Per Seilbahn vom Wallis nach Italien schweben

12.06.2023
|

Die Dreiseilumlaufbahn Matterhorn Glacier Ride II wird eröffnet

Am 30. Juni 2023 wird der Matterhorn Glacier Ride II und damit die höchste Alpenüberquerung von Zermatt bis nach Cervinia im Aostatal in Italien feierlich eröffnet. Am 1. Juli wird die moderne Dreiseilumlaufbahn, die die Bergstation Matterhorn Glacier Paradise mit der Talstation Testa Grigia in Italien verbindet, offiziell in Betrieb genommen. An diesem Tag ist die Fahrt für alle kostenlos.

Die neue Seilbahnstrecke ergänzt den Matterhorn Glacier Ride I, der 2018 in Betrieb genommen wurde, und erlaubt nun den lückenlosen Zusammenschluss beider Destinationen. Reisende können dann ohne Schneesportgerät von der höchsten Bergstation Europas – Matterhorn Glacier Paradise auf 3.883 Metern – in nur vier Minuten nach Testa Grigia gelangen.

Crystal Ride-Kabine der Matterhorn Glacier Ride II © Zermatt Bergbahnen AG

Die neue topmoderne Seilbahn mit zehn Kabinen kann bis zu 1.300 Personen pro Stunde befördern. Die Kabinen legen die 1,6 km lange Strecke über den Theodulgletscher schwebend zurück, da für die 363 Meter Höhendifferenz keine Stützen benötigt werden. Ein besonderes Highlight sind die zwei "Crystal Ride"-Kabinen, die über einen Glasboden verfügen, der den Blick auf das Alpenpanorama freigibt. Aber nicht nur die atemberaubende Panoramaaussicht, sondern auch Attraktionen wie der höchste Gletscherpalast der Welt auf dem Matterhorn Glacier Paradise oder die Erlebniswelt SnowXperience Plateau Rosa rund um die Station Testa Grigia versprechen viel Abwechslung für die Gäste.


Bei der architektonischen Gestaltung der Bergstation Matterhorn Glacier Paradise und der Talstation Testa Grigia wurde Wert darauf gelegt, dass sich beide Stationen optisch in die Berglandschaft integrieren. Die Gestaltung der geräumigen Kabinen stammt aus der Ferrari-Designschmiede Pininfarina. Die Fahrt über die Landesgrenzen von Zermatt nach Breuil-Cervinia dauert insgesamt etwa anderthalb Stunden. Die Talstation und die gesamte Strecke von Breuil-Cervinia bis Zermatt sind barrierefrei konzipiert. Ab 2024 wird es für Reisende noch bequemer, da zukünftig ein Gepäckservice eingerichtet werden soll.

Strecke Matterhorn Alpine Crossing © Zermatt Bergbahnen AG

Fakten Matterhorn Glacier Ride II

  • Höhe Talstation: 3.458 m (Testa Grigia)
  • Höhe Bergstation: 3.821 m (Matterhorn Glacier Paradise)
  • Seilbahnhersteller: LEITNER
  • Höhenunterschied: 363 m
  • Förderleistung: 1.300 Personen pro Stunde
  • Geschwindigkeit: 7,5 m pro Sekunde
  • Fahrzeit: 4 Minuten
  • Kabinenzahl: 10
  • "Crystal Ride"-Kabinen: 2
  • Personen pro Kabine: 28
  • Antrieb: LEITNER DirectDrive
  • Kabinendesign: Pininfarina
  • Baukosten: 60 Millionen Schweizer Franken
  • Eröffnung: 2023

Kein günstiges Vergnügen

Die Fahrt mit dem Matterhorn Alpine Crossing ist allerdings nichts für den schmalen Geldbeutel: Je nach Saison kostet die einfache Fahrt von Zermatt nach Cervinia zwischen 124 und 156 CHF - also bis zu 160 Euro. Die Kosten für ein Ticket mit Hin- und Rückfahrt betragen zwischen 190 und 240 CHF - das sind aktuell über 246 Euro in der Hauptsaison vom 1. Juli bis 31. August. Die günstigeren Preise gelten für die Wintersaison ab 1. November.


Zum Vergleich: Ein Tagesskipass für das Gebiet Zermatt-Cervinia kostete im Winter 2022/23 ab 97 CHF.

Artikelvorschaubild
Auszeichnungen zum Saisonabschluss der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental

17.05.2024

Die SkiWelt Wilder Kaiser Brixental konnte sich über den Gesamtsieger-Preis beim Schneehoehen Top-Skigebiete-Award freuen ...

#Aus den Skigebieten #Infos #Nachhaltigkeit #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Skifahren in Europa – hier ist es auch im Sommer möglich

02.05.2024

Während die meisten Europäer die Sommerferien am Strand verbringen, können Skifahrer auch in der heißen Jahreszeit die Bretter anschnallen ...

#Aus den Skigebieten #News

Artikelvorschaubild
Black Eyed Peas beenden Rekord-Wintersaison in Ischgl

01.05.2024

Am 30. April sorgten die Black Eyed Peas vor über 15.000 begeisterten Wintersportlern beim „Top of the Mountain Closing Concert” für einen gelungenen Saisonabschluss ...

Ischgl

#Aus den Skigebieten #Events #Konzerte #Musik #News

Artikelvorschaubild
Neue 8SBK Teufeltalbahn im Skigebiet Gerlos

18.04.2024

Zum höchsten Punkt im Gerloser Skigebiet entsteht zum nächsten Winter 2024/25 eine neue Sesselbahn ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Presse

Artikelvorschaubild
Goldgräber-Stimmung beim Gamsleiten Kriterium 2024

16.04.2024

Österreichs größte Schatzsuche im Schnee zog 1.200 Goldgräber nach Obertauern.

#News

Artikelvorschaubild
Neuheiten Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Winter 2024/25

15.04.2024

Während der Sommermonate investiert der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn erneut in die Komfortverbesserung für alle Wintersportler ...

#Aus den Skigebieten #Infos #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Leitner: Mit LeitPilot zum autonomen Stationsbetrieb von Kabinenbahnen

15.04.2024

Moderne Seilbahntechnologien zielen auf Sicherheit, nachhaltigen Betrieb und die Einsparung von Ressourcen ab. Neuestes Beispiel dafu?r ist LeitPilot von Leitner ...

#News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
ESKA Skihandschuhe im Test

10.04.2024

Wir haben zwei Skihandschuhe der traditionsreichen Marke ESKA getestet: Vooz GTX und Radiator GTX ...

#News #Sportindustrie

Artikelvorschaubild
Räumung der Großglockner Hochalpenstraße hat begonnen

10.04.2024

Seit dem 08. April wird die Großglockner Hochalpenstraße von den Schneemassen befreit.

#News #Tipps

Empfohlen

Artikelvorschaubild
Schneebericht: Nach bis zu 30 Grad noch einmal Kälte und Schnee im Bergland!

08.04.2024

Eine kräftige Kaltfront am Dienstag und Mittwoch bringt nochmals Schnee und Kälte in den Alpen ...

#Empfehlungen #News #Schnee #Wetter