Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ski-Weltcup Sölden 2016

Start in den Weltcup-Winter

Am fiel in Sölden der Startschuss für den FIS Ski-Weltcup 2016/2017. In dem legendären Skisportort im Ötztal begann traditionell für Damen und Herren die Skisaison mit dem ersten Riesenslalom des Winters.

Highlights des Herren-Riesenslaloms Sölden 2015 © Österreichischer Skiverband

Lara Gut gewinnt erstes Rennen der Weltcup-Saison

Die Gesamtweltcupsiegerin des vergangenen Winters präsentierte sich auch zum Start der neuen Saison in Bestform: Lara Gut aus der Schweiz dominierte beim Auftakt-Riesenslalom in Sölden das Damenfeld und gewann mit einem deutlichen Vorsprung von knapp 1.5 Sekunden vor Mikaela Shiffrin aus den USA. Dritte wurde die Italienierin Marta Bassino. Bereits nach dem ersten Lauf hatten die drei Athletinnen in Führung gelegen, im 2. Durchgang konnten sie ihre Leistung dann bestätigen.

Für das beste deutsche Ergebnis sorgte in Abwesenheit von Viktoria Rebensburg, die verletzt noch einige Wochen ausfallen wird, Lena Dürr, die auf den 21. Platz fuhr. Die zweite deutsche Starterin, Katrin Hirtl-Stanggaßinger, konnte sich nicht für die besten 30 qualifizieren.

Bester Saisonstart für Felix Neureuther

Beim Sieg des Franzosen Alexis Pinturault in Sölden konnte Felix Neureuther den besten Saisonstart seiner Karriere feiern. Der Garmisch-Partenkirchner konnte erstmals seit Jahren verletzungsfrei die Saisonvorbereitung gestalten und zeigte seine gute Form mit dem 3. Platz in Sölden, nachdem er nach dem 1. Lauf noch auf Rang 6 gelegen hatte. Zweiter wurde der Dominator der vergangenen Winter, Marcel Hirscher aus Österreich.

Ebenfalls über einen gelungenen Saisonauftakt freuen konnte sich der Deutsche Benedikt Staubitzer, der mit Rang 12 das beste Ergebnis seiner bisherigen Karriere einfuhr. Nicht so gut lief es dagegen für Stefan Luitz und Fritz Dopfer, die im 2. Durchgang Plätze verloren und am Ende 19. bzw. 27. wurden.

Traditionelles Opening in Sölden

Sölden ist bereits seit Jahren Austragungsort des Weltcup-Openings. Das liegt nicht nur an den bis zu 20.000 Fans, die jedes Jahr die Strecke und das Zielstadion bevölkern, sondern auch an den guten Schneebedingungen, die hier bereits im Oktober garantiert sind. Denn Sölden liegt an gleich zwei Gletschern und auf drei 3.000er-Gipfeln. Auch der Start des Rennens liegt schneesicher auf 3.040 Metern Höhe am Rettenbachgletscher. Die Strecke erreicht eine maximale Neigung von 65%, die Läufer werden dabei bis zu 85 km/h schnell.

Zielraum in Sölden
Zielstadion Sölden © Ötztal Tourismus

Das Programm beim Ski-Weltcup

Den Auftakt in die Saison machen die Damen: Am Samstag, den 22. Oktober 2016, wird um 9.30 Uhr der erste Durchgang des Riesenslaloms gestartet, der Finallauf beginnt anschließend um 12.45 Uhr. Am Sonntag folgen dann die Herren mit ihrem Riesenslalom, der ebenfalls um 9.30 Uhr gestartet wird. Rund um den Weltcup gibt es ein buntes Rahmenprogramm, so finden am Vorabend der Rennen die Startnummernverlosung und die KRONE Weltcup-Party im Ortszentrum von Sölden statt.

Informationen rund um die Rennen

Am Weltcup-Wochenende fahren Shuttlebusse von Sölden zum Weltcup-Gelände, die Benutzung ist mit gültigen Eintrittskarten oder Skipässen kostenlos. Die Busse verkehren zwischen 7.45 und 18.00 Uhr. Wer mit dem Auto anreist, sollte einen der Park und Ride-Möglichkeiten suchen, da die Parkplätze am Rettenbachgletscher stark begrenzt sind. Gute Parkmöglichkeiten gibt es an den Talstationen der Giggijochbahn, der Gaislachkoglbahn und des Tiefenbachgletschers.

Weitere Infos unter: www.skiweltcup.soelden.com

Programm Ski-Weltcup Sölden 2016

Freitag, 21.10.2016

  • 13.00 – 16.00 Uhr: FIS Forum Alpinum in der Freizeit Arena Sölden
  • 18.30 Uhr: Startnummernverlosung Damen und KRONE Weltcup-Party auf dem Postplatz / Sölden

Samstag, 22.10.2016

  • 9.30 Uhr: 1. Lauf Damen Riesenslalom
  • 12.45 Uhr: 2. Lauf Damen Riesenslalom
  • Im Anschluss: Siegerehrung der Damen und Party mit Ö3 Pistenbully
  • 18.30 Uhr: Siegerehrung und Preisübergabe Damen auf dem Postplatz in Sölden
  • 18.45 Uhr: Startnummernverlosung Herren und KRONE Weltcup-Party auf dem Postplatz in Sölden
  • 20.00 Uhr: ORF Radio Tirol Weltcup Party / Freizeit Arena Sölden

Sonntag, 23.10.2016

  • 9.30 Uhr: 1. Lauf Herren Riesenslalom
  • 12.45 Uhr: 2. Lauf Herren Riesenslalom
  • Im Anschluss: Siegerehrung und Preisübergabe der Herren und Party mit Ö3 Pistenbully

Ticketinfos Sölden 2016

  • Stehplätze
  • Erwachsene 20 EUR
  • Ermäßigt 11 EUR
  • Tribüne
  • Einheitspreis 55 EUR
  • VIP-Karten
  • Einheitspreis 220 EUR
  • Besitzer eines gültigen Skipasses haben zu den Stehplätzen freien Eintritt!

Weitere Ticketinfos!

Abfahrt Sölden

Copyright Bild oben:

Weltcup-Opening Sölden © Ötztal Tourismus / Ernst Lorenzi

Die Rennen im TV

Samstag, 22. Oktober 2016

  • ZDF: 12.40 bis 14.05 Uhr
  • Eurosport: 09.45 bis 11.00 Uhr und 12.45 bis 14.00 Uhr

Sonntag, 23. Oktober 2016

  • ZDF: 12.35 bis 14.05 Uhr
  • Eurosport: 9.45 bis 11.00 Uhr und 12.45 bis 14.00 Uhr

Ergebnisse Sölden 2016

Damen Riesenslalom

  1. Lara Gut / SUI
  2. Mikaela Shiffrin / USA
  3. Marta Bassino / ITA

Herren Riesenslalom

  1. Alexis Pinturault / FRA
  2. Marcel Hirscher / AUT
  3. Felix Neureuther / GER