Full Metal Mountain Nassfeld

Weiß trifft Schwarz

Anfang April wird im Skigebiet Nassfeld für eine Woche der Ausnahmezustand erklärt. Vom 02. bis 08.04.2018 heißt es zum dritten Mal “Rocken, was das Zeug hält”, wenn das Full Metal Mountain seine Tore öffnet.

Rocker mit Snowboard beim Full Metal Mountain in Nassfeld
Fan mit Snowboard © Full Metal Mountain GmbH

Metal Hammer, EMP und Radio Bob veranstalten zusammen mit dem Tourismusverband Nassfeld-Pressegger See ein Metal-Festival der Extraklasse. Weißer Schnee, Sonne und überall schwarz gekleidete Metalfans. In dieser Woche werden Après-Ski-Hits durch Metal, Folk-Metal und Punkrock ersetzt und Foxtrott durch Headbanging getauscht.

Die Locations

Der Metal Mountain ist vom Fuß bis zum Gipfel mit Locations und Bühnen gespickt: Die höchste Bühne ist die Peak Stage bei der Kofelalm auf 1.900 m an der Bergstation. Fantastischer Ausblick und schnelle, harte Riffs - und das den ganzen Tag lang. Hier kann man in der Chill-out Area am Abend entspannen und dazu Live-Musik und rockige Töne von DJs hören.

Lichtilluminationen beim Full Metal Mountain Festival in Nassfeld
Lichteffekte © Full Metal Mountain GmbH

An der Tressdorfer-Alm bei der Mittelstation befindet sich die Mountain Stage. Auch hier geben sich hochkarätige Metal-Bands die Klinke in die Hand. Wer nicht Skifahren kann oder will, kommt mit der Bergbahn und zu Fuß oder mit dem FMM-Shuttle zu den Locations.

Im Tal in Tröpolach ist am FMM Plaza an der Talstation den ganzen Tag Metal-Après-Ski vom Feinsten angesagt, Party-Hits und typische Après-Ski-Hits wird man in dieser Woche nirgends hören. Am Abend öffnet dann das Full Metal Tent beim Millennium Express für bis zu 3.000 Fans der rockigen Töne. Jeden Abend spielen hier andere Headliner ihre bekanntesten Lieder.

Die ganze Nacht wird durchgefeiert: Wer nicht ins Zelt möchte, hat viele weitere Möglichkeiten, denn die ortsansässigen Pubs und Kneipen in Tröpolach, Rattendorf und Jenig sind in dieser Woche alle auf die Metalfans vorbereitet.

Die Bands

Auftritt von tuxedoo 2017 beim Full Metal Mountain in Nassfeld
Mountain Stage © Full Metal Mountain GmbH

30 ist die magische Zahl des Lineups, die Metalheads können sich auf Bands wie Skyline, Eisbrecher, Kreator, Nazareth oder den kultigen Mambo Kurt freuen. Viele der 30 Bands spielten bereits auf Festivals wie dem bekannten Wacken Open-Air. Selten gibt es solch ein Festival im Schnee! Die Musiker kommen ans Nassfeld, um ihre Fans mit den härtesten Tönen und Riffs zu “berieseln”, hier startet die Festivalsaison bereits im April.

Die Packages

Einzelkarten für die Konzerte gibt es nicht, dafür haben die Veranstalter eine Vielzahl an Packages geschnürt. Jeder kann zwischen einem Aufenthalt von Montag bis Sonntag oder von Donnerstag bis Sonntag wählen. Inbegriffen sind die Übernachtungen ebenso die Verpflegung (Frühstück oder Halbpension, ausgenommen Selbstversorger), der Festivalpass mit Zugang zu allen Bühnen und Locations, ein Ticket für den Millennium-Express (3 oder 5 Tage) sowie der Shuttle Service zwischen den Locations. Zusätzlich gebucht werden muss ein Skipass.

Weitere Infos und Buchungsmöglichkeiten findet ihr hier!

Nach Oben