Splügen

geschlossen

Pistenplan Splügen Tambo
Pistenplan Splügen Tambo
Vollbild
7 Lifte

Sessellifte

2

Gondelbahnen

2

Schlepplifte

1

Weitere

2

1

1

30 km Pisten
40%
37%
23%

Pisten leicht12 km

Pisten mittel11 km

Pisten schwer7 km

Liftkapazität: 10000 Pers. / h

Beschneiung: 0%

Höhe:1489 m - 2209 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:10.12.2022 - 26.03.2023

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

-7°C / -2°C

10 cm

Talwetter

-5°C / 2°C

0 cm

Skipass

ab636,-CHF / Saison

Bewertung
  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 1
  • Nachtski
  • Kinderland

Anzeige

-
-

-

-
Anzeige

Splügen liegt im Schweizer Kanton Graubünden

Das Skigebiet Splügen-Tambo liegt zwischen 1.480 und 2.215 Metern in der Region Viamala in Graubünden. Es gilt aufgrund seiner Lage als besonders schneesicher. Das Skigebiet unterhalb des Piz Tambo verfügt über 30 Pistenkilometer und sieben Anlagen. Der Großteil der Abfahrten hat einen leichten oder mittleren Schwierigkeitsgrad. Eine moderne 8er-Gondelbahn bringt die Wintersportler bis hinauf zur Tanatzhöhi.

Splügen-Tambo auf einen Blick

  • 30 Pistenkilometer und 7 Liftanlagen
  • Kinderland
  • Rodel- und Snowtubingbahn

Für Abwechslung in Splügen sorgen Kinderland, Snowtubing und ein Snowpark

Auf der Tanatzhöhi liegt das Kinderland für kleine Skifahrer. Ein Zauberteppich befördert die Kinder über das Übungsareal, wo sie in Ruhe ihre erste Schwünge üben können. Für Spaß sorgen verschiedene Figuren, die im Kinderland verteilt sind, und eine Rutschbahn. Neben dem Zauberteppich gibt es noch einen Kleinskilift.

Direkt neben dem Kinderland am Bergrestaurant an der Tanatzhöhi befindet sich auch eine Snowtubingbahn. Die Benutzung ist der Piste ist kostenlos. Nach einer Fahrt mit dem Gummireifen kann man sich von einem Ponylift wieder zum Startpunkt zurückbringen lassen und die Piste noch einmal heruntersausen.

Ebenfalls rasant geht es auf der Schlittelpiste zu. Die 2,5 km lange Rodelbahn befindet sich neben der Gondelbahn an der Mittelstation Splügen-Tambo. Während der Fahrt auf zwei Kufen überwinden die Schlittler 260 Höhenmeter.

Wenn genügend Schnee liegt, öffnet auch der Snowpark Splügen, in dem es verschiedene Rails und zwei Sprünge gibt, an denen man seine Freestyle-Skills testen kann.

In Splügen wird auch Nachtskilauf angeboten

Wer auch gerne abends die Pisten unsicher macht, hat hierzu in Splügen immer zwischen Ende Dezember bis Anfang März Gelegenheit: Von 18:30 bis 21:30 Uhr die Talpiste ab der Mittelstation beleuchtet. Parallel dazu ist dann auch die Rodelbahn geöffnet. Zwischen den einzelnen Abfahrten kann man sich im Talrestaurant aufwärmen.

Von Langlauf bis Schlittschuh: weitere Wintersportangebote in Splügen

Für Schlittschuhläufer gibt es beim Campingplatz Splügen ein Natureisfeld, das meistens von Mitte Dezember bis Anfang März geöffnet ist. Die eine Seite des Felds ist für Eishockey reserviert, auf der anderen Seite kann man Eislaufen.

In der Region rund um das Skigebiet gibt es auch zahlreiche markierte Winterwanderwege. Besonders schön ist der Tambo-Panoramaweg, der über die Tanatzhöhi führt. Insgesamt werden im Winter bis zu 37 km Winterwanderwege geöffnet.

Auf Langläufer warten 38,5 Loipenkilometer in allen Schwierigkeitsstufen, die für klassischen Langlauf und Skating gespurt werden.

