Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Besucherkommentare Les Portes du Soleil

Sie wollen im Skigebiet Les Portes du Soleil Urlaub machen? Lesen Sie, was andere Besucher zu dem Skigebiet meinen!

Oder waren Sie dort schon mal im Urlaub? Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Wie war der Schnee? Waren Sie mit der Unterkunft zufrieden? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung zum Skigebiet mit!

*

Ein wunderbares Skigebiet mit teilweise wilden Pisten (Schweizer Wand), das lieben wir doch alle. Wir haben Winter und da ist es doch selbstverständlich, dass es kalt, sehr kalt ist in den vielen Sesselliften, die grundsätzlich kein Visier haben und wenn die Tellerlifte auch einem die Beine fast wegreißen, so wird man doch belohnt durch die uhrigen Pisten, die dürftig gepflegt sind und das macht ja den Riesenspaß, wenn man "einen Hubschrauber" im Schnee macht. So wie zu Hause bekommt man es natürlich in keiner Hütte, aber immerhin bekommt man was zu trinken und auch was zu Essen, zwar für viel Geld (an der Schweizer Wand 8,50 Euro für 1/3l-Flasche Warsteiner). Man versteht sogar teilweise Deutsch, antwortet aber grundsätzlich französisch - also Sprachführer mitnehmen. Und dass die Pisten keine Nummern haben und man teilweise umherirrt, weil man nicht nach Hause findet, ist nur eine Gewohnheitssache. Nach 5, 6 Tagen weiß man in etwa, wos langgeht. In den Orten gibt es viele Restaurants, deren Speisekarte man einfach studieren und probieren muss; man ist schließlich im NIchtdeutschsprachigen Ausland und da muss man auch die Sitten und Gebräuche und die Speisen probieren. Viel Spaß allen Eroberer von Les Portes du Soleil im Schnee.

Antwort von Brightam (28.02.2016, 21:00 Uhr) auf Wiulm

Der Zustand der Pisten ist nur nach Neuschnee ungepflegt, doch liebe Skifreunde, im virgin powder als erster seine Spur ziehen, das ist doch so st nur in CAN/USA ibn Beaver Creej oder Vail möglich. Auf plattgewalzten Pisten geht es 24 Stunden nach Neuschnee an den Portes du Soleil zu Tale, das ist ja überall Standard. Die Preise in den 90 Bergstationen sind auf gehobebem Niveau, doch Hallo, die Tagesgerichte, plat du jour sind auch in der Schweiz mit 13,- Euro bezahlbar. Die 0,3 l Flaschen Wein rot, rose, weiss sind mit 5,- Euro günstig. Wer überhaupt keine Fremdsprache beherrscht, sollte nach Österreich Ski fahren. Mit Englisch kommt jeder weiter, das Personal in den Restos und an den Liften ist jung und gut geschult. Schließlich sind viele Engländer hier auf den Pisten, in Morzibe gibt es sogar eine englische Skischule. Dass die Pistenmarkierung etwas nachlässig ist, erhöht die Spannung, in neue Dimensionen aufzubrechen. Spätestens ab 16:30 h wird jeder hilflos im Skigebiet herumirrender Skitourist von den agents de pistes, Pistenwache wieder auf den rechten Weg geschickt, notfalls mit dem ski-doo zur nächsten Abfahrt gebracht. Die Pistenpläne sind gut lesbar, allerdings ziehren sich die Tourismus-Büros mit der postalischen Zustellung vor Antritt der Skireise. Bei Mailanfragen werden lieber Textbausteine versandt, ggf. mit einem link auf eine Internetseite. Dich bei einem gezielten Nachfassen in Englisch kommt dann dich nich die erbetene Post, zumindest für Skiclubs. Als Vorsitzender des Skiclubs Wiesbaden spreche ich aus jüngster Erfahrung. Wir sind in zwei Wochen mit 40 Skifreunden an den Portes du Soleil und starten jeden Tag von Morzibe aus in die gigantische 2-Länder-Skiarena. Ich freu mich schon heute auf die spare ribs im Resto am Mont Chéry in Les Gets. Schaun wir mal, wie es meinen Skifreunden gefällt. ...?

*

Die Pforte zum Ski-Paradies, wenn die Tellerlifte am Mt. Chéry in Les Gets und vor allem in der Scheeiz endlich erneuert würden. Bei dem ruckartigen Anziehen ist schon manche Bandscheibe an der Grenze der Belastung. Herrliche Waldpisten von Morzine nach Les Gets. Die Buckel der Chavanette sind für jeden noch so guten Techniker ein Höllenritt, auch bei genügend Schnee ein challenge. In den Hütten an der Superpiste Abricotine sind als Stärkung die plat du jour / Tagesgericht immer lecker. Am besten ist die sonnige Hütte an der Rückseite vom Mt. Chéry in Les Gets. Dicke spare ribs mit Salat und Fritten zu 13 Euro macht jeden Vielfraß satt. Der Absacker an der Aussenbar vom Hotel Le Tremplin in Morzine istcein MUSS. Ein gigantisch tolles Skigebiet, vom Könner bis zum Hobbyskiläufer. Ca vaut le voyage.

**

Leider waren gerade wichtige Verbindungslifte trotz genügend Schnee und wenig Wind nicht zugängig. Teilweise am Laufen aber nicht zu benutzen. Andere Lifte wurden unerwartet eine dreiviertel Stunde früher als angezeigt geschlossen. An wieder einem anderen Lift wurde eine halbe Stunde vor Schluss so Eis gehackt, dass auch dieser Lift nicht zu benutzen war. Es scheint, die französischen Angestellten legen sehr viel Wert auf den Feierabend, auch wenn es sich eigentlich noch um Arbeitszeit handeln sollte. Generell waren sehr wenig Pisten und Lifte geöffnet (Anfang Januar, direkt nach Ende der Winterferien), die befahrbaren Pisten waren sehr unliebevoll präpariert und nicht sehr gut besteckt. Die Lifte sind leider von älterem Modell, schnelle Lifte sind fast nicht vorhanden, Hauben auf Sesselliften findet man auch nicht. Gerade bei Wind leider sehr unangenehm.

****

Gigantisches Skigebiet. Super schöne lange Abfahrten durch dichte Tannenwälder. Das allerbeste, keine Ballermann Apres Ski Hüttenschlager Parties.

****

Tolles und abwechslungsreiches Skigebiet. Lange Abfahrten mit viel schönem Panorama.

****

Ein Top-Skigebiet sowohl für Anfänger als auch für Könner. Lediglich den Aprés-Ski sucht man hier vergeblich. Sportlich gesehen, dass beste Skigebiet mit den schwierigsten Pisten, das ich kenne.

****

toller Schnee und viel Sonne

*

Super Schneebedingungen die ganze Saison über, gute Pistenpräparierung, viele gemütliche Hütten, Avoriaz kann man meiden, es gibt genügend anspruchsvolle Pisten auch auf der Schweizer Seite, vor allem bei Neuschnee viele unberührte Hänge,ohne Lawinengefahr,durch seine Weitläufigkeit wird es hier nie Langweilig.


Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt zum Skigebiet

Association Internationale des Portes du Soleil

Porte de Vonnes 1401 74390 Châtel

Frankreich

Zum Kontaktformular