 Anzeige

Die Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg liegt am Fuß des Ochsenkopfs

Die Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg liegt im Fichtelgebirge am Fuße des Ochsenkopfs im Ortsteil Oberwarmensteinach der Gemeinde Warmensteinach. Die beiden kleinen Berge befinden sich in einer Höhenlage von 650 bis 770 m. Am Hempelsberglift gibt es sechs Lanzen-Kanonen und zwei Propellerkanonen, die für Schneesicherheit meist von Dezember bis März sorgen.

Das Skigebiet Hempelsberg und Geiersberg auf einen Blick:

  • Drei Lifte und drei Pisten
  • Zwei Pistenkilometer
  • Snowpark
  • Nachtski
  • 100 km Loipe
  • Wanderwege

Die Skischaukel bietet trotz geringer Größe eine gute Infrastruktur

Es gibt drei Schlepplifte, die auf die beiden Berge, den Hempelsberg und den Geiersberg verteilt sind. Ebenso gibt es drei Pisten, zwei blaue mit einer Gesamtlänge von 1,4 Kilometern am Hempelsberg, und eine rote 600 m lange Piste am Geiersberg.

Für fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder gibt es einen kleinen Snowpark, der sich ebenfalls am Geiersberg befindet. Jedes Jahr kommen neue und abwechslungsreiche Obstacles hinzu. Der Park wird von Snowboardern gebaut und geshaped.

Für Familien mit Kindern gibt es in der Umgebung einige Hänge, die sich gut für Rodelpartien und Schneeballschlachten eignen.

Das Fichtelgebirge ist ein gutes Ziel für Langläufer

In der Umgebung des Ochsenkopfs wird es Langläufern nicht langweilig: Rund 100 Loipenkilometer in den Höhenlagen zwischen 600 und 1.024 m stehen den Sportlern zur Verfügung. Die Loipen der vier Wintersportorte Warmensteinach, Bischofsgrün, Fichtelberg und Mehlmeisel sind miteinander verbunden, sodass hier ein großes Loipennetz entstanden ist. Die meisten Loipen werden klassisch gespurt, es gibt aber auch einige anspruchsvolle Skatingloipen in der Region. Bei der Bleaml-Alm gibt es eine Nachtloipe, die 2,5 km lang ist und bis 20 Uhr beleuchtet ist.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Angebote in Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Skilifte Hempelsberg und Geiersberg
Oberwarmensteinach 17
Warmensteinach
Deutschland
Tel.: +49 9277 310

...

Warmensteinach

Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg, Fichtelgebirge,

Natur erleben in WarmensteinachDer beliebte Luftkurort im Norden von Bayern gehört zum Nationalpark Fichtelgebirge. Bayreuth befindet sich 15 Kilometer entfernt. In den Ortsteilen Oberwarmensteinach und Fleckl leben rund 2.200 Einwohner. Am Zusammenfluss von Warmen Steinach und Moosbach erreicht der Hausberg Ochsenkopf eine Höhe von 1.024 Metern.WintersportmöglichkeitenDie Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg erstreckt sich zwischen 650 und 770 Höhenmetern. Zu den 3 Pisten führt jeweils ein Lift. In der Saison von Mitte Dezember bis Mitte März erwarten perfekt präparierte Abfahrten am Hempelsberg geübte Skifahrer und Snowboarder. Anfänger und Familien nutzen die sanften Hänge am Geiersberg.Den Pistenspaß bereichern Funpark und Flutlichtanlagen. Erste Schwünge lassen sich in den örtlichen Skischulen erlernen. Mit den benachbarten Wintersportregionen Bischofsgrün, Mehlmeisel und Fichtelberg eröffnet sich Urlaubern noch mehr Skivergnügen.Aktivitäten abseits der PistenRund um den Erlebnisberg Ochsenkopf führen 80 Kilometer Langlaufloipe und 30 Kilometer Winterwanderwege. Kaum eine andere Region bietet Rodlern so viele Möglichkeiten. In Fleckl befinden sich beispielsweise der Rodelhang Schmidtleiten oder die Naturrodelbahn Grassemann. Der Alpine Coaster fährt an der Talstation in Bischofsgrün. Warmensteinach verfügt über eine Sprungschanze.Auf reizvollen Trails entdecken Aktivurlauber die herrliche Winterlandschaft bei einer geführten Fatbike-Tour. Für Alaska-Atmosphäre sorgen Hundeschlittenrennen im Wagenthal. Entspannung bieten die Therme Bad Steben, Bayreuth und Obernsees.Zu einer Besichtigung laden das Automobilmuseum Fichtelberg, die Bayreuther Katakomben oder die Maisel‘s Bier-Erlebniswelt ein. Kinder erfreuen sich an einem Besuch im Schaubergwerk Gleissinger Fels. Kunstliebhabern sei das Glasmuseum Warmensteinach und das Freilandmuseum Grassemann, sowie die Barockkirche St. Laurentius in Oberwarmensteinach empfohlen.AnreiseIm Landkreis Bayreuth ist die Skischaukel Hempelsberg und Geiersberg auf verschiedenen Strecken erreichbar. Die Abfahrten von der A9, A72 oder A93 führen auf die Bundesstraße 303. Bahnhöfe gibt es in Bayreuth, Marktredwitz und Weidenberg. Zum Skiort Warmensteinach sind der Frankenbus und die Fichtelberglinie unterwegs. Samstagabend fährt ein Freizeitbus, den vor allem junge Urlauber nutzen.

Unsere Partner

... ... ... ... ...