Der Splügenpass verbindet Splügen mit Chiavenna in Italien

Der Splügenpass ist 2.115 Meter hoch und führt von der Schweiz nach Italien. Der Pass bestand schon zur Römerzeit und ist heute zweispurig ausgebaut. Der Pass ist während des Winters gesperrt und hat in der Regel von Mitte Mai bis Mitte November geöffnet.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Rodelbahn Blachtaboda - Splügen

Länge: 2,5 km

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Angebote in Splügen

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Bergbahnen Splügen-Tambo AG
Erlawäg 26
7435 Splügen
Schweiz
Tel.: +41 81 6509010

Avers

Splügen, Graubünden,

Urlaubsspaß in AversKurz vor dem Weihnachtsfest am 22. Dezember öffnet Avers seine Türen für den Wintersport. Von Dezember bis April können sich Wintersportfans im Skigebiet Avers in ihr persönliches Schneevergnügen stürzen. Die rote und schwarze Piste des Skilifts Tscheischa garantieren für Könner eine schwungvolle Abfahrt. Die blauen Pisten mit den Skiliften Cavetta und Ponylift stehen für Anfänger und kleine "Schneehasen" bereit. Für eine Pause und Stärkung der müden Glieder ist die Skihütte Cavetta die richtige Adresse. Aber nicht nur für die alpine Abfahrt ist in Avers gesorgt, auf dem Loipennetz von Avers können sich Langlaufbegeisterte in einer Höhe von 1960 ? 2200 m ü. M. im klassischen Langlaufstil auf einer 6 km langen Strecke oder im Skating-Stil auf 9 km ausprobieren. Eine Erkundung der malerischen Berglandschaft ist auf dem 11 km langen Winterwanderweg möglich.Ob sportlich aktiv oder geruhsam und entspannt, in Avers erleben Sie den Winter von seiner schönsten Seite!
...

Splügen

Splügen, Graubünden,

Ein Bergdorf wie gemalt. Nur echt.Splügen gilt als eines der ältesten und typischsten Passdörfer Graubündens. Während Jahrhunderten hat der Transitverkehr über die beiden Alpenpässe Splügen und San Bernardino das Leben im Dorf und das Erscheinungsbild der Siedlung geprägt und ist noch heute gegenwärtig. Der alte Dorfkern ist bekannt für die Steinplattendächer der stolzen Palazzi und die sonnengebräunten Walserhäuser.Wintersport, Spaß und andere WinterfreudenIm südlichen Graubünden gelegen, bietet die Region Viamala eine ausgesprochene Schneesicherheit. Ein herrliches Pistenangebot in Splügen und im Avers sowie viele andere Wintersportmöglichkeiten in der ganzen Region lockt Schneehasen von nah und fern in die Wintermärchenwelt. Früh im November fallen die ersten Schneeflocken und der weiße Teppich schwindet erst allmählich spät nach Ostern. Skifahrer, Snowboarder, Carver, aber auch Langläufer, Schlittler oder Winterwanderer fühlen sich hier garantiert sehr wohl.Kultur und GeschichteDer Splügenpass hat eine eindrückliche kulturhistorische Vergangenheit. Das Gebiet zwischen Thusis und Chiavenna verfügt über eine weitgehend intakte Landschaft und Kulturgüter von nationaler und internationaler Bedeutung. Dazu gehören u.a. die Viamala-Schlucht, die Via Traversina und der Rofflawasserfall sowie die prähistorischen Felszeichnungen von Carschenna oder die frühmittelalterliche Decke der Kirche St. Martin in Zillis. Der Dorfkern von Alt-Splügen, der historische Saumpfad über den Splügenpass und die wildromantische Cardinellschlucht weisen den Weg ins kunsthistorisch wertvolle Städtchen Chiavenna.

Anzeige

-
-

-

-

Thusis

Splügen, Graubünden,

ThusisAm nördlichen Eingang der berühmten Via Mala -Schlucht liegt die Gemeinde Thusis. Thusis ist der Kreishauptort am Hinterrhein; mit seinen 2600 Einwohnern ist es der grösste Ort. Dank seiner guten Infrastruktur ist Thusis heute das Magnet der Region, sei es für kulturelle Anlässe oder Einkäufe. Durch die zentrale Lage ist Thusis der ideale Ausgangspunkt für viele Ausflüge im Kanton Graubünden und ins Tessin. Meist führen die Wege an zahlreichen idyllischen Dörfern und Seen vorbei oder an versteckten Kulturschätzen.

Wergenstein

Splügen, Graubünden,

Ruhe und Erholung in WergensteinIm beschaulichen Ort Wergenstein mit seinen 59 Einwohnern gibt es für jeden Winterurlauber das passende Programm. Egal ob Sie die Ruhe und Natur der verschneiten Berge genießen möchte oder lieber eine rasante Pistenabfahrt ? Wergenstein bietet vielseitige Möglichkeiten für den vergnüglichen Schneespaß.Entfliehen Sie der Hektik des Alltags und verbringen Sie auf 1489 m Höhe im beschaulichen Wergenstein erholsame und entspannte Tage!

Unsere Partner

... ... ... ... ...