Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Südtirol Gardenissima 2020

Zum 24. Mal startet der Volks-Riesenslalom in Gröden

Im Weltcup-Skiort Gröden findet dieses Jahr zum 24. Mal der längste Volks-Riesenslalom der Welt, die Gardenissima, statt. Am 04. April 2020 treten auf der Seceda 650 Skifahrer an, um sich mit der Weltelite des Skisports zu messen. Am 05. April 2020 findet zum 7. Mal die Südtirol Gardenissima Kids statt.

Die Gardenissima ist der längste Volks-Riesenslalom der Welt

Die Gardenissima ist der längste Volks-Riesenslalom der Welt. Die 650 Teilnehmer bestehen aus Hobbyfahrern und Profis - jeder kann teilnehmen. Die Sportler müssen auf der 6 km langen Strecke nicht nur 1.033 Höhenmeter und 115 abgesteckte Tore überwinden. Die Strecke der Gardenissima startet um 08:00 Uhr auf der Secada auf 2.518 Metern und endet im Tal auf der Plan da Tieja (1.485 Meter).

Start eines Teilnehmers der Südtirol Gardenissima
Südtirol Gardenissima © Val Gardena Gröden Marketing

Viele Weltcup-Stars sind bei der Gardenissima am Start

Für die besten Skiprofis Südtirols ist die Teilnahme bei der Gardenissima Ehrensache. Entsprechend prominent liest sich auch die Siegerliste der letzten Jahre. Königin der Südtirol Gardenissima ist Seriensiegerin Isolde Kostner von 1998 bis 2003 und 2005.

Auch zahlreiche Weltcup-Stars standen schon bei der Südtirol Gardenissima auf dem Treppchen, wie zum Beispiel Denise Karbon, Roland Fischnaller, Pepi Strobl, Werner Heel, Christof Innerhofer und André Bank.

Auch für Kinder gibt es einen Slalom

Am Tag nach dem großen Rennen findet am 05. April 2020 die Südtirol Gardenissima Kids statt. Start ist ebenfalls auf der Secada an der Bergstation des Sessellifts "Fermada" um 08:30 Uhr. Von hier aus geht es über eine 2 km lange Strecke und einem Höhenunterschied von 463 Metern zur Talstation des Fermada-Sessellifts.

Ein kostenloser Ski-Test findet ebenfalls statt

Für alle Teilnehmer der Gardenissima wird am 04. und 05. April 2020 ein kostenloser Skitest angeboten. Auf der Secada werden hierfür zwei Zeitfahrstrecken am Curonahang eingerichtet. Die Teilnehmer können kostenlos das neueste Material namhafter Hersteller testen. Mit dabei sind Völkl, Salomon, Rossignol, Nordica, Head, Fischer, Elan, Dynastar, Blizzard, Tecnica und Atomic.

  • Günstigstes Hotel in Italien
  • Aktivhotel Panorama
    Hotel
    Aktivhotel Panorama
    ab € 34,– pro Tag
    Südtirol – Italien
    • Sauna vorhanden
    • Restaurant vorhanden
    • Kein Wellnessbereich
    • Kein Kein Hallenbad

Nach Oben